Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Nutzung Gartentank als Pufferspeicher
Verfasser:
Loxodan
Zeit: 26.05.2023 17:48:39
0
3540379
Servus, hab's mal unter Heizung eingestellt, passt sicher auch woanders:

Als ich gerade vorhin die Gartenpumpe für den vergrabenen 3500 Liter Tank im Garten angeschlossen hatte kam mir so die Idee, ob man diesen nicht als Pufferspeicher (bin gerade dabei Haus BJ 1977 WP ready zu bekommen) nutzen könnte. Klar würde ich die Brühe nicht unbedingt in den WW oder Heizungskreislauf bringen, aber ließe sich ja mit eine Gegenstrom Wärmetauscher oder so realisieren (kenne da gerade keine Wirkungsgrade)

Also könnte Speicher für WP direkt und/oder mit Heizstab über PV sein

Stelle deshalb diese spontan Idee einfach mal zur Diskussion, oder noch besser es gibt schon Umsetzungen die Erfahrungen tauschen können. Muss mal schauen ob ich noch Unterlagen zum Tank finde, sicher kann ich den nicht auf 90° hochkochen aber ich denke die anvisierten 55° könnten schon gehen.

FEUER FREI!!! :-)

Verfasser:
Heiko79
Zeit: 26.05.2023 18:20:59
2
3540398
Ich sag’s mal so:
Das ist aus mehreren Gründen eine schlechte Idee.

Lies dich hier mal ein paar Tage ein dann wird dir klar das das nix wird.

Gruß
Heiko

Verfasser:
MD2000
Zeit: 26.05.2023 19:13:43
3
3540422
Als Pufferspeicher auf gar keinen Fall. Vielleicht gibt es ja Leute die sich DIY einen Eisspeicher basteln. Dafür sind die Gartentanks aber zu klein und technisch vermutlich ungeeignet.

Verfasser:
Loxodan
Zeit: 29.05.2023 15:03:12
0
3541362
Zitat von Heiko79 Beitrag anzeigen
Ich sag’s mal so:
Das ist aus mehreren Gründen eine schlechte Idee.

Lies dich hier mal ein paar Tage ein dann wird dir klar das das nix wird.

Gruß
Heiko


Aha, na dann nenne mir doch bitte mal eins oder zwei Stichwörter wo ich mich "einlesen" soll, dass mache es einfacher? :-)

Verfasser:
Loxodan
Zeit: 29.05.2023 15:09:49
0
3541365
Zitat von MD2000 Beitrag anzeigen
Als Pufferspeicher auf gar keinen Fall. Vielleicht gibt es ja Leute die sich DIY einen Eisspeicher basteln. Dafür sind die Gartentanks aber zu klein und technisch vermutlich ungeeignet.


Ähh du hast schon gelesen das es sich um 3500 Liter handelt oder?

Rein rechnerisch musst du um diese 3500l um 1K zu erhöhen ca. 4kWh reinpressen, bei 10K reden wir schon von ca. 40kWh, also das würde mir schon reichen, das sollte der Tank auch mitmachen, denke auch bis 55-60° juckt den das nicht.

Habe mal recherchiert, Fluid-Fluid Gegenstromtauscher kommen schon so auf über 90% Wirkungsgrad. Wo liegt gerade die Einspeisevergütung von Anlagen größer 10kWp, 7,5 Cent oder so meine ich, da kann man schon mal rechnen.

vermutlich ist halt die geringe Dämmung des Wassertanks der Wunde punkt...

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 15:18:50
0
3541372
Jep, letzteres.
Die Verluste gegen das Erdreich werden das meiste fressen.

Andererseits große Fläche gegen Erdreich...

Irgendwer hat das hier schon mit einem Gartenteich gemacht 🤔

Verfasser:
Michael472
Zeit: 29.05.2023 15:22:20
2
3541373
vermutlich ist halt die geringe Dämmung des Wassertanks der Wunde punkt

Geringe Dämmung? Da wird doch überhaupt keine Dämmung dran sein…🙈 dann kühlt der bestimmt nicht ab (in den nächsten 5 Minuten).

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 15:25:37
0
3541374
Naja, aber als Quelle müsste das doch funktionieren.
Und wenn auch nur für Warmwasser.

Verfasser:
Loxodan
Zeit: 29.05.2023 15:26:17
0
3541376
Naja unterschätze das nicht, der ist rundum gut eingekiest. Früher hat man alle Flachdächer mit Kies gedämmt. Nicht Burner aber könnte schlimmer sein :-)

Verfasser:
Loxodan
Zeit: 29.05.2023 15:33:17
0
3541380
Zitat von Frimo Beitrag anzeigen
Jep, letzteres.
Die Verluste gegen das Erdreich werden das meiste fressen.

Andererseits große Fläche gegen Erdreich...

Irgendwer hat das hier schon mit einem Gartenteich gemacht 🤔


Ich meine mal in einem Nachbarort gehört zu haben das einer das mit der alten gemauerten Jauchegrube direkt am Haus gemacht hat. Von Innen irgendwie gedämmt.
Ok dieses Wasser sollte aber definitv über einen Tauscher :-)

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 15:37:35
0
3541382
Da müsste man mal die Temperatur im Jahresverlauf messen.
Der liegt ja rostfrei, und wird auch immer mit Temperaturen über Null gespeist.
Haken dabei wäre dann der Überlauf, weil da wärmeres Wasser abfließt.
Ich kenne jetzt die geografische Lage nicht, aber in weiten Teilen Deutschlands bliebe der Eimer immer WEIT über Null.
Winterzeit ist meist Regenzeit.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 29.05.2023 16:16:41
1
3541397
Das ist schon wieder ein Bastel Wastel Thread mit Teilproblemlösungen für Nonsens.

Also was soll das große Ganze sein ??

Eine LWP mit PV soll einen Puffer bedienen??
Der Puffer soll dann wieder per WT entladen werden ??

Der Puffer ist die Gartenzisterne.

Also, was soll der Nutzen sein ??

Aktuell heizt man den WW Speicher am Tag.... Nutzen eines Puffers : 0
Heizen macht man auch nicht: Nutzen Puffer 0

Nun Übergangszeit: da Puffer ich in die FBH... Du willst die 10 Grad kalte Grube

Mach dir deine Gedanken.. und rechne!!!

.........

Beim Auto kann das jeder, sonst hätten ja alle 3 oder 4 Autos... optimalerweise immer das passende...

Bei Heizungsbau meint jeder bivalent, trivalent oder quadrivalent fahren zu müssen, weil man sonst was verschenkt

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 16:28:35
0
3541399
Du solltest schon beachten, daß eingangs der Konjunktiv verwendet wurde.

Verfasser:
Loxodan
Zeit: 29.05.2023 16:58:51
0
3541412
Zitat von Peter_Kle Beitrag anzeigen
Das ist schon wieder ein Bastel Wastel Thread mit Teilproblemlösungen für Nonsens.

Also was soll das große Ganze sein ??

Eine LWP mit PV soll einen Puffer bedienen??
Der Puffer soll dann wieder per WT entladen werden ??

Der Puffer ist die[...]


Ja mein Lieber, so fangen "mögliche" gute Lösungen an, mit "Bastel Wastel Spinnern" die auch mal auf unkonventionelle Ideen kommen Dinge die es gibt schon oder anders zu nutzen. Wenn der Firmengründer meines Arbeitgebers auf alle gehört hätte die meinten Pferde wäre die Ultima Ratio dann würdest du heute noch in den Biergarten reiten :-)

Vielleicht am Ende eine Idee die irgendwo ne Schwachstelle hat und in deinen Augen "Nonsens" , aber vielleicht fällt ja beim durchdenken und vor allem rechnen irgendwo was gutes ab..

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 17:05:47
0
3541415
Ich finde, man sollte das weiter diskutieren.
Die Quelle erscheint erstmal nicht besonders groß, aber im Hinblick auf die Niederschlagsmengen, die im Winterhalbjahr ziemlich üppig sind, regeneriert die auch fortlaufend.

Die Hüllfläche entspricht immerhin 100 - 150 Metern Rohr, je nachdem, ob 30 oder 40 mm Umfang.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 29.05.2023 17:23:05
2
3541421
Zitat von Loxodan Beitrag anzeigen
Ja mein Lieber, so fangen "mögliche" gute Lösungen an, mit "Bastel Wastel Spinnern" die auch mal auf unkonventionelle Ideen kommen Dinge die es gibt schon oder anders zu nutzen. Wenn der Firmengründer meines Arbeitgebers auf alle gehört hätte die meinten Pferde wäre die Ultima Ratio dann würdest du heute noch in den Biergarten reiten :-)



Nein Sorry....

Du machst hier keine Grundlagenforschung, sondern reine Anwendung..... Und da zählen Zahken, Daten,Fakten.

Und da kannst du einfach deinen Plan skizzeren und:

Nutzen abschätzen.....

Geht es nur um " der Weg ist das Ziel", dann sag es.... da gibt es auch viele tolle Sachen.... dann mach mal und zeig Durchhaltewillen

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 17:37:57
0
3541428
Eine konkrete "Anwendung" gibt es doch noch gar nicht.
Die Frage ist nach einer "möglichen" Anwendung bzw Verwendung.

Keine Ahnung, warum dir das nicht klar ist.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 29.05.2023 17:49:17
3
3541438
Achso....

Ok .. .eine mögliche Anwendung fällt mir ein: Hundezwinger darüber und die haben es dann im Sommer warm...

Oder war das konkret auf das Haus bezogen, bei dem man die Vorlauftemperaturen und WW Temperaturen bestimmen kann und abschätzen kann wann ein WT überhaupt Energie ins Haus überträgt.

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 17:59:42
0
3541440
Ach so.
Du hast offensichtlich immer noch nicht verstanden, daß eine Verwendung als Puffer für PV Überschüsse längst vom Tisch ist.

Verfasser:
MD2000
Zeit: 29.05.2023 18:32:38
1
3541452
Zitat von Loxodan Beitrag anzeigen
Zitat von MD2000 Beitrag anzeigen
[...]


Ähh du hast schon gelesen das es sich um 3500 Liter handelt oder?

Rein rechnerisch musst du um diese 3500l um 1K zu erhöhen ca. 4kWh reinpressen, bei 10K reden wir schon von ca. 40kWh, also das würde mir schon reichen, das sollte der Tank auch mitmachen, denke auch bis[...]

Ein Eisspeicher für ein EFH ist zwischen 10.000 und 15.000 L groß. Über den Winter kann man dem Wasser die Wärme entziehen, ähnlich einer oberflächennahen Geothermie. Es geht also nur um Wärmeentzug, nicht um Wärmespeicherung! Das Ganze war auch eher als Scherz gedacht, da man die Idee einen Gartentank als Puffer zu benutzen nicht ernst meinen kann.

Verfasser:
AnMa
Zeit: 29.05.2023 18:33:16
3
3541453
Frimo, das die Anwendung als Puffer vom Tisch ist, kann ich hier auch nicht rauslesen.
Außer dass Loxadan das irgendwie gaaaanz toll findet, gibt er hier den Tinyburli2.0.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 29.05.2023 18:55:57
0
3541461
Zitat von Frimo Beitrag anzeigen
Ach so.
Du hast offensichtlich immer noch nicht verstanden, daß eine Verwendung als Puffer für PV Überschüsse längst vom Tisch ist.


Das heißt konkret ??? Was ist Thema aktuell??

Verfasser:
Frimo
Zeit: 29.05.2023 18:59:53
0
3541463
Du hast recht.
Ellipsen und den inflationären Gebrauch von Satzzeichen braucht es da nicht.

Verfasser:
Loxodan
Zeit: 30.05.2023 08:58:27
0
3541633
Pufferspeicher als Grundidee ist und war die Überlegung. Die scheint sogar so gut zu sein das es das sogar schon zu kaufen gibt, aber wie ich lernen musste sind das bestimmt auch alles "Bastler Wastler"

https://www.energie-experten.org/news/unterirdische-waermespeicher-der-pufferspeicher-im-garten

JA die sind natürlich von vornerein besser isoliert, aber die Grundidee ist dieselbe
und ich habe das Ding ja schon und ist bezahlt.

Aber ich sehe schon, es gibt hier nur wenige die auch mal über den Tellerrand schauen können dafür wieder umso viele mehr die alles von vornerein besser wissen.
Wenn Ihr die Idee als Schwachsinn empfindet dann lest doch bitte nur mit und lasst anderen Menschen ihren Austausch, was soll das??

Verfasser:
Reggae
Zeit: 30.05.2023 09:10:02
0
3541638
Na dann mach mal ne 200er Dämmung um den Puffer.
Darf natürlich kein Wasser ziehen.

Viel Spaß beim Buddeln

Aktuelle Forenbeiträge
Olibaer schrieb: Hallo Allen Ich hab zwei zusammenhängende Fragen: 1.) Je...
Don Corleon 007 schrieb: Hallo zusammen, wir besitzen ein altes Ferienhaus mit Nachtspeicherheizung. Die...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik