Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Zirkulationsleitung - Anschluss Brauchwasser Wärmepumpe
Verfasser:
Hessekopp
Zeit: 04.03.2022 08:14:44
0
3287157
Guten Tag zusammen,

in meiner Hausinstallation möchte ich die Warmwasserversorgung auf Wärmepumpe umstellen. Da keinerlei Dokumentation vorliegt, habe ich mir die Anlage mal näher angeschaut. Derzeit werkelt ein Buderus Ölbrenner mit angeschlossenem 180l Speicher im Keller. Vom Speicher abgehend habe ich die Warmwasserleitung sowie eine zweite Leitung die an dem Ausgang der Zirkulation angeschlossen ist. Daran hängt aber keine Pumpe.
Lösung 1: Einsatz einer Brauchwasser Wärmepumpe und Beibehaltung des Speichers - hier ergeben sich keine Fragen, da nur der Heizkreis des neuen Wärmeerzeugers angeschlossen wird.
Lösung 2: Einsatz eines Kombispeichers mit Wärmepumpe (etwa Ariston Nuos Primo). Hierbei habe ich keine Zirkulationsanschlüsse an dem Wärmespeicher sondern nur kalt rein - warm raus. Wie verfahre ich hierbei mit der Zirkulationsleitung?

beste Grüße
Heiko

Verfasser:
lukashen
Zeit: 05.03.2022 13:09:43
0
3287639
Hi,
am besten wäre, die Zirkulation rückbauen zu lassen. Zirkulation ohne Pumpe ist nicht mehr Stand der Technik.

Wenn an einem Warmwasser Speicher kein Anschluss für die Zirkulation vorhanden ist, dann wird dieser Anschluss per
T-Stück am Kaltwasser-Zulauf, oder mit einer Lanze am Warmwasseranschluss realisiert.
Gruß

Verfasser:
Hessekopp
Zeit: 09.08.2022 14:34:54
0
3364597
Zitat von lukashen Beitrag anzeigen
Hi,
am besten wäre, die Zirkulation rückbauen zu lassen. Zirkulation ohne Pumpe ist nicht mehr Stand der Technik.

Wenn an einem Warmwasser Speicher kein Anschluss für die Zirkulation vorhanden ist, dann wird dieser Anschluss per
T-Stück am Kaltwasser-Zulauf, oder mit einer[...]


Rückbau geht ohne massives Aufstemmen an mehreren Punkten im Haus nicht - ich habe auch keinen Plan wo die Zirkulation überall angeschlossen ist. Ich habe jetzt an der Wärmepumpe im Zulauf ein Rückschlagventil und ein T-Stück verbaut an dem die Zirkulation mit nachgerüsteter Pumpe angeschlossen ist. Problem dabei: am Zulauf der Wärmepumpe findet ja kein Durchlauf/Zirkulation statt wenn kein Warmwasserbezug stattfindet. Somit drückt die Zirkulation / Pumpe gegen einen abgesperrten Zulauf. Gibt es da noch einen Trick? BWWP ist Ariston Nuos 100. Oder muss ich das stehende Wasser in der Zirkulation jetzt täglich ablassen um hygienische Probleme zu vermeiden?
Ist eine BWWP mit Zirku-Anschluss dann die Alternative?

beste Grüße

Heiko

Verfasser:
lukashen
Zeit: 09.08.2022 16:51:26
0
3364656
Hi,

verstehe ich nicht.

Beachte die Reihenfolgen:
1. Kaltwasser von der Wasseruhr - Absperrung - Rückschlagventil - Sicherheitsventil - T-Stück für Zirkulation - Warmwasserspeicher

2. Rücklauf der Zirkulation - Absperrung - Pumpe - Rückschlagventil (der Pumpe) - T-Stück für Zirkulation

Gruß

Verfasser:
ErwinL
Zeit: 09.08.2022 18:12:44
0
3364701
100l-WP-Boiler mit Schwerkraft-Zirkulation?

Ein Wunder, dass der überhaupt warm wird.

Für wie viele Leute soll damit WW gemacht werden? 1? 2?

Verfasser:
Hessekopp
Zeit: 09.08.2022 19:24:03
0
3364733
Zitat von lukashen Beitrag anzeigen
Hi,

verstehe ich nicht.

Beachte die Reihenfolgen:
1. Kaltwasser von der Wasseruhr - Absperrung - Rückschlagventil - Sicherheitsventil - T-Stück für Zirkulation - Warmwasserspeicher

2. Rücklauf der Zirkulation - Absperrung - Pumpe - Rückschlagventil[...]



Also bei mir schaut es so aus:


Verfasser:
Hessekopp
Zeit: 09.08.2022 19:28:05
0
3364738
Zitat von ErwinL Beitrag anzeigen
100l-WP-Boiler mit Schwerkraft-Zirkulation?

Ein Wunder, dass der überhaupt warm wird.

Für wie viele Leute soll damit WW gemacht werden? 1? 2?


genau genommen 120l @ 55° für 2,5 Personen

Die Zirkulation war vorher am Ölbrenner dran. BWWP wurde nachgerüstet. Kann die Verrohrung nicht ändern ohne alles aufzustemmen. Schließe ich die Zirkulation nicht an, habe ich Totwasser im System. Bekomme aber mit meinem Aufbau das Zirkulationswasser nicht in den Speicher rein, da er keinen Zirkulationsanschluss hat. Wenn es geht war die Idee eine Pupe morgens/abends für zwei Stunden laufen zu lassen.

Verfasser:
ErwinL
Zeit: 09.08.2022 19:40:59
0
3364743
Ich denke, die Nuos hat aus gutem Grund keinen Zirkulationsanschluss.

Allein die Pumpe unterbindet noch keine Schwerkraftzirkulation. Aus so einem kleinen Boiler mit so geringer Heizleistung mit einer Zirku Wärme rausziehen, ergibt keinen Sinn.

Habe selbst noch einen 120l-Boiler an dem eine Zirkulation war. Ergebnis: 30kWh täglicher Gasverbrauch ohne Wasserabnahme.

Habe die Zirkulation jetzt zurückgebaut. Musste dafür abgehängte Decken aufschneiden.

Mit der Zirkulation würde die Nuos nie aufhören zu laufen und wäre schnell defekt und würde Unmengen Strom verbrauchen.

Verfasser:
Hessekopp
Zeit: 09.08.2022 20:09:55
0
3364755
D.h. Das Stagnationswasser dann manuell oder per Motorventil periodisch ablassen? Wie kann ich in etwa herausfinden wieviel Wasser in der Zirkulationsleitung steht?

Verfasser:
ErwinL
Zeit: 10.08.2022 09:51:40
0
3364951
Leitungslänge schätzen und nach Querschnitt ausrechnen.
http://www.bosy-online.de/Trinkwasser-Leitungssysteme.htm#3-Liter-Regel

Wie lang ist schätzungsweise deine längste WW-Vorlaufleitung.

Bei mir war es so, dass die Zirkulation pro Etage in der Nähe der entferntesten Wasserentnahmestelle am WW-Vorlauf angeschlossen war, so dass ich die Zirkulationsleitung nur an 2 Stellen und am Speicher abtrennen musste.

So wie es jetzt bei dir ist, ist es weder energiesparend noch hygienisch.

Die Nuos ergibt nur einen Sinn mit einfacher WW-Leitung. Wobei die Norm dann sagt, dass der Wasserinhalt von der Nuos bis zur entferntesten Entnahmestelle kleiner 3l sein soll. Das sollte im EFH immer reichen, wenn man die Querschnitte mit Verstand wählt.

Wenn dir die Hygiene wichtig ist, dann ist ein WP-befeuerter TW-Speicher prinzipiell keine gute Wahl.

Verfasser:
Hessekopp
Zeit: 11.08.2022 08:55:47
0
3365590
Wie wäre es, wenn ich die Zirkulationsleitung ohne Pumpe an den Warmwasserstrang anschließe und mit einem Rückflussventil sperre? Dann würde bei Entnahme an der WW Zapfstelle das Warmwasser zirkulieren und ich hätte kein Totwasser im Zirkulationsstrang.

Verfasser:
ErwinL
Zeit: 11.08.2022 14:35:12
0
3365747
Du meinst WW-VL und -RL parallel schließen, so dass bei Wasserentnahme Wasser durch beide Leitungen fließt?

Da ist schwer vorhersagbar, wieviel Wasser tatsächlich durch die RL-Leitung fließt. Die RL-Leitung hat normalerweise geringeren Querschnitt und ist an der ernferntesten Stelle mit der VL-Leitung verbunden. Nimmt man Wasser an Entnahmestellen nahe am Speicher, dann wird wenig durch die RL-Leitung fließen. Besser als ganz stehend wird es auf jeden Fall sein und wenn sich das Entnahmevolumen tatsächlich gut auf beide Leitungen aufteilt, könnte es lange dauern bis es warm kommt.

Welchen Zweck soll das Rückschlagventil haben? Wenn ich richtig informiert bin, dann dient das dazu, bei Wasserentnahmen zu verhindern, dass Wasser entgegengesetzt durch die Zirkulationspumpe gezogen wird und wenn man Glück hat, reicht die Federkraft aus, um eine Schwerkraftzirkulation bei ausgeschalteter Pumpe zu vermeiden.

Wenn du keine Pumpe im System hast und möchtest, dass bei Wasserentnahme möglichst viel Wasser durch die RL-Leitung fließt, dann sollte man den Widerstand, den das Rückschlagventil bildet, wohl weglassen.

Verfasser:
Stefan77
Zeit: 24.02.2024 14:46:22
0
3678086
Zitat von lukashen Beitrag anzeigen
Hi,

Wenn an einem Warmwasser Speicher kein Anschluss für die Zirkulation vorhanden ist, dann wird dieser Anschluss per
T-Stück am Kaltwasser-Zulauf, oder mit einer[...]


Hätte jemand da evtl. ein Bild zu oder ein Link wo ich das "sehen" kann? Kann mir das schwer vorstellen und würde gerne auch eine BWWP bei install.

Verfasser:
AndyGS
Zeit: 05.05.2024 20:28:57
0
3705663
Hallo,
ich habe gerade den Eintrag gelesen, weil ich eine schnelle Lösung suche um meinen undichten 120l Brauchwasserspeicher, der noch an einer Gasthermne hängt, zu ersetzen. Hatte die Nuos schon bestellt, weil sie mir von der Größe vollkommen reichen würde. Allerdings habe ich auch eine Zirkulationsleitung (mit Pumpe die immer aus war ) die ich nicht still legen kann. Ich würde die Zirkulation gerne Zeitgesteuert anschließen aber die nuos hat ja keinen Anschluss für die Zirkulationsleitung. Auch ich würde mich über eine Zeichnung/schematische Darstellung von Lösungsmöglichkeiten freuen?
Danke und Gruß
Andy

Aktuelle Forenbeiträge
Walter33 schrieb: Hallo, da bei mir zuhause gerade das Dach neu gedeckt wird,...
michael13a schrieb: Hallo, ich hab aktuell das Problem, dass eine Jahre lange...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik