Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Planung Altbau mit WP - FBH Kreis parallel oder in Reihe mit HK?
Verfasser:
Arne_
Zeit: 07.10.2020 19:11:47
1
3020418
Ich plane gerade eine Modernisierung eines Altbaus - 200m² (150m² + 50m² Ferienwohnung), Bj 1940, DG neu gedämmt, EG Vollziegel ungedämmt, noch 32kW Öl-Brenner, Verbrauch ca. 2200l/a.

Bisher alles Heizkörper Typ 22 bis 44, nur Bad mit FBH. Die 50m² Ferienwohnung (EG) soll im ersten Schritt modernisiert werden: Innendämmung, Wand- und FBH. Im gleichen Schritt soll der Ölkessel gegen eine WP (wahrscheinlich Panasonic 9kw-T-Cap) ersetzt werden.

Die Frage ist, wie die neuen Flächenheizungen angebunden werden sollen. Den vorhandenen Mischer würde ich ungern bei der WP weiternutzen.
Meine Idee ist, Wand- und FBH der Ferien-Wohnung in Reihe hinter den ungemischten Heizkörper-Kreis zu setzen, ggf. umschaltbar mit Zonenventilen auf parallel zum Heizkörperkreis.

Alternativ hätte ich die Idee, für die Wand- und FBH den Mischer umzubauen, damit er ebenfalls den HK-Rücklauf verwendet und bei Bedarf warmen VL zumischt. Dann bräuchte es aber noch die UWP hinter dem Mischer.

Ziel ist, eine größere Spreizung im Heizkreis zu bekommen, sowie beide Heizkreise (HK und Wand- und FBH möglichst nicht gedrosselt zu betreiben). Aktuell benötigen die HK max. ca. 35-40° VL im Winter, was für die Wand- und FBH in der dann gedämmten Ferienwohnung vermutlich viel zu viel ist. Ggf. könnte der HK-Vorlauf durch Austausch von 1-2 HK gegen Ventilator-HK noch um ~5° gesenkt werden.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 09.10.2020 13:56:51
0
3021398
Keiner eine Idee oder Erfahrung mit FBH in Reihe mit den HK?
Klassischen Mischerkreis würde ich gerne vermeiden, da er den Durchfluss mit dem Mischer abwürgen kann und der RL zur WP nur noch den warmen HK RL bekommt. Daher die Idee, dass der Mischer umgebaut statt dem FBH RL den HK RL beimischt. D.h. je nach Mischerstellung FBH Kreis hinter HK Kreis oder parallel.

Verfasser:
HFrik
Zeit: 09.10.2020 16:09:30
2
3021489
Also wenn der Volumenstrom passt, dann kann das durchaus funktionieren mit der serienschaltung. Wenn möglich die Rohre so vorbereiten dass man mit "Umstecken" auch parallel fahren kann. Falls der Volumenstrom bei seriellem Aufbau nicht reicht. (Hosenträger zum Gürtel...)

FBH Heizkreislängen dann nicht übertreiben, dann wird das passen.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 10.10.2020 09:29:07
0
3021806
Danke. Dann werde ich es wahrscheinlich so probieren: Vorhandenen FBH Mischer umbauen mit 4-Wege-Ventil, dann wird je nach Motorstellung Bypass FBH RL (kein Wärmebedarf), HK RL (normaler Heizbetrieb, FBH in Reihe hinter HK) oder WP VL (hoher Wärmebedarf, HK und FBH parallel) verwendet. Das sollte dann automatisch mit der Mischer Steuerung der WP (Panasonic) geregelt werden können (FBH VL nach Heizkurve).

Verfasser:
Heizungsrolf
Zeit: 17.10.2020 22:54:50
0
3026210
Hallo, ich habe ähnliches vor - DG mit HK und EG mit FBH. Um bei Reihenschaltung bei gegebener VL-Temp. die Rücklauftemp. des HK-Kreis und damit die Vorlauftemp bzw. Spreizung für die FBH zu berechnen, würde ich gern wissen, ob jemand eine Formel dafür bereitstellen kann? Rohrdurchmesser und HK-Maße würde ich zusammentragen, was brauche ich noch? Geplant ist eine 9kW Aquarea T-CAP.

Verfasser:
V.B
Zeit: 17.10.2020 23:07:03
0
3026212
Spreizung bei Panasonic 5k fix
Mxcxdt ergibt den volumenstrom
Volumenstrom ist nicht fix da die Leistung variabel ist
Wunschspreitzung bei hohen cop
ist nicht möglich
Bei serieller verschaltung verteilt sich auch die Spreizung

Verfasser:
Heizungsrolf
Zeit: 18.10.2020 23:17:58
0
3026735
Okay, vielen Dank für die Rückmeldung. Dann wird mein Problem sein, dass der RL der Heizkörper zu heiß für die FBH ist. Als Lösung sehe ich immer nur Pumpengruppen mit Mischer oder Kompaktregelstationen. Ich hätte jedoch gern einen "festen" Anteil an Drosselung der Rücklauftemperatur (z.B. über festen Volumenstrom) damit auch der FBH-Kreis über die Heizkurve der WP geregelt wird und das ganze so einfach wie möglich gehalten wird. Gibt es sowas, evtl. über ein manuell betätigtes Ventil? Ist dabei zwingend eine weitere Pumpe nötig?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 19.10.2020 06:20:43
0
3026756
@V.B.
Die Wunschsollspreizung bei den neueren Panasonic Aqureas (H- und J-Serie) kann doch variabel eingestellt werden!? 🤔

Bei unserer WH-MDC05F3E5 ist das noch nicht ... trotzdem funktioniert's seit Installation der genannten Maschine in 2014 einwandfrei, dass für die rund 90 qm Fußbodenheizung in unserem Erdgeschoss der Rücklauf vom Heizkörperkreis als Vorlauf genutzt wird.

Details dazu bei Interesse auf folgend verlinkter Seite.

http://aquarea.smallsolutions.de/index.php?title=Anlage_lowEnergy#.22Hydraulische.22_Besonderheiten

Verfasser:
V.B
Zeit: 19.10.2020 10:27:47
0
3026829
Ja kann verstellt werden auf Kosten des COP. WW Spreitzung ab Werk 10k

Aktuelle Forenbeiträge
HausBauen2020 schrieb: BKA in der Decke planst du nicht? Dann könntest du auch auf die Wandheizung verzichten. Wandheizung ist sicher eine tolle Sache, aber mir ist die Einschränkung etwas zu groß. Die Wand sollte dann immer...
ianize schrieb: Danke für die Liste. Das heißt, falls es mit Austausch der Ölvorwärmer nicht klappt, und wenn ich einen R1-L-LN/18 auftreiben könnte, könnte ich ihn einbauen lassen? Auch mit diesem angeblichen schlimmen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
 
Website-Statistik