Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Wärmepumpe hat nur minimalen Volumenstrom, alle Register schon gezogen .
Verfasser:
joerg73
Zeit: 20.11.2020 21:23:18
0
3046602
Hallo zusammen,
folgendes Problem besteht bei einer on off Anlage.
Es herrscht zu wenig Volumenstrom der Anlage . Alles andere schon probiert. EER, üv alles .
Da die Anlage 1500 für nominalen Durchfluss möchte und nur so knappe 1050 bis 1100 zur Verfügung stehen . An dem Verteiler im Keller ist noch 1 Anschluss frei. Würde es viel bringen dort ein 200 bis 300 Liter Behälter anzuschließen um den höheren angestrebten Volumenstrom zu bekommen? Wenn der Taco von dem Kreis auf die 5 Liter eingestellt werden könnte , würde man rechnerisch auf die 300 Liter kommen . Würden die auch zu 100% ankommen?
Danke für eure Antworten

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 20.11.2020 21:47:56
1
3046612
Nominaldurchfluss ist gar nicht so erstrebenswert. Wir sind ja nicht im Labor zur COP - Ermittlung unter Normbedingungen. Die Pumpe braucht auch ne Spreizung bei zweistelligen Minus-Temperaturen. Irgendwo zwischen Min und Nom. liegt die Wahrheit für ganzjährig problemlosen und störungsfreien LWWP Betrieb.

Verfasser:
joerg73
Zeit: 20.11.2020 21:59:50
0
3046622
Es geht darum das die Anlage sich recht schwer tut um ihre rücklauf Soll zu bekommen . Beim Abtauen ist die Temperatur auch Grad vor dem Grenzbereich. Zu dem Behälter an dem überflüssigen Verteiler, wäre doch eine Möglichkeit auch ein 80- 90 m lange rohrschleife anzuschließen, also erst gar nicht abgewickelt sondern am Ring . Das sollte doch locker 2 Liter ,120 Liter die Stunde mehr bringen , was auch bei dem abtau Vorgang dazu helfen sollte oder ? Sollte besser sein wie ein Behälter da er sich nicht ständig mischt .

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 20.11.2020 22:22:34
2
3046628
Wie sind denn die Gegebenheiten? Rohrquerschnitt? Rohrlängen? Einzeldurchflussmengen? regulierbare RL-Verschraubungen? Tricky Topmeter mit "Memoryfunktion"? Welche WP? Welche UWP mit welcher Leistung?

Es ist ja nicht so, dass ein weiterer Heizkreis so locker flockig zusätzliche 2 Liter bringt. Die Durchflussmenge in allen anderen Kreisen wird sinken, so dass am Ende vielleicht ein Plus von (nur noch) 0,5l zu Buche stehen.

Verfasser:
elelom2
Zeit: 20.11.2020 22:54:53
3
3046637
Vielleicht fängst du mal vorne an und erzählst was über deine Anlage.
Welche Wärmepumpe, Verteilung usw.
Was ist dein Problem zu dem du den Durchfluss brauchst?
Was hast du schon versucht, um dein Problem einzugrenzen/ zu lösen?

Verfasser:
joerg73
Zeit: 20.11.2020 23:46:15
0
3046656
Alles schon getestet.hydraulik gibt nich mehr her . Deswegen die Frage um die Erweiterung. Meine hab ich zu 99 % optimiert mehr geht nicht . Zur Frage alles schon getestet

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 21.11.2020 10:01:31
1
3046738
Stärkere UWP?

Verfasser:
joerg73
Zeit: 21.11.2020 10:37:01
0
3046758
Das noch nicht getestet. Das wäre eine Option. Die lag uns schon lange im Gedanke

Verfasser:
geiz3
Zeit: 21.11.2020 10:42:58
1
3046761
Von der Wärmepumpe zu den Heizkreisverteilern, was für eine Leitung wurde dorthin verlegt?
Material + Querschnitt?
Wieviele Kreise und wieviel Quadratmeter hängen dran?

Verfasser:
joerg73
Zeit: 21.11.2020 11:07:21
0
3046777
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Von der Wärmepumpe zu den Heizkreisverteilern, was für eine Leitung wurde dorthin verlegt?
Material + Querschnitt?
Wieviele Kreise und wieviel Quadratmeter hängen dran?

27 mm zu den Verteilern .
Wilow stratos Para 25/1
Ca 220 m2
3 Verteiler
Problem erkennt man schon wenn man den Keller Verteiler zu macht fast keine Veränderung bzw. beim mitnehmen des Kellers auch vielleicht grad mal 25 Liter mehr . Egal ob sie auf 5 Liter gedreht sind .
Wenn Obergeschoss und Keller laufen gleiche Liter oder wenn Erdgeschoss läuft mit Keller gleiche Liter . Obergeschoss und Erdgeschoss gleiches Spiel
Eine Etage wenn nur offen gibt so 700 Liter her .

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 21.11.2020 17:31:02
1
3047033
Warum macht Ihr denn ein so großes Geheimnis daraus welche WP und welches Zubehör eingebaut wurde? Ein Plan und ein paar Bilder hochladen vereinfacht die Sache ungemein.

Verfasser:
leluno
Zeit: 22.11.2020 04:42:25
1
3047255
"Würde es viel bringen dort ein 200 bis 300 Liter Behälter anzuschließen um den höheren angestrebten Volumenstrom zu bekommen?"

wohl kaum. Volumenstrom ist ja kein Selbstzweck - es geht um Abgabe von Wärme. Die Wärmeabgabe soll dann auch sinnvoll sein, d.h. das Haus aufheizen. Ein Behälter wird da nicht viel bringen. Ich hatte den Volumenstrom durch Einbau einer 10m Pumpe (Grundfoss Magna) statt 6m verbessert. Das waren dann 120 Watt statt 40 Watt Aufnahme.

Inzwischen ist die Magna wieder raus. Die in der H-Aquarea eingebaute Pumpe ist noch deutlich effektiver als die Magna.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 22.11.2020 08:14:34
1
3047281
An dem 27 mm Röhrchen hängen alle 3 Heizkreisverteiler?
27 mm Aussendurchmesser?

Wie soll man dir helfen, wenn du nichts von deiner Heizanlage bekanntgibst.

Verfasser:
elelom2
Zeit: 22.11.2020 08:21:25
2
3047285
Nach Betrachtung aller offengelegten Informationen, dem gründlich drüber Nachdenken und der Betrachtung aller deiner bisherigen Versuche habe ich die Lösung für dein Problem:

42

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 22.11.2020 09:32:08
0
3047318
Zitat von joerg73 Beitrag anzeigen
... 27 mm zu den Verteilern... Ca. 220 m2 ... 3 Verteiler ...
Ist wirklich nicht möglich die real gegebene Installation genauer zu beschreiben?

Was ist 27mm?
Innen- oder Außendurchmesser von welchem Material?
Wieviele Fittings in welchen Anbindeleitungslängen?

Wieviele Einzelheizkreise sind an den 3 Verteilern angebunden?
Was für Rohrlängen haben die Einzelkreise?

Usw., usw., usw., ...

Aktuelle Forenbeiträge
Didi-MCR52 schrieb: Der Kessel ist soweit ich das sehe noch kein Brennwertkessel, kann also nicht beliebig weit runter. Zudem hat die Anlage keinen Mischer. Wenn man nur eine geringe Temperatur im Haus fahren will, sehe...
Alien45 schrieb: Genau, das gilt dann auch für den Tagbetrieb. Merke: Wärmebedarf immer über die Anlage regeln. Ausnahmen sind Räume, die man wenig nutzt und die nicht so warm werden sollen, da kann man dann mit den...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik