Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Erstinbetriebnahme MHG Raketenbrenner RE 1.22 HK, zieht kein Öl
Verfasser:
AK2024
Zeit: 11.06.2024 00:35:44
0
3715703
Guten Abend an die Teilnehmer der Community,

ich bräuchte einen Tipp/Rat und zwar geht es um die Anlage Vitola 111 mit Vitotronic 200 Steuerung.

An dieser Anlage wurde der MAN B&W Raketenbrenner RE 1.22H durch ein neues Modell von MHG ersetzt, den MHG Raketenbetrenner RE 1.22HK.

Beim Start der Anlage geht beim Brenner oben die orangene LED an (Vorwärmung), die LED direkt am Ölfeuerungsautomat LMO 14.155 dagegen blinkt orange. Kurze Zeit später schaltet sich oben die grüne LED dazu, geht etwa drei Sekunden später aus und der Brenner schaltet auf Störung (rote LED leuchtet).

Die Ölpumpe Danfoss BFP 21 L4 ist noch ungefüllt, hängt an einem 2-Strangsystem mit Entlüftung durch die Rücklaufleitung, welche zusammen mit dem Zulauf an einem Toc-Duo (212 28) Kombination Heizölfilter/Heizölentlüfter angeschlossen sind.

Sollte die Zulaufleitung bereits zum Teil mit Öl gefüllt werden beim Anschluss, oder woran liegt es, dass die Ölpumpe bei Erstbetrieb des Brenners kein Öl zieht?


Danke euch für Anregungen

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 11.06.2024 09:23:29
2
3715750
Die Ölpumpe wird nicht selbstansaugend sein und mit Pech nun hinüber

Steht aber bestimmt in der Anleitung

Verfasser:
AK2024
Zeit: 11.06.2024 11:36:18
1
3715793
Die Ölpumpe lief nur für wenige Sekunden, MHG gibt an, "wird beim erstmaligen Ölansaugen kein Heizöl gefördert, muss der Vorgang nach max. 3 Min abgebrochen werden", Danfoss selbst schreibt max. 5 Min., lief hier aber bisher nur einige wenige Sekunden.

Alles klar, dann werden nachher die beiden Leitungen so gut wie möglich gefüllt und danach wieder an den Toc-Duo Heizölfilter/Heizölentlüfter angeschlossen.

Verfasser:
epicuro
Zeit: 11.06.2024 18:21:02
1
3715914
Bitte dringend kontrollieren, ob der Vor- und Rücklauf am Toc Duo richtig angeschlossen sind. Wenn nicht, kann es sein, das Du einen neuen Toc Duo brauchst.
Peter

Verfasser:
AK2024
Zeit: 11.06.2024 20:20:09
0
3715943
Vor- und Rücklauf der Ölleitung vom Heizölfilter zur Ölpumpe waren richtig angeschlossen, wurden jetzt aber noch mit Heizöl gefüllt. Danach nochmal gestartet und es läuft. Der Heizkessel hat komplett hochgeheizt und das Warmwasser wie früher erwärmt.

Jetzt ist einzig noch die Flamme bei der Verbennung nicht so blau wie früher, sondern leicht ins Gelbe (siehe Foto), hat jemand einen Tipp? Das Maß R (Rezirkulation) wurde wie vorgegeben auf 2mm eingestellt, so wie es auch beim alten Brenner war. Ich meine auch ein leichtes pulsieren hören zu können, im Vergleich zum Brenner zuvor.


Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 11.06.2024 20:42:15
2
3715953
Dass es da eine fachgerechte Einstellung braucht ist klar, oder?

Steht aber sicherlich AUCH in der Anleitung

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 11.06.2024 20:44:21
0
3715954
Messgeräte?Wissenstand?Fachkenntnisse?
Na Dann

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 12.06.2024 05:56:02
4
3716004
Moin.
Zur IBN eines neuen Brenners gehört
das manuelle Ansaugen mit Ölansaugpumpe.
Selbstverständlich ist nach erfolgreichen Start des Brenners die Abgaswerte zu prüfen und ggf .
Luftdurchsatz / Öldruck händisch anzupassen.
Ansonsten wünsch ich schon mal viel Spass beim Entrusen des Kessels!
Gruß Kd-gast

Verfasser:
Rainer4x4
Zeit: 12.06.2024 10:30:45
0
3716059
Zitat von kd-gast Beitrag anzeigen
Ansonsten wünsch ich schon mal viel Spass[...]

Jepp, das sehe ich genau so!

Bei meinem Buderus Blaubrenner muss ich bei jedem jährlichen Wartungsdienst dem Techniker ins verlängerte treten, damit er den statischen Gebläsedruck nach WHB einstellt. Der liegt idR zu nidrig, dann sieht die Flamme genauso aus. Mit den Folgen den massiven Verrussens.

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 12.06.2024 13:30:13
0
3716107
Hallo!
Hol Dir "Fachliche Hilfe"1,0STD.64,00-68,00€-Mess pausla.18,00-20,00€ das wird doch noch drin sein!
Kesselreinigung durxch Kunden-Häufig sehr gut!Dann mein Auftritt-wenn notwendig Düsen und Filter wechsel
MFG

Verfasser:
Rainer4x4
Zeit: 12.06.2024 18:33:30
1
3716185
Zitat von caipithomas Beitrag anzeigen
Hallo!
Hol Dir "Fachliche Hilfe"1,0STD.64,00-68,00€-Mess pausla.18,00-20,00€ das wird doch noch drin sein!
Kesselreinigung durxch Kunden-Häufig sehr gut!Dann mein Auftritt-wenn notwendig Düsen und Filter wechsel
MFG

Jepp, bei den Blaubrennern jährlich mind. ne neue Düse und Filter. Und klar, ohne Messen (peinlich genau nach WHB) wird man auf Dauer nicht glücklich.
Alle 3 - 4 Jahre ein neues Rückschlagventil und ggf neuen Flammwächter.

Aktuelle Forenbeiträge
michael13a schrieb: Hallo, ich hab aktuell das Problem, dass eine Jahre lange still gelegte Warmwasserleitung fast zu ist (siehe Bild). Die Warmwasserleitungen sind alle aus Kupfer. Der Wasserrückflussverhinderer wurde...
Kai H schrieb: Hallo, es soll demnächst der Estrich kommen. Die FBH liegt und ich frage micht, ob man das so akzeptieren kann oder nachgebessert werden sollte. Es wurden 20x2 Aluverbundrohre verlegt. Hier mal paar...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik