Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Heizfunktion Vaillaint Gastherme alt
Verfasser:
Nadiine
Zeit: 16.10.2020 22:34:40
0
3025826
Hallo zusammen,

ich bin umgezogen in eine Wohnung mit eigener Therme. Diese ist wirklich uralt (ich weiß leider nicht wie man hier Bilder einfügt - wenn ihr bei der bekannten Suchmaschine Vaillant Gastherme alt eingebt und dann auf Bilder - so ein Modell)
Damit die Heizungen in den Räumen anspringen, habe ich an dem schwarzen Rädchen gedreht. Habe nun die Heizungen auf 2 stehen, und die sind super warm und die Therme springt auch sehr oft an.
Ist das normal so? Hab Angst, dass ich nachher bei der Endabrechnung vom Gaswerk eine böse Überraschung erlebe....
Habe sonst nur in Wohnungen gewohnt wo die Heizung im Keller war, wenn ihr wisst was ich meine 😅

Liebe Grüße, Nadine

Verfasser:
schorni1
Zeit: 16.10.2020 22:59:02
1
3025830
Deine Bilder bitte über https://www.bilder-upload.eu/ am besten als LINK einfügen
PS: gerne auch mit Bild der Therme... ;-))

Grundregel: Viel heizen = viel Geld, wenig heizen = wenig warm. Ohne Heizen = A....KALT

Du hast ja im Haupt-Wohnraum den seit 1982 vorgeschriebenen Raumtemperturregler MIT Zeitschaltuhr....

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 16.10.2020 23:04:41
0
3025832
Was meinst du mit diesem Raumtemperaturregler?

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 16.10.2020 23:16:45
0
3025837
Zitat von Nadiine Beitrag anzeigen

[Bild]
Was meinst du mit diesem Raumtemperaturregler?


Sorry, hier nochmal als Link:

Therme

Verfasser:
schorni1
Zeit: 16.10.2020 23:40:51
1
3025842
uiiii, tollll, wooww, DAS hätt ich echt NICHT gedacht (denn es gibt ja so viel böses auf der Welt): Du hast sogar eine AUSSENtemperatur-Regelung (mit Schaltuhr) woooaaah.
DAS is wirklich was seltenes und ECHT sehr feines. DAMIT kannnst Du alles einstellen. Machst bitte an dem Kästchen mit der Schaltuhr die obere Schraube etwas lose, dann geht der Deckel auf und davon bitte nochmal ein Bild, dann können wir (ich schätze so 50 stille neugierige Mitleser) Dir alles genau zeigen - oder hast auch eine schriftliche Anleitung dazu?

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 16.10.2020 23:49:33
1
3025845
Sehr witzig.....

Verfasser:
schorni1
Zeit: 16.10.2020 23:53:19
1
3025846
NEIN, das meinte ich nicht und wollte ich auch nicht sagen. Das ist hier halt so ein "running gag" ob eine Wohnungs-Therme überhaupt einen Regler HAT. Daher war ich ECHT erstaunt.
Auch haben nicht viele solch ein Zutrauen oder Fähigkeit an einer "Gasheizung" etwas zu verstellen, grad wenn man sowas das erste mal vor Augen hat.
Kommst Du ab jetzt selbst klar, hast Du die Beschreibing dazu, noch Bilder oder Fragen?

Verfasser:
SG03
Zeit: 17.10.2020 07:26:34
0
3025864
Drehe doch bitte deine Heizkörper voll auf und den schwarzen Drehknopf an der Therme mal auf 2.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 17.10.2020 09:18:49
1
3025886
NEIN. Dies ist eine außentemperaturgesteuerte Regelung, die Anlage fährt nach der Heizkurve (die Linien in dem Diagramm in der Regelung), daher gehört der Drehregler auf etwa Position 7 gestellt.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 17.10.2020 10:12:14
2
3025911
Ne alte 180/240 Bauserie... Klasse! Die Dinger sind normalerweise recht zuverlässig.

ICh gebe Schorni recht, den schwarzen Stellregler lässt Du erstmal auf 7, wir versuchen mal den Regler vernünftig einzustellen.

1. Definiere mal jeden Raum über den Heizkörperthermostaten. Also mach dir nen Kopf wie warm jeder Raum werden soll. Als Faustregel gilt Stellung 3=20 Grad Raumtemperatur. Jeder Zahlensprung hoch oder runter entspricht plus oder minus 4 Grad. Also wäre Stellunf 2 16 Grad RT, Stellung 4 ergibt 24 Grad. Das Variiert natürlich je nach Modell, Alter und Einbausituation des Kopfes aber für den Anfang lassen wir das so. Diese Thermostatkopfeinstellungen lässt Du so, Tags, wie nachts, mittags wie morgens. Die Temperaturen stellen wir dann über den Regler ein.

2. Den schwarzen Drehrelger an der Therme wie gesagt erstmal auf 7 lassen. Den kannst Du eventuell im Winter begrenzen wenns Dir zu warm wird.

3. Den Uhrenregler mit der kleinen Veriegelung oben in der Mitte öffnen. Die Uhrzeit stellst Du ganz simpel durch drehen der Zeiger ein.Die kleinen Reiter an der Schaltuhr kannst Du ganz nach belieben einstellen. Ruasgedrückt ist die Absenktemperatur, reingedrückt ist normales Heizen. Priber erstmal 6 bis 22 Uhr heizen, den Rest dann auf absenken.

4. Der linke weisse Knopf ist der Betriebsartschalter. Den stellst Du bitte erstmal auf E. Das beduetet, das das Gerät in der Abesnkzeit komplett aus geht, es sei denn es wird eine Frosttemperatur am Aussenfühler gemessen.

5. Der rechte weisse Knopf ist der Feinabgleich. 0 bedeutet 20 Grad Raumtemperaturregelung. Lass den erstmal auf Null.

6. Der kleine versenkte Knopf mit dem Schlitz stellt die Heizkurve ein. Den stell erstmal auf 3.

So, jetzt kommst Du. Wenn es mit diesen Einstellungen in der Übergangszeit (Aussentemperatur 10-0 Grad) zu warm oder zu kalt wird, dann gleichst du das mit dem Feinabgleich nach oben oder unten aus. Kleine Schritte und nach jedem Nachstellen mindestens 12 Stunden warten, bis sich das System korrigiert hat.

Ist es im Winter (Aussentemperatur 0- minus 10 Grad) zu warm oder zu kalt korrigierst du das mit der Heizkurve. Auch hier kleine Schritte, du kannst auch einstellungen zwischen den Zahlen wählen. Der Regler ist stufenlos.

Etwas Geduld brauchst Du, eine Anlage ordentlich einzustellen kann schonmal 8 Wochen dauern. Beobachten, am besten Temperaturen messen und nachstellen, eventuell auch ein kleines Logbuch schreiben.

Und am Ende hast Du eine gut eingestellte Heizungsanlage.

Im Sommer brauchst Du dann nur noch den schwarzen Kippschalter auf aus stellen, alle Heizkörper bleiben komplett offen und eingestellt. Im Winter stellst Du den Kippschalter dann wieder auf an und weiter gehts.

Viel Spass und viel Erfolg
Dom

Verfasser:
Kristine
Zeit: 18.10.2020 00:55:43
1
3026238
Ich möchte ja keine Spielverderberin sein, aber genau so eine Therme hatte ich auch schon am Start und dann war da aber gar kein Außentemperaturfühler angeschlossen.

Also Nadine, vielleicht schaust Du mal auf der Fassade ob Du da irgendwo ein Zigarettenschachtel-großes meistens graues Kästchen siehst.

Wenn nicht müssen wir nämlich anders agieren, bzw. muss Dein Vermieter dann erstmal den gesetzlichen Mindeststandard herstellen.

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 19.10.2020 20:24:57
0
3027149
Hallo alle, erstmal danke für die hilfreichen Antworten!

Do Mestos, dir ein ganz großes Danke, aber das traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu, da noch irgendwas zu verstellen - das Ding ist ja wirklich schon asbach uralt...
nachher mache ich da noch was kaputt und dann hab ich den Salat. Laut „Hausflurfunk“ soll aber wohl jeder dieses Jahr noch eine neue Heizung bekommen, das warte ich noch ab - wenn dem nicht so sein sollte, werde ich mich da aber wohl oder übel doch dran trauen müssen 😅

Kristine, ich habe draußen so nichts gesehen.... das werden doch dann wahrscheinlich mehrere nebeneinander sein, oder?

Verfasser:
Kristine
Zeit: 19.10.2020 20:34:21
1
3027155
Kaputt machen kannst Du da nichts.

Und weil da kein Außenfühler ist stell mal den schwarzen Drehknopf von 7 auf 2 und rechts an dem Kasten mit der Uhr auf Sonne und 22Grad.

Dann berichte mal.

Come on, trau Dich.

Heizkörper auf Stufe 2 sind nur frostige 16Grad Raumtemperatur stell mal auf 3,5 (22Grad).

Verfasser:
schorni1
Zeit: 19.10.2020 20:37:22
0
3027159
Ja nu komm, am Radio, im Auto, am Herd oder Thermomix und sonstwo drehst DU doch sicher auch an den Knöpfen. Das ist hier nichts anderes, dazu sind DIE da und dazu bist DU da. DU hast damit Deine Zufriedenheit bzgl Wärme und Heizkosten selbst in der Hand. Dass ausgerechnet zu Corona-Zeiten und gar mitten im Winter die geräte getauscht werden halte ich echt für reinen leeren "Flurfunk", das ist sehr unrealistisch.

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 19.10.2020 20:56:28
0
3027173
Warm ist es bei mir, das reicht wenn die Heizkörper auf 2 sind - und ich bin typisch Frau eine Frostbeule.

Kristine, wären die Außenfühler denn alle am gleichen Platz? Zwei „Kästen“ habe ich nämlich gesehen, aber hier wohnen mehr wie zwei Parteien 😅 Dann guck ich da morgen lieber nochmal genauer nach, bevor ich was verstelle....

Verfasser:
schorni1
Zeit: 19.10.2020 21:04:12
0
3027176
Da muss ja jede Wohnung ihren eigenen Außenfühler haben. DER wiederum sollte an einer beschatteten Stelle, bevorzugt Nordseite sein. Und der wird sicher an den Wänden DEINER Wohnung außen sein, denn keinesfalls führt eine Leitung durch eine andere Wohnung.

Auf Thermostatstellung 2 KANN es nicht frauen-warm sein. Stellung 2 heißt "ich will ca 16 Grad haben" - es sei denn DU willst das so kühl haben. Stellung 3 = ca 20-21 Grad

Schau doch mal welche Temperatur das Thermometer am gerät anzeigt wenn der Brenner heizt.

Verfasser:
Kristine
Zeit: 19.10.2020 21:12:03
1
3027183
Wenn Du Stufe 2 am Heizkörper eingestellt hast, dann kämpft die Heizung die ganze Zeit gegen ein fast geschlossenes Thermostat mit extra heißem Wasser an

Ist wie Vollgas und Handbremse gleichzeitig.

Darum gib weniger Gas aber löse die Bremse (also Stufe 2 am Gerät und 3,5 Heizkörper).

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 19.10.2020 21:31:11
0
3027198
Puh, jetzt komme ich nicht mehr mit 😅 erst hieß es doch, auf 7 ist richtig? Als ich die Heizung letzten Monat angestellt habe, habe ich solange daran gedreht bis die Heizkörper warm wurden - wenn das was mit den Außenfühlern zu tun hat, habe ich ja scheinbar einen?😂
Also soll ich jetzt erstmal nur den schwarzen Regler runter drehen oder wie?

Schorni, erstmal auf deine vorherige Antwort: am Herd und Thermomix drehe ich rum, weil da ja nicht viel passieren kann und ich mich damit auskenne (um dein Frauenbild mal zu bestätigen;) ) es ist aber wirklich warm hier drin, laut Thermometer 23 Grad 🤷‍♀️

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 19.10.2020 21:36:25
0
3027202
Das mit der Temperatur wenn der Brenner heizt habe ich jetzt erst gelesen - reicht das auch wenn ich den Wasserhahn aufmache oder muss ich warten bis er von alleine anfängt?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 19.10.2020 21:44:07
0
3027206
An der Heizung kann genausowenig passieren wie an Herd Thermomix Auto ok, DA bin ich mir nicht sooo sicher.

Den schwarzen Drehregler am Gerät auf 7 DANN wenn es einen Regler mit wirklichem Außenfühler gibt. DAS ist noch unklar. DAHER testweise mal auf 2 stellen.

Ja, Brennerbetrieb OHNE Warmwasserzapfung ist relevant. Nimm Deine Musik, Poesiealbum oder Dein smartes Phone mit ins Bad und warte warte waaaarteeee. BITTE!

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 19.10.2020 22:01:02
0
3027221
Also ich gehe mal ganz stark davon aus, dass es einen Außenfühler gibt. Wahrscheinlich bin ich einfach zu blöd, den zu finden.... ich geh morgen im Hellen nochmal ums Haus 😅
Die Temparaturanzeige zeigt gar nichts an wenn der Brenner läuft 😂

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 19.10.2020 22:01:59
0
3027222
Also der Zeiger ist genauso ganz unten wie als wenn er nicht läuft

Verfasser:
schorni1
Zeit: 19.10.2020 22:06:30
0
3027224
aaaah soory, MEIN Fehler! Das Thermometer ist ja kaputt, ganz klar zu sehen.
(Fl)asche auf mein Haupt, das hab ich übersehen.

Ich bin ja echt gespannt mit dem Außenfühler. Such den doch am besten JETZT noch. So mit Taschenlampe usw...

Ne, mal realistisch: der kann NUR an einer DEINER Außenwände sein, wenns da keine NORDwand gibt , also wo keine Sonne hinscheint, dann gibts KEINEN. Ich wette ja drauf...

Keine weiteren Fragen, Du kannst ins Bett gehen, Sonnnenaufgang ist 7:49 Uhr

Verfasser:
Nadiine
Zeit: 19.10.2020 22:13:16
1
3027229
Ay Ay Captain, dann werde ich mich gleich nach Feierabend auf die Suche machen - um 7:49 bin ich schon auf der Arbeit ;)

Aber nochmal eine andere Frage, jetzt wo die Experten hier unter sich sind: ich habe sehr niedrigen Wasserdruck, wenn ich warmes Wasser nutze. Bei kaltem Wasser ist alles normal. Mir wurde gesagt, dass die uralte Therme Schuld ist - kann dem tatsächlich so sein?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 19.10.2020 22:19:06
0
3027234
Dann ist entweder der WW-Wärmetauscher im Gerät verkalkt, da geht weniger durch. Hast Du sehr kalkiges Wasser? Ruf mal bei den Stadtwerken den Notdienst mit dieser Frage an, die freuen sich immer über eine junge Frauen-Stimme in hochakuter Notlage...

(ne, google auf deren homigen Page)

Grundsätzlich geht bei WW-Betrieb durch das Gerät nur eine begrenzte Wassermenge, das ist praktisch IMMER weniger als wenn man nur kaltes aufdreht.

Mach und/mir zuliebe doch bittebitte noch einen Test (musst Dich ja eh noch abschminken und abrüsten): schalte das Gerät aus und dreh WW auf. Ist der Wasserstrahl anders oder gleichstark wie wenn das Gerät eingeschalten ist und warmes Wasser produziert.

Aktuelle Forenbeiträge
Klaus Beh schrieb: @ gecco Kann doch nicht so schwer sein. Erstens, wieviel kW brauchst du? Zweitens, Angebote vom Erdwärmesondenbohrunternehmen einholen, das die GARANTIERTE Entzugsleistung von ...kW beinhaltet. Zusätzlich...
Peter 888 schrieb: Hallo Druckschläge in der Leitung treten auf wenn die Leitungslänge sehr dünn im Vergleich zur Länge ist und die darin fliessende Wassersäule abbrupt abgebremst wird. Dann schlägt die Wassersäule...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik

Heizfunktion Vaillaint Gastherme alt
Verfasser:
schorni1
Zeit: 19.10.2020 22:19:06
0
3027234
Dann ist entweder der WW-Wärmetauscher im Gerät verkalkt, da geht weniger durch. Hast Du sehr kalkiges Wasser? Ruf mal bei den Stadtwerken den Notdienst mit dieser Frage an, die freuen sich immer über eine junge Frauen-Stimme in hochakuter Notlage...

(ne, google auf deren homigen Page)

Grundsätzlich geht bei WW-Betrieb durch das Gerät nur eine begrenzte Wassermenge, das ist praktisch IMMER weniger als wenn man nur kaltes aufdreht.

Mach und/mir zuliebe doch bittebitte noch einen Test (musst Dich ja eh noch abschminken und abrüsten): schalte das Gerät aus und dreh WW auf. Ist der Wasserstrahl anders oder gleichstark wie wenn das Gerät eingeschalten ist und warmes Wasser produziert.
Weiter zur
Seite 2