Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Bewässerung Gründach mit unterirdischer Tropfleitung
Verfasser:
Moppi83
Zeit: 07.04.2024 10:48:23
0
3695655
Hallo,

ich habe leider noch kaum Erfahrung mit automatischer Gartenbewässerung, brauche aber vor der Bepflanzung meines Gründachs auf der Garage Hilfe.

Meine Garage misst 6,5x5,5 m (0,5 % Gefälle), das eigentliche Zinco-Gründach (10 cm Substrat) 6 x 5 m, also 30 qm .

Nun möchte ich vor der Bepflanzung ein Tropfrohr (Rain Bird Tropfschlauch 16mm, Typ PC inline XFS sub surface, 2.3 l / h ) für unterirdische Bewässerung einbringen, werde allerdings aus dem Planungsleitfaden nicht 100 %ig schlau.

Genügend Durchfluss / Wasserdruck ist vorhanden, das muss ich sowieso drosseln.

Ich wollte eigentlich das Tropfrohr in Kammform (0,8 m dazwischen) anschließen.

Im Planungshandbuch sind aber Versorgungs- und Spülleitungen vorgesehen. Leider werden hier keine Längenangaben gemacht, daher vermute ich, dass diese Layouts für größere Installationen gedacht sind. Hat hier jemand Erfahrung? Könnte man Versorungs- und Spülleitung auch über den Tropfschlauch realisieren, wenn notwendig?

VG

Moppi

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 08.04.2024 08:06:55
2
3695944
Hallo

darfst Du ohne ausreichende Trennung, sprich freier Auslauf, nicht ans Trinkwassernetz hängen. (DIN EN 1717).
Ein Rohrtrenner ist nicht ausreichend.

ciao Peter

Verfasser:
muscheid
Zeit: 08.04.2024 09:04:16
0
3695956
Peter hat den Knackpunkt schon angesprochen - direkter Anschluß ans Trinkwasser nist nicht erlaubt. Da für so etwas nur ein freier Auslauf geht, Braucht so eine Bewässerung eine anschließende Druckpumpe. Das gibts auch, heisst Sicherheitstrennstation und kostet sicher über 2000,-€

Verfasser:
Moppi83
Zeit: 09.04.2024 22:02:53
2
3696660
Hallo,

danke für die Antworten. Das hatte ich vergessen zu erwähnen, gespeist werden soll das Ganze mit Hilfe meiner Zisternenpumpe aus der 7000l-Zisterne.

VG

Moppi

Verfasser:
Pinakkari
Zeit: 09.04.2024 22:20:50
0
3696664
Das Tropfrohr welches du verwenden möchtest,
kann mit einem Fliesdruck von 1-4 Bar betrieben werden.
Es ist durch ein Membransystem selbstspülend.
Du musst nur mit einer Klemmverbindung das Tropfrohr mit deiner Versorgungsleitung, vermutlich PE-25 oder 32 verbinden. Dafür gibt es eigene Adapter.
Sollte es bei jedem Händler, der dieses Tropfrohr führt, geben.
Ob du das Rohr in Kammform oder anders verlegst,
ist eigentlich egal.
Ich würde aber einen geschlossenen Kreis machen.
LG Herbert

Verfasser:
KR0815
Zeit: 09.04.2024 22:31:02
0
3696666
Zitat von muscheid Beitrag anzeigen
Peter hat den Knackpunkt schon angesprochen - direkter Anschluß ans Trinkwasser nist nicht erlaubt. Da für so etwas nur ein freier Auslauf geht, Braucht so eine Bewässerung eine anschließende Druckpumpe. Das gibts auch, heisst Sicherheitstrennstation und kostet sicher über 2000,-€


Aber ich darf schon noch den Gartenschlauch an meinen Wasserhahn anschließen und damit die Blumen gießen?

Duschen darf ich auch noch direkt mit Leitunsdruck- oder braucht es hier auch schon eine zusätzliche Pumpe?

Was ein Quatsch....

Verfasser:
martinwall
Zeit: 09.04.2024 22:45:46
3
3696671
Zitat von KR0815 Beitrag anzeigen

Aber ich darf schon noch den Gartenschlauch an meinen Wasserhahn anschließen und damit die Blumen gießen?

Duschen darf ich auch noch direkt mit Leitunsdruck- oder braucht es hier auch schon eine zusätzliche Pumpe?

Was ein Quatsch....


Das ist ja jeweils freier Auslauf. Also ja!

Grüße

Verfasser:
KR0815
Zeit: 09.04.2024 23:08:37
0
3696677
und warum ist dann so ein Tropfrohr kein freier Auslauf?

Verfasser:
MitohneHeizung
Zeit: 10.04.2024 02:45:59
1
3696688
Zitat von KR0815 Beitrag anzeigen
und warum ist dann so ein Tropfrohr kein freier Auslauf?


Weil das Tropfrohr dauerhaft unter der Erde steckt.


Wenn man den Dusch Schlauch dauerhaft in das Abflussrohr steckt ist es auch kein freier Auslauf mehr.

Wenn man den Gartenschlauch dauerhaft in die Erde drückt wäre auch das schon wieder kein freier Auslauf.

Verfasser:
Reggae
Zeit: 10.04.2024 07:26:40
2
3696695
Zitat von Moppi83 Beitrag anzeigen
Hallo,

danke für die Antworten. Das hatte ich vergessen zu erwähnen, gespeist werden soll das Ganze mit Hilfe meiner Zisternenpumpe aus der 7000l-Zisterne.

VG

Moppi

Was für Pflanzen ist ja auch wichtig,
Bei Sukkulenten ist eine Bewässerung kaum notwendig

Verfasser:
OldBo
Zeit: 10.04.2024 09:20:28
1
3696738
Richtig, das A und O einer Dachbegrünung ist die richtige Planung.

Verfasser:
Moppi83
Zeit: 10.04.2024 14:55:55
0
3696867
Hallo,

die Planung hat Zinco gemacht. Zinco bietet auch direkt eine Bewässerungslösung an, die allerdings sehr preisintensiv ist. Deswegen hat mir die Vertreterin geraten, normale Tropfrohre zu verwenden. Von deren Layout / Planung hatte Sie aber keine Ahnung.

VG

Moppi

Verfasser:
muscheid
Zeit: 10.04.2024 15:41:42
0
3696901
OK bei Zisterne ist das dann einfacher von der Versorgungsseite her.
Was aber die Angaben im HB angeht, da muß man sich eben durchquälen.

Verfasser:
Brendler
Zeit: 10.04.2024 16:51:12
1
3696937
Zitat von KR0815 Beitrag anzeigen
Aber ich darf schon noch den Gartenschlauch an meinen Wasserhahn anschließen und damit die Blumen gießen?
Ja
Zitat von martinwall Beitrag anzeigen
[...]Das ist ja jeweils freier Auslauf. Also ja!
Nein

Wohin das Wasser gespritzt wird, auf den Rasen oder in einen Tröpfchenschlauch, ist völlig egal.

Der Wasserschlauch selbst ist bereits "verseuchtes Gebiet" bzw mit etwas Resttrinkwasser vom letzten Wochende befüllt das jetzt "Nicht-Trinkwasser" ist Entsprechend sollte/muss der Wasserhahn eine entsprechende Sicherung haben (siehe mein Beitrag Freier Auslauf)

Grüße Peter

Verfasser:
KR0815
Zeit: 10.04.2024 20:39:40
0
3697041
Zitat von Brendler Beitrag anzeigen
Der Wasserschlauch selbst ist bereits "verseuchtes Gebiet" bzw mit etwas Resttrinkwasser vom letzten Wochende befüllt das jetzt "Nicht-Trinkwasser" ist Entsprechend sollte/muss der Wasserhahn eine entsprechende Sicherung haben (siehe mein Beitrag Freier Auslauf)


machen tuts aber jeder genau so...

Ich habe zugegeben auch noch keinen Installateur gesehen der vor Einbau irgendwas desinfiziert hat

Verfasser:
muscheid
Zeit: 11.04.2024 08:35:54
0
3697151
Um das mal zu klären.
Bei Trinkwasser gibt es 5 Kategorien zum Schutz des Trinkwassers - je nach möglicher Gefahr.
Der Gartenschlauch oder Waschmaschine an einer Armaturenkombi (Auslaufhahn mit Rückflußverhinderer und Belüfter) entspricht der Kat. 3 (Flüssigkeit, die eine Gesundheitsgefährdung für Menschen durch weniger giftige Stoffe darstellt).

Die Kat. 5 (Flüssigkeit, die eine Gesundheitsgefährdung für Menschen durch mikrobielle oder viruelle Erreger darstellt) ist die maximale Schutzforderung. Da geht nur freier Auslauf. ZB Unterflurbewässerung im Garten.

Verfasser:
Moppi83
Zeit: 12.04.2024 13:25:28
1
3697730
Zitat von Pinakkari Beitrag anzeigen
Das Tropfrohr welches du verwenden möchtest,
kann mit einem Fliesdruck von 1-4 Bar betrieben werden.
Es ist durch ein Membransystem selbstspülend.
Du musst nur mit einer Klemmverbindung das Tropfrohr mit deiner Versorgungsleitung, vermutlich PE-25 oder 32 verbinden. Dafür gibt es[...]



Hallo Herbert,

danke für die Rückmeldung. Ich habe nochmal mit dem Online-Shop gesprochen, bei dem ich die Leitung gekauft habe, die hatten die gleiche Meinung wie du. Das Planungshandbuch beschreibt zwar etwas anderes, allerdings scheint das für mein popeliges Dach überdimensioniert zu sein. Ich habe außerdem noch einen Standard-Rückspülfilter gekauft, damit sich das Rohr nicht zusetzt (der wird in der Garage angebracht).

Danke nochmals.

Viele Grüße

Moppi

Verfasser:
SebDob
Zeit: 14.04.2024 21:47:31
0
3698569
Zitat von Pinakkari Beitrag anzeigen
Das Tropfrohr welches du verwenden möchtest,
kann mit einem Fliesdruck von 1-4 Bar betrieben werden.
Es ist durch ein Membransystem selbstspülend.
Du musst nur mit einer Klemmverbindung das Tropfrohr mit deiner Versorgungsleitung, vermutlich PE-25 oder 32 verbinden. Dafür gibt es[...]



Dafür reicht locker pe20.

Ansonsten würde ich keinen Kreis wählen. Sondern oben eine verteilungsleitung bauen und dann dem Gefälle folgend Stränge bauen. Dann können die Enden zum Herbst hin geöffnet werden und das System entleert sich von selbst, ausblasen nicht nötig,

Verfasser:
MitohneHeizung
Zeit: 14.04.2024 22:27:38
0
3698585
Warum macht man eigentlich ein Gründach und keine PV Anlage ?

Ist da den ganzen Tag Schatten?

Verfasser:
OldBo
Zeit: 15.04.2024 09:21:32
0
3698659
Das eine schließt das andere nicht aus.

Verfasser:
Reggae
Zeit: 15.04.2024 09:31:32
0
3698665
Zitat von MitohneHeizung Beitrag anzeigen
Warum macht man eigentlich ein Gründach und keine PV Anlage ?

Ist da den ganzen Tag Schatten?

Da geht auch beides

Verfasser:
Martin24
Zeit: 15.04.2024 09:45:28
0
3698670
In der Praxis geht beides zusammen nicht wirklich.
Bei vernünftiger PV bleibt kaum Fläche für Grün.
Und wenn etwas Grün drumherum ist und das auf dem Dach nicht regelmäßig gemäht wird, dann verschattet es schnell die PV.

Grüße
Martin

Verfasser:
OldBo
Zeit: 15.04.2024 13:52:49
0
3698749
Mit einer extensiven Begrünung mit niedrigen Moosen, Gräsern und Kräutern Ist das probemlos und pflegeleicht.

Verfasser:
Moppi83
Zeit: 15.04.2024 14:23:24
0
3698760
Hallo,

zu den Rückfragen:

Die Begrünung wird extensiv und die PV kommt natürlich auch noch drauf.. .

Die Begrünung ist durch den B-Plan vorgegeben,deswegen muss ich diesbezüglich noch vorsichtig sein.

VG

Moppi

Verfasser:
chappi73
Zeit: 15.04.2024 14:26:04
0
3698762
Tropfleitung unterirdisch?
Hmm, ich habe sowas überirdisch am Hochbeet. Bei untzerridisch hätte ich Bedenken, dass mir die Tropfer irgendwann mit Erde zugehen.
Wären evtl. 4x Beregner in den Ecken mit 90° eine Alternative?

Aktuelle Forenbeiträge
IFreddy schrieb: Hi, bei einem vermieteten Mehrfamilienhaus würde ich gerne einen Reihenspeicher mit differenzdruckbehafteten Überstromventil verbauen. Als Wärmepumpe ist derzeit eine Wolf cha16/20 geplant. Nun zu...
Waepi schrieb: Hallo, An meinem kürzlich erworbenen Haus ist eine ca 18 Jahre alte Solarthermie-Anlage mit knapp 17 m2 Fläche zur Warmwasseraufbereitung mit Heizungsunterstützung für die genauso alte Wärmepumpe verbaut. Leider...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik

Bewässerung Gründach mit unterirdischer Tropfleitung
Verfasser:
chappi73
Zeit: 15.04.2024 14:26:04
0
3698762
Tropfleitung unterirdisch?
Hmm, ich habe sowas überirdisch am Hochbeet. Bei untzerridisch hätte ich Bedenken, dass mir die Tropfer irgendwann mit Erde zugehen.
Wären evtl. 4x Beregner in den Ecken mit 90° eine Alternative?
Weiter zur
Seite 2