Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Feuchte im Keller
Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 09.06.2023 19:20:59
0
3546379
Wir haben ein Problem mit einem Keller oder Erdgeschoss Raum , dort ist ein neues Fenster verbaut Wände verputzt gestrichen gefliest , doch jetzt wo es warm geworden ist sind drin 15grad mit 77% Luftfeuchtigkeit, der Raum sollte jetzt als Büro und Lagerraum und im Nachbarraum als nagelstudio genutzt werden , der Raum ist Straßenseitig im Erdgeschoss, nach seitlich nach links Wohnhaus nach rechts Werkstatt. In dem Raum ist nach hinten Betonsteine gemauert und da hinter ist wahrscheinlich Erde man kann es allerdings dort nicht von außen aufbaggern da dort ein 5m breiter Anbau mit bodenplatte ist auf der Deckenhöhe des Kellers . Ich hätte die Möglichkeit dort einen Kamin zum heizen zu nutzen zum austrocknen . Oder kann man die wand von innen trocknen oder kann es eventuell auch vom Boden kommen . Hatte zwar jetzt nen Handwerker da der meinte wir Mauern hinten einfach eine Wand davor streichen die alte Wand mit kaltanstrich , dann Dampfsperre davor und davor ne 30er Porotonwand fertig auf den fussboden wollte er Folie drauf machen und dann nochmal 10cm Bezon drauf und neu Fliesen Gesamtpreis 10000€ für insgesamt 70qm Grundfläche .

Für mich hört sich das nicht so richtig an , aber ich bin auch nur ein leihe

Verfasser:
PeterAlles
Zeit: 09.06.2023 19:36:28
0
3546382
Zitat von Torstenundstephanie Beitrag anzeigen
Wir haben ein Problem mit einem Keller oder Erdgeschoss Raum , dort ist ein neues Fenster verbaut Wände verputzt gestrichen gefliest , doch jetzt wo es warm geworden ist sind drin 15grad mit 77% Luftfeuchtigkeit, [...]

Wie lang ist das denn her, diese Arbeiten ?

Verfasser:
Bramme
Zeit: 09.06.2023 19:39:54
0
3546384
Bei uns sind es draußen gerade 23°C bei 47% Luftfeuchtigkeit. Wenn man diese Luft auf 15°C abkühlt, hat sie 78% Luftfeuchtigkeit. Die hohe Luftfeuchte im Keller kann also durchaus aus der Aussenluft stammen.
Abhilfe schafft dann eine Heizung oder ein Luftentfeuchter.

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 09.06.2023 19:53:22
0
3546396
Die Arbeiten wurden diesen Winter erledigt .

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 09.06.2023 19:54:26
0
3546398
Einen Kamin könnte ich problemlos hinstellen kaminabschluss und Kamin sind vorhanden

Verfasser:
Einrohrheizer
Zeit: 09.06.2023 20:48:45
1
3546434
Luftentfeuchter ist genau das was du brauchst. Der holt die Feuchtigkeit raus und heizt nebenbei ein wenig hoch. Hab ich auch bei mir, da im Sommer die Feuchtigkeit Richtung 60-65% geht

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 09.06.2023 21:06:15
0
3546442
Gibt es da welche die gut sind und nicht soviel Strom verbrauchen

Verfasser:
PeterAlles
Zeit: 09.06.2023 21:19:22
1
3546445
Zitat von Torstenundstephanie Beitrag anzeigen
Gibt es da welche die gut sind und nicht soviel Strom verbrauchen

Ja und nein .. Strom brauchen sie einfach.

Die Dinger sind wie ein Kühlschrank, billig, und laufen, laufen, laufen.
Marke ist fast egal. Comfee, .... oder so.
Zitat von Torstenundstephanie Beitrag anzeigen
Die Arbeiten wurden diesen Winter erledigt .

Dann sollte das Wasser, was damals "in die Wand" ging, ja schon längst weg sein.

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 10.06.2023 06:49:08
0
3546524
Ja die Feuchtigkeit war schon mal bei 43% gewesen , aber mit dem Trockner würde ich es jetzt auf normale Luftfeuchtigkeit senken , aber das ist ja auch nur dadurch weil der läuft , aber macht es nicht Sinn das eigentliche Übel zu beseitigen, weil es muss ja irgendwie herkommen

Verfasser:
TimoB
Zeit: 10.06.2023 07:10:06
0
3546527
Ich empfinde 77% rF bei 15 °C im Sommer in einem Kellerraum als völlig normal.

Wenn die Räume als Büro und Nagelstudio Verwendung finden sollen, müssen sie ja auch beheizt werden. Interessant wäre also:

Wie hoch ist die Feuchte bei 20 °C? Ist es also wirklich nur Luftfeuchte oder kommt da etwas aus der Wand?

Es wäre normal, wenn sich beim heizen in der ersten Zeit Feuchtigkeit aus der Wand freisetzt, aber das sollte sich gut wegtrocknen lassen.

Verfasser:
JoergW
Zeit: 10.06.2023 07:17:18
0
3546530
Moin,

hat der Kellerraum ein Fenster, steht dieses zum Lüften offen?
dann hast Du ggf. deinen Wassereintrag gefunden.

... Anders herum gefragt, wie wird dieser Raum beheizt?


In einem Büro mit 15°C möchte ich nicht länger als 15 Minuten Arbeiten.

Ich bin jetzt bestimmt kein Freund von billig Klima Split Anlagen,
aber damit kannst Du Kühlen ( entfeuchten ) oder Heizen.

Grüßle

Verfasser:
Bramme
Zeit: 10.06.2023 09:27:09
0
3546566
Zitat von Torstenundstephanie Beitrag anzeigen
Ja die Feuchtigkeit war schon mal bei 43% gewesen

War das bei geringeren Aussentemperaturen? Dann ist die absolute Luftfeuchtigkeit nämlich geringer. Unter Kellerentfeuchtung sind dein Problem und mögliche Lösungen beschrieben.

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 10.06.2023 09:54:56
0
3546577
Ja die niedrigere Feuchtigkeit war bei kälteren Temperaturen. Heizen kann ich dort mit einem 8kw Kamin, das Fenster ist ein dreifach verglastes Fenster was gegen ein Einscheiben Glasfenster ausgetauscht wurde 160x 150cm ,

Verfasser:
JoergW
Zeit: 10.06.2023 13:25:01
0
3546633
Moin,

dann mach entweder den Ofen einmal an oder nimm einmal einen Heizlüfter,
heize diesen einen Raum für 3h auf 21°C rauf und nenn uns dann deine Luftfeuchtigkeit.
ABER lass das Fenster zu!

Gruß

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 10.06.2023 14:11:08
0
3546644
Ok werde ich gleich machen

Verfasser:
JoergW
Zeit: 10.06.2023 15:20:48
0
3546667
Moin,

wenn die Temperatur ohne neue Frischluft steigt , wirst Du sehen das die LF weit abnimmt.

Kühlt sich der Raum die nächsten 24h mit geschlossener Tür und geschlossenem Fenster wieder ab, wirst Du sehen das sich die LH wieder deutlich erhöht.

Wenn im Sommer gelüftet werden muss dann sinnvollerweise früh Morgens um den Sonnen aufgang, da wir hoffentlich einiges an "Wasser" aus der Luft als Tau abgesetzt und die Luft dürfte zu dieser Zeit absolut am trockensten sein.

Grüßle

Abends über Nacht zwei große Schüsseln mit Katzenstreu afstellen und tagsüber / Mittags in der Sonne wieder trocknen lassen, kann auch helfen, wenn Dir der Strom für einen Luftentfeuchter zu teuer ist.

Grüßle

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 10.06.2023 15:29:15
0
3546671
Gut , mal schauen was nachher Thermometer anzeigt. Der Stromverbrauch interessiert mich was das betrifft überhaupt nicht , da über Firma läuft, aber mir ist wichtig das kein Schaden am Haus entsteht da eigentum

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 11.06.2023 09:41:43
0
3546871
So hatte 2 Thermometer jetzt aufgestellt Einmal direkt in der Mitte vom Raum von der Decke hängend in 1,40 m Höhe dort waren 21,3grad und 63% Luftfeuchtigkeit Und eins direkt auf den Fliesen dort waren 18,3grad und 72% Luftfeuchtigkeit Fenster , Türen komplett geschlossen , gewesenn

Verfasser:
TimoB
Zeit: 11.06.2023 09:58:47
0
3546878
Wenn der Raum lange ungeheizt war, muss nun erstmal die Feuchte aus den Wänden verdunsten. Dies erhöht für einige Zeit die Luftfeuchte.

Für mich sieht das so erstmal alles normal aus.

Wenn du nicht lüftest, wird die Luftfeuchte vermutlich über die Zeit leicht ansteigen.
Also zu Zeiten, es draußen ikühl und trocken ist lüften. Alternativ trockenere Wohnungsluft zum Lüften nutzen.

Nach ein paar Tagen/Wochen wird sich ein Gleichgewicht einstellen.

Verfasser:
JoergW
Zeit: 11.06.2023 10:10:49
0
3546883
Moinle,

was jetzt fehlt(e) die rel LF und Temp außen.
Nenn doch mal bitte die ersten drei stellen oder die ganze PLZ sowie die ungefähre
Zeit deiner Messung, ggf. finde ich Daten zur Temp und LF im Bereich deines Wohnortes.

21,3°C und 63% rel LF entsprechen 11,74 g/m³
18,3°C und 72% rel LF entsprechen 11,25 g/m³

lassen wir das mal als Messtoleranz durchgehen.

je nachdem ob es bei Dir geregnet hat oder Du vor dem Kellerfenster starkk gießt
frü Morgens das Fenster auf un lüften, nicht unbedingt Mittags,
wobei ein gewisser Luftwechsel auch in Büroräumen wichtig ist.

Wie @ TimoB bereits geschrieben hat weitestgehend unkritisch.

Wie alt ist denn das Haus? Gibt es in anderen Kellerräumen ggf auf den
unteren 10 -20cm (Salperter) Ausblühungen?
WIe ist das mit dem Keller / Erdgeschoßraum zu verstehen? Hangbauweise?

Grüßle

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 11.06.2023 10:39:54
0
3546898
So als erstes plz 36148 Kalbach

Uhrzeit 8 Uhr
Temperatur am Aussenthermometer vom Auto waren 18,5 grad da ich da zum Bäcker gefahren bin

Das Haus bzw der Anbau dürfte aus den 60er sein

Geregnet hat es nicht nach vorn nur Straße Parkfläche Boden gleich

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 11.06.2023 10:43:48
0
3546899
Wollte eigentlich meine Skizze als Bild einfügen kriege ich aber irgendwie nicht hin

Verfasser:
PeterAlles
Zeit: 11.06.2023 10:52:16
0
3546903
Zitat von Torstenundstephanie Beitrag anzeigen
Der Stromverbrauch interessiert mich was das betrifft überhaupt nicht , da über Firma läuft, aber mir ist wichtig das ...

Naja .. unnötige Betriebs-Ausgaben reduzieren den abschöpfbaren Überschuss. Das fehlt dann in der Urlaubskasse .. ;-)

Verfasser:
Torstenundstephanie
Zeit: 11.06.2023 10:58:43
0
3546905
Ja das ist schon richtig ich will damit nur sagen das es für mich wichtiger ist das Problem da anzubacken wo es ist und nicht der Kosten wegen , natürlich kann man es mit dem Trocknungsgerät machen , wenn es keine andere Möglichkeit gibt dann wäre es so

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 11.06.2023 12:00:35
2
3546924
Nur mal am Rande, wäre dass nicht eine bessere Option..



Diese entsprechend im Keller installieren, einmal wird die Luftfeuchte damit in erträglichen Grenzen gehalten, und Sie haben dann auch noch genügend Gebrauchs Warmwasser.

Denn auch ein nur Entfeuchtung Gerät, (Foto hier unten) entzieht dort im Kellerrum einmal die Raumfeuchte, und die warme Luft aus diesen Entfeuchtungsgerät wird dann dem Kellerraum wieder zugeführt, ohne ein weiteren Restnutzen



Dann ist es doch schon besser, eine einfache Luft Brauchwasser Wärmepumpe dort mit aufzustellen...

Aktuelle Forenbeiträge
dorgold schrieb: Guten Tag, wir wohnen in einem innerstädtischen Mehrgeschoss-Altbau,...
UweWilli schrieb: Wir haben in einem Altbau bereits zwei Räume mit Fußbodenheizung...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik

Feuchte im Keller
Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 11.06.2023 12:00:35
2
3546924
Nur mal am Rande, wäre dass nicht eine bessere Option..



Diese entsprechend im Keller installieren, einmal wird die Luftfeuchte damit in erträglichen Grenzen gehalten, und Sie haben dann auch noch genügend Gebrauchs Warmwasser.

Denn auch ein nur Entfeuchtung Gerät, (Foto hier unten) entzieht dort im Kellerrum einmal die Raumfeuchte, und die warme Luft aus diesen Entfeuchtungsgerät wird dann dem Kellerraum wieder zugeführt, ohne ein weiteren Restnutzen



Dann ist es doch schon besser, eine einfache Luft Brauchwasser Wärmepumpe dort mit aufzustellen...
Weiter zur
Seite 2