Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Randdämmstreifen
Verfasser:
Dirk
Zeit: 25.07.2003 14:11:34
0
22297
Hallo,
ich will unter der Fußbodenheizung eine Dämmung von 100 mm verlegen. Daruf soll dann ein Fließestrich mit 60 mm aufgebracht werden. Die Randdämmstreifen gibt es aber nur bis 150mm. Was kann man da machen?

Verfasser:
Fuggo
Zeit: 25.07.2003 15:22:07
0
22298
Gibt´s nur bis 150 mm is Quatsch.
z.B. Auszug aus x- bliebiger Herstellerliste:

"VELTA Randdaemmstreifen DIN 4102,
8 mm dick, 180 mm hoch (Rolle = 20 m)"

oder auch noch von zig anderen Herstellern.

So long

Fuggo

Verfasser:
Achim Kaiser
Zeit: 25.07.2003 15:28:37
0
22299
Hallo Dirk,

bei der Dämmstärke wird die Dämmung immer 2-lagig, versetzt verlegt, ausgeführt.
Den Randdämmstreifen einfach auf der 1. Lage aufsetzen, dann reicht auch der 150 mm breite Dämmstreifen

Achim Kaiser

Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die sT so viel Wärme liefert dass sie Heizungsunterstützung liefern kann, dann kann...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten gelesen hatte, hatte ich erst mal die Lust an dem Projekt verloren. Dann fand...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik