Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Kondensatschlauch an Kondensatwanne befestigen
Verfasser:
eteog
Zeit: 21.07.2021 16:55:03
0
3174379
Hallo zusammen,

ich habe heute mal den völlig versiften Kondensatschlauch der Kondensatwanne des Außengerätes meiner Wärmepumpe gereinigt, da dieser verstopft war und es regelmäßig aus dem AG lief.
Benutzt habe ich dafür eine 1,5m lange Bürste für Leitungen in Aquarien. Soweit ging das ganz gut. Ich musste jedoch den Kondensatschlauch dafür von der Wanne ablösen und der sollte nun auch wieder an das AG ran.
Ich vermute, dass dieser bisher an der Kondensatwanne mit Montagekleber befestigt gewesen ist. Das funktioniert zwar aber macht zukünftige Wartungen wieder ähnlich mühsam.
Gibt es noch alternative Ideen? Auf Silikon habe ich ehrlichgesagt keine Lust, da die Schwerkraft in Verbindung mit der Aushärtdauer gegen mich arbeiten.

Viele Dank vorab :-)

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 21.07.2021 18:55:51
0
3174424
Hallo,

Bilder?

Verfasser:
v1o2c3
Zeit: 21.07.2021 19:06:02
0
3174432
Schlauchklemme?

Verfasser:
eteog
Zeit: 22.07.2021 09:47:30
0
3174594
Schlauchklemme wird nicht gehen, da ich diese nirgends ansetzen könnte.

Der Kondensatschlauch ist unten an der Wanne angeklebt gewesen. Hier mal ein Bild von der aktuellen Situation:


Es gibt einen weiteren Kondensatabfluss, den ich nicht entfernt habe, da ich dort von oben mit der Bürste rangekommen bin:

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 22.07.2021 12:08:47
0
3174648
Der weisse trichter hatte mal zwei halte nasen/klips. Die sind nun abgebrochen.

Dieser weisse Trichter ist bei Pool Wärmepumpen für den Kondensatablauf verbaut und auch als ersatzteil erhältlich.

Also einfach ein bisschen googlen und an den trichter dann per Schlauchklemme den passend langen Ablaufschlauch hin.... später Schelle Öffnen - fertig...

Verfasser:
eteog
Zeit: 22.07.2021 13:01:58
0
3174675
Vielen Dank für den Tipp :-)

Ich bin jetzt beim Zubehör für Klimaanlagen fündig geworden und habe das Ding als Ersatzteil für ein paar Taler beim großen Fluss bestellt.

Dass der eine Klip abgebrochen ist, habe ich mir schon gedacht. Deswegen wurde das Ding wahrscheinlich auch eingeklebt. Die abgebrochene Nase habe ich nämlich nicht gefunden.

Ich bin gespannt, ob das Ersatzteil ohne Silikon dicht hält. Wäre mir natürlich am Liebsten, nicht für die 3 cm eine neue Tube anbrechen zu müssen. Wenn doch, dann kann man die Fugen an den Waschbecken ja gleich mal mit erneuern ;-/

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 22.07.2021 13:34:28
0
3174683
Wohin läuft das Wasser:

Meine Splitklimas haben die Anschlüsse auch. Imho lohnt das nur bei Fassadenmontage um "Kleckerwasser" gegen die Wand abzuleiten.

Bei Bodenmontage geht ohne Klipp das Abtauwasser und Kondenswasser viel besser weg.

Verfasser:
eteog
Zeit: 22.07.2021 14:22:11
0
3174703
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Wohin läuft das Wasser:

Meine Splitklimas haben die Anschlüsse auch. Imho lohnt das nur bei Fassadenmontage um "Kleckerwasser" gegen die Wand abzuleiten.

Bei Bodenmontage geht ohne Klipp das Abtauwasser und Kondenswasser viel besser weg.


Das Kondenswasser des an der Wand montierten AG wird per Kondensatschlauch durch die Wand in den Heizungsraum geführt und dort in die Kanalisation abgeleitet. Das ist bauartbedingt auch nicht anders möglich, da der Bereich unter dem AG auf Bodenplatte mit Zementestrich gefliest ist.
Das bringt natürlich den Nachteil einer Begleitheizung für Kondensatwanne und Kondensatschlauch mit sich, damit das Wasser auch im Winter frostfrei ablaufen kann.

Von Kleckerwasser kann man allerdings bei einer WP nicht reden. Bei Abtauvorgängen im Winter fallen jeden Tag ein paar Liter an. Das wäre bei einer Splitklima nicht anders, wenn man diese zu Heizzwecken nutzen würde.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 22.07.2021 22:17:20
0
3174840
Wenn du natürlich alles versiegelt hast geht es nicht anders.

Mit "kleckerwasser" meine ich dass bei einer Splitanlage in hoher Wandmontage viel an die Wand kleckert. Es ist ja nicht immer windstill.

Aktuelle Forenbeiträge
heizungsverzweifler schrieb: Zuviel Feuchtigkeit im Brennraum Seit vier Jahren entsteht sehr viel Schmutz /(Oxidation) im Brennraum unserer WSS 15 von Brötje. Der Wärmetauscher ist ganz grün und verkrustet. Halogene aus Waschmittel...
jaypee schrieb: Hallo liebes Forum, wir leben in einem Einfamilienhaus das aus zwei Teilen besteht. Einen Teil aus 1936 und einen Teil aus 1975. Das Dach wurde komplett erneuert und zwischensparrengedämmt. Die Fenster...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Haustechnische Softwarelösungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik