Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
LG Therma V Monoblock mit R290
Verfasser:
Privatmann2020
Zeit: 24.01.2024 13:00:46
0
3661210
Moin.

Auf YT bei Bonotos bin ich auf diese - anscheinend ganz neue? - LG Wärmepumpe aufmerksam geworden. In seinem Ranking rangiert sie sehr weit oben und konkurriert mit den teuren Legenden von Lambda und Ovum etc.

Über die Forensuche habe ich nichts darüber gefunden, darum starte ich mir mal einen neuen Thread dazu.

Das Teil scheint so neu, dass noch keiner Erfahrungen damit hat?
Wie ist die Einschätzung zu dem Teil bei den Fachleuten hier?
Wäre das Teil auch was für DIY?

https://lgthermav.de/produkte-losungen/warmepumpen/r290-monobloc/

Verfasser:
Ollitheclash
Zeit: 24.01.2024 21:09:41
0
3661547
Das Gerät ist erst seit ein paar Tagen erhältlich.. Daher wird es noch keine Erfahrungen geben.
Man kann hoffen, dass die schlechte Steuerung der alten Therma V überarbeitet wurde... dazu gibt's hier ja Infos zu genüge.
Aber mit den R32 Geräten haben sie wahrscheinlich nicht so viel gemein. Alleine der Luftwärmetauscher ist sehr viel größer..
Wenn ich mir grade boch mal eine kaufen müsste, wäre ich als Selbermacher eher bei den aktuellen r290 Panasonics.

Verfasser:
arzgebirgler
Zeit: 24.01.2024 21:22:09
0
3661559
Nunja, erstmal ist sie viel teurer (+60%). Es gibt noch keine mit 1 phasigen Anschluss. Und sie ist mächtig gewachsen. Kältemittel ist propan. Ab 9kw geht es los.

Verfasser:
Privatmann2020
Zeit: 26.01.2024 08:22:16
0
3662328
Zitat von Ollitheclash Beitrag anzeigen

Aber mit den R32 Geräten haben sie wahrscheinlich nicht so viel[...]


Die 9er Aquarea dürfte für meinen Fall etwas zu schwach sein, zumal diese ja, den Angaben aus dem Forum hier nach, nur eine etwas ausgepustete 7er ist.
Da müsste es dann wohl eher die TCap sein, und die ist ja noch älterer Bauart mit R32, richtig?

Darum hat mich die neue LG interessiert

Verfasser:
JMan
Zeit: 26.01.2024 10:29:51
0
3662415
Gibt es zur LG R290 schon Leistungsdiagramme? Ich habe in dem Datenblatt keine COP / kW Angaben zu Minusgraden gesehen, da gibts nur +2 und +7 Grad.

Verfasser:
homerlin
Zeit: 01.02.2024 16:50:43
2
3666181
Die 9kw wird in den nächsten Wochen bei mir eingebaut. Bisher will der HB noch einen Trennpuffer einbauen. Reihenpuffer will er nicht. Mal sehen ob ich ihn auf einen Trennpuffer mit Doppel-Doppel-Stichanbindung (2x VL, 2x RL) überreden kann.

Verfasser:
stz49
Zeit: 01.02.2024 18:26:22
1
3666242
Mal abgesehen davon, dass es LG R290 Kühlschränke seit mindestens 10 Jahren gibt....Gewerbekälte und Prozesskälte dieses Kältemittel seit 20 Jahren verwenden....was soll da so sensationell und 60% "Mehrwert" wert sein?
Ist ein Kältemittel...wie hundert Andere auch....

Komponenten wurden nur auf R290 adaptiert...alles das Gleiche....
Wartet ihr auch beim Autohändler bis das neueste Modell in der Auslage steht.....
LG und CO freuen sich, das Käufer bereit sind soviel mehr zu bezahlen.

Verfasser:
homerlin
Zeit: 02.02.2024 11:46:05
3
3666554
Zitat von stz49 Beitrag anzeigen
Mal abgesehen davon, dass es LG R290 Kühlschränke seit mindestens 10 Jahren gibt....Gewerbekälte und Prozesskälte dieses Kältemittel seit 20 Jahren verwenden....was soll da so sensationell und 60% "Mehrwert" wert sein?
Ist ein Kältemittel...wie hundert Andere auch....

Komponenten[...]

Der SCOP der Therma V Monoblock mit R290 ist um 0,7 höher als der Therma V R32, zudem ein ordentliches Stück leiser. In meiner Rechnung kostet sie ca. 2k mehr. Und viele andere Vorteile von Propan.

Mein Heizi meinte, dass die Steuerung sich verbessert hat, sie im WP Betrieb zuverlässig 69* Grad heißes Wasser liefert und die Modulation viel besser ist als bei R32.

Wenn jeder Cent zählt, und viel Platz auf dem Grundstück existiert, geht die R32 auch. Aber denkt daran, dass R290 höher gefördert wird. Je nach Gesamtsumme, können die 5% Förderung den Unterschied wieder ausgleichen.

Verfasser:
Schmeidels
Zeit: 05.02.2024 15:47:36
0
3668407
Hallo,

die LG sieht für mich auch ganz interessant aus, da sie zumindest für Selbermacher überhaupt zu beziehen ist und für mich eigentlich nur R290 in Frage kommt.

Bezüglich der Steuerung bin ich auch mal wirklich neugierig und was ich bisher noch gar nicht herausfinden konnte ist, wie die Wärmepumpe moduliert. Also wie weit kann sie ihre Leistung drosseln bei welchen Außentemperaturen und wie schnell schafft sie das bspw. nach einem Kompressorstart.

Laut Marketingmaterial soll der Kompressor ja über einen Mitteldruckabgang verfügen. Das sollte nach meinem Verständnis dem Teillastbereich ja eigentlich ziemlich zugute kommen.

Hat da vielleicht jemand detaillierte technische Informationen zu gefunden?

Verfasser:
Schultes
Zeit: 07.02.2024 17:12:49
0
3669730
Auf der Internetseite Link ist nun zumindest der Produktkatalog der ThermaV R290 drauf.
Die Leistungsdiagramme zeigen, dass sie die Nennleistung immer bis -15GradC halten, ohne einzuknicken.
Weiter wird beworben, dass ein für R290 entwickelter Scrollkompressor eingesetzt wird, welcher zwischen 10Hz und 150Hz modulieren kann. Das lässt ja auf minimale Leistung in der Übergangszeit hoffen. Der Komp. stammt von LG selbst und ist also keine 0815 Büchse aus CN, wie bei so manch anderem dT. Hersteller gerne eingesetzt.

Verfasser:
Chri Stian
Zeit: 08.02.2024 07:33:15
1
3669954
Leider ist die R290 nur mit einem Innenteil zu haben, wo sich auch eine Heizpatrone, Umschalter für ww und die Wasserpumpe befindet. Das unterscheidet dann zur R32 Monoblock und rechtfertigt ein Stück weit den Mehrpreis. Bei der alten R32 muss man die Heizpatrone und Umschaltventil extra kaufen, was sie aber eben ein Stück weit günstiger macht wenn man das nicht braucht.

Leider ist die WP dadurch nicht Austauschkompatibel und man muss an die Verrohrung ran, wenn man eine alte R32 gegen die neue R290 tauschen möchte. Bleibt zu hoffen, dass es vielleicht in Zukunft eine echte R290 Monoblock geben wird.

Ansonsten sind die 10Hz Mindestleistung der LG Kompressoren erste Sahne, meine 9kw Monoblock moduliert so auf etwa 1.8-2kw Mindestleistung herunter, was in etwa 280-300W entspricht. Ich habe mal gelesen, dass dies ein Knackpunkt der R290-WPen wäre, da die Kompressoren größer sein müssen und dadurch die Mindestleistung nicht mehr so tief wäre, bei der LG ist das nicht der Fall.

Verfasser:
Schmeidels
Zeit: 08.02.2024 08:54:57
0
3669986
Ich habe bei LG mal bezüglich der Modulation angefragt, aber leider keine Antwort erhalten. Ich bin aber recht zuversichtlich, dass die ganz gut modulieren.

Das Installationshandbuch findet man zumindest schonmal im Netz. Die Einstellmöglichkeiten machen schonmal einen vernünftigen Eindruck und sind nicht übertrieben vereinfacht.

Übrigens habe ich das 12kW Außengerät bei einem holländischen (Groß-)händler für ca. 5800€ brutto gefunden. Das nützt einem zwar erstmal nichts, zeigt aber, dass die Preise sich vermutlich im Laufe des Jahres auf ein bezahlbares Level einpegeln könnten.

Verfasser:
Luke1979
Zeit: 19.02.2024 11:05:38
0
3675503
Auch wir haben Interesse an der neuen Therma V R290 und haben auch schon ein brauchbares Angebot (für eine 12kW-Ausführung) bekommen. Wir schwanken zwischen 9kW und 12kW für unser thermisch saniertes Bestandsgebäude mit Heizkörpern, finden jedoch keine Angaben (auf die Info vom Installateur warten wir noch), wie weit die jeweiligen Varianten der LGs runter modulieren können (wg. Übergangszeit interessant). Hat jemand von euch vielleicht schon diesbezügliche Infos betreffend der neuen LG Therma V R290? Was wir rausgefunden haben, ist nur folgendes: https://lgthermav.de/media/onef2iwv/datenblatt-hm123hf-ub60.pdf

Verfasser:
Luke1979
Zeit: 19.02.2024 11:41:33
0
3675522
Hier eine etwas bessere Übersicht:
https://www.philipp-wagner.de/media/download/LG-ThermaV_R290_Monobloc-deutsch.pdf

Verfasser:
Schmeidels
Zeit: 20.02.2024 14:27:02
0
3676160
Habt ihr denn eine Heizlastberechnung vorliegen bzw. aktuelle Verbrauchswerte im sanierten Zustand?

Verfasser:
JMan
Zeit: 21.02.2024 14:34:11
0
3676691
Zitat von Schultes Beitrag anzeigen
Auf der Internetseite Link ist nun zumindest der Produktkatalog der ThermaV R290 drauf.
Die Leistungsdiagramme zeigen, dass sie die Nennleistung immer bis -15GradC halten, ohne einzuknicken.
Weiter wird beworben, dass ein für R290 entwickelter[...]

Wo hast Du denn die Leistungsdiagramme gefunden? Hast du einen Link? Dankeschön:-)

Verfasser:
Chri Stian
Zeit: 21.02.2024 14:38:39
0
3676694
Mir ist nicht ganz klar, gibts die R290 nur als Hydrosplit oder auch als echte Monoblock?
So wie ich das sehe, ist in der Innenbox nur ein Umschaltventil und Heizpatrone drin, die Pumpe ist nach wie vor im Außenteil. Von dem her braucht man das Innenteil gar nicht wenn man kein WW oder Zusatzheizer braucht. Weiß da jemand mehr?

Verfasser:
JMan
Zeit: 21.02.2024 17:29:47
0
3676780
Zitat von JMan Beitrag anzeigen
Zitat von Schultes Beitrag anzeigen
[...]

Wo hast Du denn die Leistungsdiagramme gefunden? Hast du einen Link? Dankeschön:-)


Du meintest bestimmt die Tabellen, in dem verlinkten Dokument, die habe ich gefunden:-)

Vg

Verfasser:
Luke1979
Zeit: 21.02.2024 23:24:22
0
3676920
Zitat von Schmeidels Beitrag anzeigen
Habt ihr denn eine Heizlastberechnung vorliegen bzw. aktuelle Verbrauchswerte im sanierten Zustand?



Leider haben wir noch keine Heizlastberechnung. Unsere Verbrauchswerte der letzten 3 Jahre für Heizung und WW (Gasbrennwertgerät) schwanken zwischen 20.000kWh und 16.500kWh (Tendenz sinkend nach Umsetzung von einigen Maßnahmen) bei einer Vorlauftemperatur von zuletzt ca. 45°C in diesem Winter. Unser Heizwärmebedarf lt. Energieberatung ist irgendwo bei 87kWh/m2a.

Verfasser:
Joerg24
Zeit: 22.02.2024 22:56:10
0
3677474
Die LG Monobloc R290 interessiert mich auch. Habe dazu von thermondo ein Angebot bekommen. Sieht gut aus, nur der Pufferspeicher 100L und Warmwasserspeicher 200L gefällt mir nicht so recht.

Gruß Jörg

Verfasser:
Joerg24
Zeit: 22.02.2024 23:01:39
1
3677477
Mich würden auch mal realistische COP Werte interessieren. Besonders mit Heizkörpern und wie weit sie moduliert.

Verfasser:
Karker Rabau
Zeit: 23.02.2024 07:43:21
0
3677533
Hallo Jörg,

Du solltest aber auch mal hier schauen:

https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/275014/Ungenuegende-Leistung-eines-LG-Geraetes-von-Thermondo

Ob es ein Einzelfall ist?

Gruß
Heinz

Verfasser:
Jakob T
Zeit: 23.02.2024 09:34:22
0
3677590
Ich habe die LG Therma V Monobloc R290 Wärmepumpe 16,0 kW bestellt.
Die Werbe Broschüren sehen ja toll aus, soll ja sehr leise sein und dazu gute SCOP werte.
Jetzt habe ich aber doch ein paar bedenken, es gibt noch keine Erfahrungs Berichte. Warum hat die LG den so einen guten SCOP Wert aber schlechteste COP Werte? Beim JAZ Rechner vom Bundesverband für Wärmepumpen erreicht sie auch nur ein enttäuschendes Ergebnis.
Ich hoffe auch das sie vernünftig runter modulieren kann, sie ist wohl etwas überdimensioniert, meine Heizlast beträgt etwa 15KW.

Verfasser:
Luke1979
Zeit: 23.02.2024 11:44:11
1
3677651
Die Herausgabe von Spezifikationen seitens des Herstellers gestaltet sich etwas mühsam, ich habe ein paar Datenblätter (9kW und 12kW Ausführung) bekommen. Werde daraus aber nicht ganz schlau. Es wird die Nennheizleistung für unterschiedliche A.../W....-Bedingungen angegeben und auch die Nennleistungsaufnahme (1,8kW für die 9kW-Variante und 2,6kW für die 12kW-Variante). Bin Laie und kenne mich nicht aus, ob man diese Werte als die Untergrenze der Modulationsfähigkeit betrachten kann. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Danke!

Verfasser:
MiGeZo87
Zeit: 23.02.2024 15:46:09
1
3677761
Hallo zusammen,

ich habe mir gestern die 9kw Variante bestellt, samt 300 Liter Puffer und 300 Liter Warmwasserspeicher.
Hatte diverse Angebote von thermondo und anderen Heizungsbauern und komme trotz Förderung nie auf einen vernünftigen Preis.
Daher mache ich das lieber selber.

Ich habe ca. 90 qm mit HK und ca. 60 qm mit Fußbodenheizung.
Vor meinem Umbau habe ich ca. 2.600 Liter Öl gebraucht, da war aber noch alles mit HK und die Ölheizung von 1999 hat sicher nicht den besten Effizienzgrad erreicht.

Nach vielem lesen, auch hier, hab ich mich für die 9kw Variante entschieden, trotz thermondo Angebot 14 kw, Autarke Energie 15 kw (evtl. sollten auch 9kw reichen), andere Anbieter 9 kw Panasonic.
Die 9kw Variante von LG bringt die 9kw ja bei sämtlichen Temperaturkonstellationen, daher sollte das reichen. Außerdem wir die Fassade die kommenden Jahre noch leicht gedämmt.

Freue mich schon auf den Einbau, der mithilfe einiger Kommentare von hier, denke ich auch als halbwegs ungeübter machbar ist.

Aktuelle Forenbeiträge
royma schrieb: Hallo zusammen, seit November wohnen wir nun bereits in unserem...
Illertaler schrieb: Hallo zusammen, könnt ihr mir diese Sache mit dem COP erklären,...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen<br />und Ventilen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik

LG Therma V Monoblock mit R290
Verfasser:
MiGeZo87
Zeit: 23.02.2024 15:46:09
1
3677761
Hallo zusammen,

ich habe mir gestern die 9kw Variante bestellt, samt 300 Liter Puffer und 300 Liter Warmwasserspeicher.
Hatte diverse Angebote von thermondo und anderen Heizungsbauern und komme trotz Förderung nie auf einen vernünftigen Preis.
Daher mache ich das lieber selber.

Ich habe ca. 90 qm mit HK und ca. 60 qm mit Fußbodenheizung.
Vor meinem Umbau habe ich ca. 2.600 Liter Öl gebraucht, da war aber noch alles mit HK und die Ölheizung von 1999 hat sicher nicht den besten Effizienzgrad erreicht.

Nach vielem lesen, auch hier, hab ich mich für die 9kw Variante entschieden, trotz thermondo Angebot 14 kw, Autarke Energie 15 kw (evtl. sollten auch 9kw reichen), andere Anbieter 9 kw Panasonic.
Die 9kw Variante von LG bringt die 9kw ja bei sämtlichen Temperaturkonstellationen, daher sollte das reichen. Außerdem wir die Fassade die kommenden Jahre noch leicht gedämmt.

Freue mich schon auf den Einbau, der mithilfe einiger Kommentare von hier, denke ich auch als halbwegs ungeübter machbar ist.
Weiter zur
Seite 2