Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Pufferspeicher, um Sperrzeiten zu überbrücken?
Verfasser:
aw70
Zeit: 05.08.2022 12:33:58
0
3362475
Hallo,

mir liegt ein Angebot eines HB für eine Wärmepumpe vor, in dem er den Pufferspeicher mit zukünftig zu erwartenden Sperrzeiten bei der Stromversorgung begründet. Als Größe hat er zunächst 500 Liter vorgesehen und auf meine Nachfrage, ob so ein großer Puffer nötig ist, auf 200 Liter reduziert. Meine Frage: Ist das wirklich ein Grund für einen Pufferspeicher?

Verfasser:
gutefrage
Zeit: 05.08.2022 12:55:50
0
3362485
Puffer 500 Liter.
ZB. Puffer 35 Grad Vorlauf 35 Grad Puffer 5 K bis 30 Grad

500 x 1.16 Watt mal 5 = 2900 Wat

Gutefrage

Verfasser:
Fritzli
Zeit: 05.08.2022 13:04:59
0
3362488
Die meisten Hersteller/Planer/HB wollen Puffer verbauen. Gut für sie, schlecht für dich und die Anlageneffizienz. Gut möglich, dass er generell einen Puffer verbauen möchte und das als Argument gerade gut passt.
Dazu müsste man aber mehr zur Offerte und zum Haus wissen.

Wie lange sind denn die Sperrzeiten? Ist das ein WP-Tarif?
Hast du wenn die WP am Haushaltstrom läuft, auch Sperrzeiten?

Verfasser:
aw70
Zeit: 05.08.2022 13:09:42
0
3362490
Derzeit gibt es gar keine Sperrzeiten und eigentlich hatte ich keine Nutzung eines WP-Tarifs geplant. Es ist lediglich als mögliche Entwicklung für die Zukunft zu verstehen (dass also Sperrzeiten für Wärmepumpen zwingend vorgeschrieben werden).

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 06.08.2022 07:03:17
1
3362791
Zitat von aw70 Beitrag anzeigen
Derzeit gibt es gar keine Sperrzeiten und eigentlich hatte ich keine Nutzung eines WP-Tarifs geplant. Es ist lediglich als mögliche Entwicklung für die Zukunft zu verstehen (dass also Sperrzeiten für Wärmepumpen zwingend vorgeschrieben werden).


Dein Speicher ist Dein Haus/Fussboden.
500 Liter sind nicht mal eine Pfütze. Bei einer maximalen Heizlast von angenommenen 6 kW reicht das für genau 30 Minuten.

Pufferspeicher: Teuer, braucht Platz und ruiniert die Hydraulik.

Verfasser:
ManfredK
Zeit: 06.08.2022 08:38:40
1
3362811
Eine gut installierte WP-Anlage kommt ohne Puffer aus.

Ist das Haus halbwegs ordentlich isoliert und die Wärmepumpe um die Sperrzeit-Fehlstunde leicht vergrößert, reichen die innen liegenden Gebäudemassen wie Mauern, Betondecken und besonders Fußbodenheizung als Wärmeüberbrückungs-Speicher völlig aus.

Gott sei Dank werden die WP-Sperrzeiten in unserem Land von den EVUs nach und nach zurückgenommen.

Gruß
Manfred

Verfasser:
Torsten74
Zeit: 06.08.2022 09:29:08
0
3362827
Grundsätzlich denke ich das in vielen, auch älteren Häusern über 7-8 Stunden eine Nachtabsenkung programmiert ist/war. Im Vergleich sind max. 2 Stunden Sperrzeit wirklich kurz, danach muss mindestens so lang Strom geliefert werden wie die Sperrzeit gedauert hat.

Was ich mir vorstellen könnte ist eine "freiwillige" Pause in den Hochlastzeiten, wenn irgendwann mehr dynamische Stromtarife kommen. Nachttarif zu 50% vom Basispreis ,dann von 06.00 bis 09.00 125% vom Basispreis und tagsüber noch nen anderen Preis.

Aktuelle Forenbeiträge
erol74 schrieb: Hallo in die Runde, ich bin gerade etwas am verzweifeln. Mein befreundeter Heizungsbauer ebenfalls. Vielleicht kann uns hier jemand weiterhelfen. Meine derzeitige Anlage: Bestehende Solaranlage...
belray schrieb: Hallo, ich brauche Hilfe! Meine Elco Thision/Geminox 13 Gastherme läuft momentan im Sommerbetrieb zur Wassererwärmung des 120L WW-Speichers (3-Wege Ventil). Heizungswasserdruck ist 1,3 bar, der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik