Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dämmung bei Wandheizung
Verfasser:
Holger
Zeit: 13.11.2003 22:02:26
0
35932
Hallo Forum,

wird bei einer Wandheizung die in eine Außenwand (36,5 Poroton) verlegt ist, eigentlich eine Dämmung (Styropor oder ähnliches) hinter den Heizrohren eingebaut?
Wenn ja, wie stark?

MfG Holger

Verfasser:
k.
Zeit: 30.01.2004 01:59:31
0
35933
1. Ich habe eine ca. 3cm dicke Styrop. SST Noppenplatte an die Wand (36,5 Poro.) geklebt.
2. Ich habe eine Schilfmatte an eine 36 cm Porowand geschraubt.
Variante 1 konfentionel konservativ
Variante 2 Diffisionsoffen Baubiologisch o. k.
Die Menge der Antworten zu diesem Thema zeigen uns dieses Thema ist kein Thema.

Auf jedenfall ist es besser die Innewand zu nehmen, da ist der Verlust nicht für die Aussenluft.
MfG. K. (kein fachmann)
PS. entschuldige den Stil es ist 2 Uhr

Aktuelle Forenbeiträge
nebv schrieb: Ja, ich weiss, man darf seit längerem das Hartlöten für Wasserinstallationen sein lassen, zumindest bis inkl. 28mm Durchmesser. Das ganze, wurde eingeführt soweit ich gelesen habe, um Korrosionsprobleme...
SG03 schrieb: Das ist die Sicherheitsgruppe. Das Angekalkte ist das Sicherheitsventil . Das Rote unten, ist das Rad an dem du den Druck einstellen kannst. Druckminderer! Die Sicherheitsgruppe hängt nicht an der Therme,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Environmental & Energy Solutions
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik