Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
LWD70A - Optimierung
Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 09.02.2024 06:31:38
0
3670504
Hallo

Ich bin gerade dabei, meine Wärmepumpe LWD70A von Alpha Innotec einzustellen.
Ich habe bereits die Heizkurve, die Pumpenoptim. Zeit, die min. Spannung der Effizienzpumpe und die Hysterese WW angepasst. Außerdem habe ich das Üv nach Anleitung auf ca. 5 eingestellt und das System 48h einschwingen lassen.
Hier die aktuellen Einstellungen:

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ LD7
Softwarestand V2.88.3
Revision 9717
Bedienteil 1003
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand ABT

System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Rueckl.
Mischkreis 1 Nein
Mischkreis 2 Nein
Mischkreis 3 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE1 Leistung 6.0 kW
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
ZWE3 Art Nein
ZWE3 Fkt Nein
Störung ohne ZWE
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 mit ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 mit HUP
WW+WP max 0.0 h
Pumpenoptim. Ja
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Regelung MK2 AT-Abh.
Regelung MK3 AT-Abh.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Nein
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Ja
Pumpenoptim. Zeit 5 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.
Solarregelung Tempdiff.
Meldung TDI Ja
Multispeicher Nein
Freig. ZWE 60 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Regelung MK1 schnell
Regelung MK2 schnell
Regelung MK3 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 45.0°C
Hysterese HR 2.0 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -2.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 6.0 K
TAussen max 35.0°C
TAussen min -20.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
T-Diff. Ein 4.0 K
T-Diff. Aus 2.0 K
T-Diff. Speicher max 70.0°C
TEE Heizung 2.0 K
TEE Warmw. 5.0 K
min. AT VL max. -7.0°C
Vorlauf EG 62.0°C
Max.Warmwassertemp. 65.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C
Nachtabsenkung HK 0.0°C

Heizgrenze:
Heizgrenze 18.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 10.00 V
Effizienzp. Min. 3.00 V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1
Schwimmbad 0

Heizkurven Heizung 27.0C 22.0C 0.0K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1 1418h
Impulse Verdichter 1 3591
Laufzeit Ø VD1 00:23
Betriebstunden ZWE1 97h
Betriebstunden WP 1418h
Betriebstunden Heiz. 1174h
Betriebstunden WW 238h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf 28.5°C
Rücklauf 29.6°C
Rückl.-Soll 25.8°C
Heissgas 53.0°C
Außentemperatur 6.8°C
Mitteltemperatur 4.4°C
Warmwasser-Ist 39.6°C
Warmwasser-Soll 48.0°C
Wärmequelle-Ein 7.9°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
Ansaug VD 23.8°C
Ansaug-Verdamp 48.4°C
VD-Heizung 57.1°C
Überhitzung 18.4 K
Überhitzung Soll 7.0 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
09.02.24 05:36 keine Anf.
09.02.24 02:43 keine Anf.
09.02.24 00:57 keine Anf.
08.02.24 22:38 keine Anf.
08.02.24 19:34 keine Anf.


Kalibrierung :
NTC1 0.0
NTC2 0.0
NTC3 0.0
NTC4 0.0
NTC5 0.0
NTC6 0.0
NTC7 0.0
NTC8 0.0

Hier der Datenlog:


Mir ist aufgefallen, dass seit der Änderung weg von den Standardwerten der Pumpenvorlauf öfter anläuft, ohne dass die Wärmepumpe danach einschaltet. Allgemein sind mehr flachere, aber dafür wesentlich längere Anstiege der Vorlauftemperatur zu beobachten.
Passt das so, oder was kann noch optimiert werden?




Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 09.02.2024 12:29:55
0
3670690
Nachtrag: Ich habe eine Fußbodenheizung mit Homematic IP als ERR (kann Durchfluss regulieren).

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 09.02.2024 12:56:25
0
3670704
Zitat von Nicklazz Beitrag anzeigen
Mir ist aufgefallen, dass seit der Änderung weg von den Standardwerten der Pumpenvorlauf öfter anläuft, ohne dass die Wärmepumpe danach einschaltet.[...]
Erkenne keinen einzigen Pumpenvorlauf im Diagramm, Verwechselst du da vielleicht etwas mit der Pumpenoptimierung?
Zitat von Nicklazz Beitrag anzeigen
Allgemein sind mehr flachere, aber dafür wesentlich längere Anstiege der Vorlauftemperatur zu beobachten.[...]
bei der Wärmepumpe betrachten wir vorrangig die Rücklauftemperatur, weniger die VLT.
Viele lange und flache Anstiege kann ich leider noch nicht erkennen, dank "intelli" homematic ERR Gedöns....

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 11.02.2024 02:20:40
0
3671462
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zitat von Nicklazz Beitrag anzeigen
[...]
Erkenne keinen einzigen Pumpenvorlauf im Diagramm, Verwechselst du da vielleicht etwas mit der Pumpenoptimierung?
Zitat von Nicklazz Beitrag anzeigen
[...]
bei der Wärmepumpe betrachten wir vorrangig die Rücklauftemperatur, weniger die VLT.
Viele lange und flache Anstiege kann ich leider noch nicht erkennen, dank "intelli" homematic ERR Gedöns....


Ich sehe das mit dem Pumpenvorlauf ab und zu auf der Bedieneinheit. Es steht da "Pumpenvorlauf" und "Wärmepumpe kommt in XX:XX", doch wenn die Zeit abgelaufen ist, läuft die Wärmepumpe nicht und der Pumpenvorlauf ist ebenfalls wieder weg.

Kann man sonst schon etwas zu den eingestellten Werten anhand des Diagramms sagen? Sind ein paar Werte noch falsch eingestellt?

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 12.02.2024 12:29:35
1
3672223
Was ich bisher so aus anderen Beiträgen gelesen habe, ist wohl die Vorgehensweise zur Optimierung der Wärmepumpe folgende:

1. Alle ERR auf max. Durchfluss stellen bzw. entfernen
2. ÜV auf 6 oder mehr Einstellen
3. Effizienzpumpe min. auf 3V stellen und Pumpenoptimierung auf 5 min, Hysterese WW auf 6K einstellen, Temperatur Warmwasser auf ca. 48 °C
4. Heizkurve so anpassen, sodass im "schlechtesten" Raum die Wunschtemperatur gerade noch so erreicht wird (Anhaltswerte ca. 27°C bei -20°C, 21°C bei 21°C)
5. Alle anderen Heizkreise so drosseln, dass die Wunschtemperatur in diesen Räumen gerade noch erreicht wird
6. Eingestellten Werte so beibehalten bis sich etwas wesentliches verändert (z.B. Auszug Kinder, etc.)

Ist das so korrekt?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 12.02.2024 13:55:52
0
3672289
Wenn das Bad Probleme macht würde ich dieses außen vor lassen und hier mittels Heizlüfter, IR Spiegel/Lampe hier für die Zeit wo es benötigt wird zuheizen. Ansonsten würgt du dir den Volumenstrom ab und die Wp kommt wieder ins Takten. Die Luft Wp braucht einfach einen Gewissen Durchfluss um gut zu laufen.

Muss ich nun für einen Raum die Heizkurve soweit erhöhen das ich alle andern stark drosseln muss wird sie einfach wieder ins Takten kommen.

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 12.02.2024 15:11:33
0
3672324
Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
Wenn das Bad Probleme macht würde ich dieses außen vor lassen und hier mittels Heizlüfter, IR Spiegel/Lampe hier für die Zeit wo es benötigt wird zuheizen. Ansonsten würgt du dir den Volumenstrom ab und die Wp kommt wieder ins Takten. Die Luft Wp braucht einfach einen Gewissen Durchfluss um gut zu[...]


Dann sollte ich ca. 1600 l/h als gesamten Durchfluss anstreben? Oder welchen Volumenstrom benötigt die Wärmepumpe ungefähr?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 12.02.2024 16:41:33
1
3672389
So 1400 - 1500l/h sollten es schon sein

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 12.02.2024 19:23:24
0
3672465
Habe nun mal alle Kreise geöffnet. Im EG stehen die Topmeter auf ca. 1,5 l/min, im OG auf ca. 1,2 l/min.
Lediglich der zweite Heizkreis im Bad bleibt bei etwas ganz knapp unter O stehen (also etwas mehr als kein Durchfluss).
Woran kann es liegen, dass in diesem Heizkreis nahezu kein Durchfluss herrscht?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 12.02.2024 19:28:20
0
3672470
Manchmal gibt es unter den Stellmotoren noch Möglichkeiten zum Drosseln

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 12.02.2024 20:08:29
0
3672485
Etwa das hier?
Wenn ja, in welche Richtung muss ich drehen zum Öffnen? Hab schon ein klein wenig in beide Richtungen gedreht, aber der Durchfluss hat sich beide Male nicht geändert.


Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 12.02.2024 20:34:04
0
3672493
Hab was in der Anleitung von Schütz gefunden. Das sollte es doch sein.


Verfasser:
de Schmied
Zeit: 12.02.2024 21:42:36
0
3672525
Könnte möglich sein, kenne diese nicht

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.02.2024 08:14:24
2
3672647
Zitat von Nicklazz Beitrag anzeigen
in welche Richtung muss ich drehen zum Öffnen? Hab schon ein klein wenig in beide Richtungen gedreht, aber der Durchfluss hat sich beide Male nicht geändert.
warum solche Berührungsängste!? Dreh einfach bis zu den jeweiligen Anschlägen und schau was passiert.

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 13.02.2024 08:52:15
0
3672665
Habe jetzt mal voll aufgedreht. Mehr als 0,5 l/min (Heizkreis 2 Bad OG) sind aber nicht möglich, während der Heizkreis 1 für Bad OG bei 1,5 l/min steht.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.02.2024 10:25:30
1
3672700
ist da ein Knick drin oder ein Luftpolster? Kannst du den mal versuchen zu spülen. Den Druck erhöhen und die anderen nebenliegenden Heizkreise temporär absperren, sodass volles Rohr für ein paar Minuten auf den einen Problemkreis geschossen wird?
Idealerweise mit ÜV auf 6 und Effizienzp.Min. Spannung 10V - in einer WP-Pausenzeit.

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 13.02.2024 11:14:54
0
3672736


Einen Knick direkt kann ich nicht erkennen. Ich habe Fotos der Verlegung angesehen und dabei eine minimale Querschnittsverengung gefunden (wenn man das auf dem Foto wirklich richtig erkennt). Kann das schon etwas ausmachen?

Meinst du spülen, so wie hier beschrieben?



Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.02.2024 13:17:25
1
3672826
Zitat von Nicklazz Beitrag anzeigen
Meinst du spülen, so wie hier beschrieben?
[...]
nein, einfach nur den Druck auf den einen Kreis lenken.

Verfasser:
Nicklazz
Zeit: 13.02.2024 15:30:02
0
3672907
Habe ich gemacht. Wenn ich die Nebenräume, die nicht so stark beheizt werden sollen, etwas drossle, geht der Volumenstrom dieses Kreises (Bad OG 2. Heizkreis) immerhin auf 1 l/min.
Ich werde dann mal mit dem thermischen Abgleich fortfahren.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.02.2024 18:29:44
0
3673006
Der Knick ist wahrlich nicht so cool, das ist eine markante Querschnittsverengung

Aktuelle Forenbeiträge
Marc0303 schrieb: Hallo, würdet ihr bei einem errechneten Wärmebedarf von 8,2 KW eher die Panasonic Luft-Wasser-Wärmepumpe Aquarea High Performance 7 kW Mono-Block Gen. "J" oder die Panasonic 9 kW Aquarea T-CAP J Monoblock...
Horst_57 schrieb: Liebe Profis, ich bewohne eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses, bin Mieter. Das Haus, KfW 55, wurde 2023 fertiggestellt, es gibt 6 Wohnungen mit 520 m² Wohnfläche. Die Wärmepumpe ist eine Novelan...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Environmental & Energy Solutions
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik