Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Neugebautes EFH 2019, Umrüstung von Gas auf WP
Verfasser:
Apocalyto
Zeit: 22.09.2022 15:35:57
0
3388249
Moin,

ich habe den Fehler begangen und in meinem neugebauten EFH (eingezogen 2019) eine Gastherme mit Pufferspeicher und Warmwasserunterstützung mit Solar installiert.

Warum? Man hatte damals eine Gasversorgung mit in die Straße gelegt und der Anschluss war kostenfrei - die Heizungsanlage war rund €10.000,-- günstiger als eine LWP Lösung. Jetzt steh ich da!

Naja - ich überlege gerade die Umrüstung auf eine LWP, die an diese Heizungsanlage angeschlossen werden soll und im Worst case den kompletten Heizbetrieb übernehmen soll.

Hier mal einige Parameter zum Haus (Stadtvilla 190m²) gebaut nach ENEV:

Übersicht des jährlichen Energiebedarfs
Jährlicher Nutzenergiebedarf | absolut kWh/(a) | spezifisch kWh/(m²a)
Heizung | 11.522,42 | 46,37
Warmwasser | 3.106,25 | 12,50
Gesamt | 14.628,67 | 58,87

Laut ENEV sollte ich einen Energiebedarf von 14.000 kWh haben.

Mein Gasverbrauch letztes Jahr hatte 16.000 kWh betragen, (Familie 5 Personen - 2 Erwachsene - 1 Teenager - 1 Kleinkind) Mit Zuwachs dieses Jahr im Mai.

Installiert ist eine Gas-Brennwerttherme mit 300l Pufferspeicher und 2 Solarkollektoren für Warmwasserunterstützung (keine FBH-Unterstützung) von Elco vom Typ:

Thision S Plus 3,5-13,9 kW

Meine Frage wäre jetzt:

1. Könnte ich eine LWP an diesem System integrieren, über die ich dann auch den kompletten Heizbetrieb fahren könnte.
2. Welcher Aufwand wäre damit verbunden?
4. Könnte ich die Solarkollektoren weiter betreiben?

Sollte ich die LWP integrieren, würde ich ggf. auch direkt in eine PV Anlage mit Speicher investieren.

Ich würde mich über Kommentare freuen!

Verfasser:
stumi75
Zeit: 22.09.2022 15:47:17
1
3388255
Was ist die NAT?

Und was geht maximal an Wasservolumen durch die Rohre, wenn die Heizungspumpe auf der höchsten Stufe läuft?

Verfasser:
Tobias_K
Zeit: 22.09.2022 16:22:43
3
3388270
Ich persöhnlich würde die Gasheizung laufen lassen bis diese mindendestens 10-15 Jahre alt ist und dann komplett auf etwas anderes wechseln.
1.) Aktuell ist ne LWP sauteuer und hat ewig lange Lieferzeiten. 20.000 Euro sind da ganz ganz schnell weg......
2.) bei einem "geringen" Gasverbrauch von 16.000 kwh bekommst du in der Lebensdauer der LWP die Kosten nicht mehr rein. Eine LWP heizt ja auch nicht umsonst...
3.) Eine Mischung aus Gasheizung + LWP wird nicht so effektiv laufen wie eine reine LWP (notwendige Pufferspeicher, etc..)
4.) Wenn die Gasheizung im Haus bleibt fallen weiter die Kosten für Schornsteinfeger, Zählergebühr usw. an.

Ich würde schauen ob die Gasheizung aktuell nicht noch etwas besser eingestellt werden kann (16tsd kwh ist relativ viel für einen Neubau 2019) und dann solange abwarten bis es sich "lohnt" die alte Gasheizung komplett zu entsorgen.

Verfasser:
ElkeT
Zeit: 22.09.2022 16:42:01
1
3388278
vielleicht mit einer guten Klima-Split ergänzen.....
und natürlich die Elco optimal einstellen.
Wie viele Starts hat die Heizung jetzt?

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 22.09.2022 16:53:53
3
3388285
Hi,

Klimaanlage halte ich auch für ne gute Idee, damit kann die Gasheizung schon ordentlich entlasten vor allem in der Übergangszeit wo die Heizung eh mehr schlecht als Recht läuft.

Eine LWP nachzurüsten wäre nur eine Option wenn du alles selbst machen kannst.

Ich persönlich denke das sich der Gaspreis im nächsten Jahr wieder etwas normalisieren wird. Auf die alten Preise geht es nie wieder zurück aber es wird wieder deutlich günstiger als dieses Jahr.

Verfasser:
Apocalyto
Zeit: 22.09.2022 18:25:05
0
3388340
Vielen Dank für die bisherigen Beiträge.

Um die erste Frage zu beantworten...NAT liegt bei -8,3°C und die Pumpenleistung hat laut Datenblatt 3,8m³/h maximal. Allerdings kann ich nicht sagen ob das auch der Volumenstrom unter Vollast ist. Wie finde ich das heraus?

Ja, ich möchte den Gasmarkt erst noch beobachten. Da aber der Strompreis aktuell auch noch an den Gaspreis gekoppelt ist, wird zwangsläufig Strom auch teurer, wenn der Gaspreis steigt. Aus dem Grund möchte ich eine Gesamtbetrachtung inkl. PV Anlage etc. durchführen.

Ich wäre in der Lage als Elektroingenieur die Komponenten größtenteils zumindest was die Elektrik betrifft selber anzuschließen.

Verfasser:
Apocalyto
Zeit: 22.09.2022 18:37:38
0
3388348
Edit: Hydraulik Pumpe Die Anlage befinden sich auf dem Dachboden, ca. 6m höhe. Wärmepume würde auf ca. 3m höhe aufgestellt.

Verfasser:
Frimo
Zeit: 22.09.2022 18:38:58
3
3388349
Dann bearbeite erstmal das Thema PV.
WP ist derzeit - wenn lieferbar, und DIY kein Thema ist - einfach nur teuer.
Bei deinem Verbrauch verlierst du erstmal nichts, dafür ist Strom u. U auch noch zu unberechenbar.

Verfasser:
godek
Zeit: 22.09.2022 19:57:21
0
3388389
Zitat von Apocalyto Beitrag anzeigen
Edit: Hydraulik Pumpe Die Anlage befinden sich auf dem Dachboden, ca. 6m höhe. Wärmepume würde auf ca. 3m höhe aufgestellt.


wie kommst du auf die Idee das Teil in 3m Höhe anzubringen?
Kommt man da ohne Gerüst oder Hubsteiger dran?

Die LWWP muss mindestens einmal im Jahr gesäubert werden. Das macht niemand auf einer Leiter frei stehend.

mfg
godek

Verfasser:
Apocalyto
Zeit: 22.09.2022 20:04:36
0
3388395
Oberhalb der Garage :-)

Verfasser:
Ahnungslos11
Zeit: 23.09.2022 08:07:40
1
3388556
Du solltest deine erst drei Jahre alte Gastherme einfach weiter betreiben. Die Gaspreise werden sich nächstes Jahr sicherlich beruhigen. Jetzt zusätzlich in eine überteuerte Wärmepumpe in diesem völlig überhitzten Markt zu investieren, ist weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll!

Verfasser:
netterpaladin
Zeit: 23.09.2022 08:24:50
2
3388568
Meine Reihenfolge wäre:

1) Verbrauch reduzieren/ optimieren
2) Klimaanlage fürs Wohnzimmer (heizen/Kühlen) Handwerker dafür haben noch Kapazitäten.
3) PV (da nicht redundant zu alten Heizung). Handwerker wenn du jemand findest, oder DIY wenn es „zeitnah“ und günstig passieren soll (siehe Photovoltaikforum) die
4) WP danach

Verfasser:
Apocalyto
Zeit: 23.09.2022 20:44:05
0
3388997
Vielen Dank für die Beiträge!

Aktuelle Forenbeiträge
mafli schrieb: Hallo Zusammen, in den letzten 2 Monaten habe ich eifrig hier im Forum mitgelesen. Ich würde gerne in unserem Heim (2 Personen, 143 qm, BJ 2010) mit einer Jeisha 7kW unsere vorhandene Gas Therme...
Christoph Schian schrieb: Hallo mein Name ist Chris. Ich hab ein Problem mit meiner Panasonic Aquarea 5kw. Ich hab die gestern in Betrieb genommen. Der Kompressor startet für 10 Sekunden, geht dann aus( manchmal mit einem Zischen)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Haustechnische Softwarelösungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik