Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Klimaanlage Panasonic Etherea Leistungsproblem Heizen
Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 11:47:16
0
3387546
Hallo,

Ich betreibe seit jüngstem eine Split Klima Anlage mit welcher ich nun auch heizen möchte.

Modell Panasonic Etherea 2,5 kW - CS-Z25XKEW + CU-Z25XKE R32

Ziel war es maximalen Verbrauch des PV-Strom zu erzeugen.
Die Mindestleistung der Anlage sind laut Datenblatt des Hersteller 0,16KW elektrisch.
Leider lese ich auf dem installierten Hutschienenzähler minimal 336W ab und das auch nur kurz, weil die Anlage kurz danach sofort aus geht.
So oder so würde ich bei diesen Außentemperaturen die minimale thermische Leistung von 0,8KW aktuell noch nicht benötigen, aber das die Modulation gar nicht erst bis auf 160W runter geht ist doch eigentlich ein Mangel oder? Habe ich vielleicht auch einen falschen Denkansatz?

https://www.breeze24.com/klimaanlagen/klimaanlage-sets/monosplit-und-multisplit-set/monosplit/wandgeraet/panasonic-set-wandgeraet-etherea-2-5-kw-cs-z25xkew-cu-z25xke-r32-klimaanlage

Für Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 21.09.2022 12:34:35
0
3387577
Bei unserer Anlage beobachte ich, dass die tatsächliche Mindestleistung auch von den Temperaturen (innen / außen und das Delta) abhängt. Ggf. interessant: ich hab so eine Verkleidung drauf (beim Außengerät) - die scheint ein ganz schöner Effizienzkiller zu sein. Im Betrieb nehme ich die jetzt ab. War auch eher als Regenschutz gedacht…

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 21.09.2022 12:36:51
0
3387579
…wenn die Anlage aus geht kann das auch ein Zeichen für takten sein. Gerade im Heizbetrieb ist es ggf. schwer zu vermeiden, dass die warme Lufg direkt wieder zum Temperaturfühler hoch steigt. Das muss man (baulich) versuchen zu vermeiden.

VG,

Carsten

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 12:38:54
0
3387581
Bei aktuell ca. 15Grad Außentemperatur und Sonne kann es doch nicht mehr optimaler werden oder? Innen möchte auch nur 21 Grad haben. Ich finde die Leistung kann ja abweichen, aber es ist in meinem Fall ja doppelt so viel. Sollte man den COP von 5 nicht anzweifeln, wären das ja 1,6KW thermisch. Zweifelt man den COP jedoch an, wäre dieser nur bei 2,3.

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 12:47:40
0
3387583
Die Anlage muss aktuell natürlich takten, aber man kommt ja nicht in die Region der Mindestleistung. Nach dem Start geht es ja auch hoch auf 600W elektrisch kurz und anschließend runter bis auf 336W und dann sofort aus.

Verfasser:
ixi0n
Zeit: 21.09.2022 13:44:38
2
3387612
Stell doch mal 23°C ein. Vielleicht stimmt das Themometer in der Klimaanlage nicht mit deinen Raumthermostat überein.
Lass sie einfach mal laufen, dann müsste sie sich ja irgendwann auf dem niedrigsten Wert einpendeln. Anfangs muss ja auch erst alles in Gang kommen.

Verfasser:
Opferanode8
Zeit: 21.09.2022 16:02:10
0
3387679
Hallo,

bei mir exakt das gleiche Verhalten, sowohl bei der 25XKEW, 35XKEW als auch der 50XKEW. Was mir aufgefallen ist: Je höher die Außentemperatur (und somit je kleiner der Temperaturhub), desto weniger moduliert die Anlage. Das heißt, bei 19 Grad AT und ca. 20.5°C Solltemperatur läuft der Kompressor mit ca. 800W Leistung an und schaltet dann bei erreichen der Temperatur ab, es findet keine nennenswerte Modulation statt. Das Zeitintervall mag zu gering sein.

Bei den aktuellen niedrigeren ATs (ca 7°C am Morgen) moduliert die Anlage auf ca. 150-200W herunter, wir kommen der Sache also schon näher. Ich beobachte mal, wie es sich bei noch niedrigeren ATs verhält.

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 16:12:58
0
3387682
So ein Anlagenbetrieb ist doch aber total am Thema vorbei oder? Ich bin super enttäuscht davon. Selbst wenn die Anlage z.b. ein Stunde läuft geht es nicht unter 336W bei mir.

1. Der PV Strom reicht in der Übergangszeit nicht hinreichend aus.
2. Das Datenblatt ist für mich am Thema vorbei.
3. Das es taktet war mir klar bis zur Abnahme der Mindestleistung, aber jedoch nicht das die Takte so kurz sind weil mit so viel Leistung reingefahren wird.

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 21.09.2022 18:26:21
0
3387749
Dreht mal die Solltemperatur deutlich höher (25°). Gleichzeitig niedrige Lüfterstufe und den Auswurf stark nach unten gerichtet, damit die Luft dann gemäß Coanda Effekt am Boden lang „schleicht“. Ggf. hilft das… bissl austesten muss man da leider.

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 19:01:46
0
3387764
Zitat von Anbau78 Beitrag anzeigen
Dreht mal die Solltemperatur deutlich höher (25°). Gleichzeitig niedrige Lüfterstufe und den Auswurf stark nach unten gerichtet, damit die Luft dann gemäß Coanda Effekt am Boden lang „schleicht“. Ggf. hilft das… bissl austesten muss man da leider.


Das habe ich schon probiert. Die Klima läuft dann einfach nur länger mit z.b. 500W und geht dann ebenfalls aus. Habe das Gefühl sie kann nicht weiter als 336W runter. Habe heute noch ein anderes Datenblatt gefunden. Dort steht die Leistung für Innen- und Außeneinheit beschrieben. Das macht in Summe 330W. Kann das sein?

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 21.09.2022 19:12:08
0
3387768
Ich hab die 3,5 kW Variante, und meine im April schon so rund 270 Watt gesehen zu haben. Da waren wir allerdings im Urlaub; und die Klima hat daheim die schon abgestellte Heizung ersetzt. Nach rund 6 Stunden Dauerbetrieb ging sie - kontinuierlich - von etwa 800 Watt bis auf so um 270 Watt runter.

Natürlich komplett via PV-Strom 😉

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 19:30:50
0
3387781
Ich habe ehrlich gesagt noch nicht verstanden wieso das Gerät nicht problemlos bis auf Minimalleistung runter moduliert und dann natürlich taktet bis irgendwann die Leistung abgenommen werden kann. So ist es doch bei einer plumpen Gasheizung auch.

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 21.09.2022 19:59:12
0
3387796
…ich könnte mir vorstellen, dass es mit dem Temperaturfühler am Innengerät zusammenhängt. Als wir nicht daheim waren, konnte sich der luftstrom ja schön gleichmäßig „einpendeln“. Wenn das IG hingegen mal kurz einen „Schwall Warmluft“ zurück saugt; z.B. verursacht durch einen Windstoß durch das geöffnete Fenster, dann steigt die Innentemperatur kurz über die Abschaltgrenze, und das Gerät geht aus. Bei wasserführenden Systemen hat man das Problem so nicht.

Wäre meine Erklärung.

Verfasser:
BayernSeppi
Zeit: 21.09.2022 20:03:58
0
3387798
Bei mir das gleiche Verhalten (Modell VKEW wenn ich mich nicht täusche). Leider wirklich unpraktisch und nicht wie ich es mir vorgestellt habe.
In der Übergangszeit heize ich jetzt nur noch mit Heizkörpern (und flacherer Heizkurve, also höhere VLT bei den jetzt wärmeren Temperaturen) da die Klima wirklich nur zu nutzen ist wenn es draußen kalt ist.

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 20:18:22
0
3387807
Genau wegen der Übergangszeit wurde dieses Teil angeschafft. Ich wollte günstig mit PV-Strom heizen und die schwer taktende Gasheizung auslassen. Zu dem bin ich der Meinung die Fußbodenheizung zieht sinnlos Energie weil man dem Wetter nur hinterher fährt.

Ich bin mega enttäuscht von der Klima.

Verfasser:
thaistatos
Zeit: 21.09.2022 21:27:57
0
3387846
Zitat von vi16303 Beitrag anzeigen
Zitat von Anbau78 Beitrag anzeigen
[...]


Das habe ich schon probiert. Die Klima läuft dann einfach nur länger mit z.b. 500W und geht dann ebenfalls aus. Habe das Gefühl sie kann nicht weiter als 336W runter. Habe heute noch ein anderes Datenblatt gefunden. Dort steht die Leistung für Innen- und Außeneinheit beschrieben. Das[...]

hast du die Links zu den Datenblättern?

Verfasser:
Tino35
Zeit: 21.09.2022 21:49:57
0
3387854
Schau mal wie weit sie runterregelt, wenn die AT niedriger ist - so bei 4-8 Grad.

Verfasser:
BayernSeppi
Zeit: 21.09.2022 22:09:57
0
3387859
Zitat von Tino35 Beitrag anzeigen
Schau mal wie weit sie runterregelt, wenn die AT niedriger ist - so bei 4-8 Grad.

Aber bei so niedrigen Temperaturen braucht man ja schon wieder mehr Heizleistung. Das runter modulieren wäre ja vor allem wenn es warm ist wichtig.

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 21.09.2022 22:11:51
0
3387860
...ich kann ja morgen mal schauen, wie weit wir runter kommen.

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 22:18:38
0
3387865
Zitat von thaistatos Beitrag anzeigen
Zitat von vi16303 Beitrag anzeigen
[...]

hast du die Links zu den Datenblättern?


https://www.breeze24.com/klimaanlagen/klimaanlage-sets/monosplit-und-multisplit-set/monosplit/wandgeraet/panasonic-set-wandgeraet-etherea-2-5-kw-cs-z25xkew-cu-z25xke-r32-klimaanlage

Verfasser:
Tino35
Zeit: 21.09.2022 22:21:46
0
3387866
Zitat von BayernSeppi Beitrag anzeigen
Zitat von Tino35 Beitrag anzeigen
[...]

Aber bei so niedrigen Temperaturen braucht man ja schon wieder mehr Heizleistung. Das runter modulieren wäre ja vor allem wenn es warm ist wichtig.


Kommt drauf an, was Du beheizen möchtest - der TE hat dazu keine Angaben gemacht.

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 22:34:07
0
3387874
Zitat von Tino35 Beitrag anzeigen
Zitat von BayernSeppi Beitrag anzeigen
[...]


Kommt drauf an, was Du beheizen möchtest - der TE hat dazu keine Angaben gemacht.


Das Teil hängt bei mir ziemlich zentral in der Diele und versorgt nach ersten Tests anscheinend das ganze Haus, auf jeden Fall bei den aktuellen Außentemperaturen.

Verfasser:
Tino35
Zeit: 21.09.2022 22:41:54
0
3387877
Meine Anlage kann "nur" bis auf 1 kW runter.

Tagsüber bei AT 16 Grad regelte sie bis 400 W Leistungsaufnahme - zur Zeit bei AT 9 Grad kommt sie nicht über 300 W.

Verfasser:
vi16303
Zeit: 21.09.2022 22:53:39
0
3387883
Zitat von Tino35 Beitrag anzeigen
Meine Anlage kann "nur" bis auf 1 kW runter.

Tagsüber bei AT 16 Grad regelte sie bis 400 W Leistungsaufnahme - zur Zeit bei AT 9 Grad kommt sie nicht über 300 W.


Wieso läuft sie am Tag mit mehr Stromaufnahme? Sie müsste doch mit weniger laufen weil es wärmer ist. Ich glaube langsam das Wärmepumpensystem noch nicht korrekt verstanden zu haben.

Verfasser:
Okabe
Zeit: 21.09.2022 23:03:36
0
3387886
Bitte mal alle Störfaktoren ausschalten und dann Lüfter auf Automatik und Richtung nach oben(!) und Temperatur wie schon geschrieben auf 25 und dann mal 3h laufen lassen und dann erst nachgucken.

Aktuelle Forenbeiträge
Tomnoe schrieb: Hallo Zusammen, ich hätte eine Frage an die Experten hier :). Ich bin dabei mein Haus von einer Gasbrennwertheizung auf eine Luftwärmepumpe umzustellen. Die Daten meines Hauses sind: * EFH mit einer...
Eddy215 schrieb: Hallo, Habe ein Problem mit meiner wärmepumpe vaillant arotherm plus. Sind in unserem Neubau vor zwei monaten eingezogen. 240qm inklusive Keller. 32,5er Proton planziegel, dachboden komplett gedämmt,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik

Klimaanlage Panasonic Etherea Leistungsproblem Heizen
Verfasser:
Okabe
Zeit: 21.09.2022 23:03:36
0
3387886
Bitte mal alle Störfaktoren ausschalten und dann Lüfter auf Automatik und Richtung nach oben(!) und Temperatur wie schon geschrieben auf 25 und dann mal 3h laufen lassen und dann erst nachgucken.
Weiter zur
Seite 2