Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Körting Brenner verlangt nach Generalüberholung
Verfasser:
Max
Zeit: 24.11.2003 21:12:56
0
37170
Es handelt sich um einen Körting Jet 4.5 Baujahr 1996
Problem: Stauscheibe verrust seit 1 Monat sehr schnell (innerhalb 1 Woche) und geht auf Störung. Öldruckerhöhung und Düsenwechsel haben nichts gebracht. Brenner ist trotzalledem rußfrei, was die Messung mit der Russpumpe beweißt. Ich bin überzeugt, dass das Problem nicht allzu groß sein dürfte.

Gibt es beim Hersteller die Möglichkeit, einen Brenner generalüberholen zu lassen ? Vermutlich nicht, die wollen sicher nur neue Geräte verkaufen.

Alternativ: Gibt es Firmen, an die man den Brenner per Postpaket senden kann zwecks Generalüberholung ?

Leider bin ich mit Vertragsfirmen von Körting bisher nicht sehr gut gefahren. Andere Heizungsbetriebe lassen sich auf Körting nur ein, wenn es um einen intakten Brenner geht, der nur einzustellen ist.


Verfasser:
Fuggo
Zeit: 24.11.2003 21:48:34
0
37171
Und du bist sicher, daß das am Brenner liegt?
Meßwerte?
Kaminzug?
Nebenluftklappe vorh.?
Ölversorgung geprüft?
Strang- System und Filtertyp?

So long

Fuggo

Verfasser:
Max
Zeit: 24.11.2003 21:57:52
0
37172
Kann eigentlich nur sagen: 6 Jahre einwandfrei gelaufen - nach Kesselumstellung auf Wolf Kessel und Kaminumstellung auf Edelstahlkam lief er ein gutes Jahr ebenfalls einwandfrei. Dann ging es los, dass die Stauscheibe verrusste.
Ich bin ziemlich sicher, dass es am Brenner liegt. Habe diesen nun ausgetauscht und durch einen gebrauchten Ersatzbrenner ersetzt, der tut es jetzt wieder einwandfrei. Ich möchte das gute Stück von Körting aber noch nicht aufgeben.


Verfasser:
CoCo
Zeit: 24.11.2003 22:02:48
0
37173
Schonmal den Düsenstock auf "Dichtheit" geprüft? Ich habe selber schon das Problem gehabt das ein Düsenstock zwischen Stauscheibe und Vorwärmung einen Haariß hatte. Da war das Problem fast identisch.

CoCo

Verfasser:
Max
Zeit: 24.11.2003 22:18:48
0
37174
Danke für den Tip. Da bin ich nicht darauf gekommen, obwohl dauernd Öl von der Düse nachtropfte, was den Brenner zwar schon von Anfang an "auszeichnete", in letzter Zeit ab intensiver. Ich glaube, da könnte die Lösung verborgen sein.

Verfasser:
Japi
Zeit: 24.11.2003 22:20:56
0
37175
Hi,

schau mal ob er wenn Du ihn an der Steuerung ausschaltest noch nachbrennt. (Flamme wird nur langsam kleiner, bis Lüftermotor ausgelaufen ist)
Wenn dies der Fall ist brauchst Du eine neue Ölpumpe, da das Ventil nicht mehr schliesst.
An der Stauscheibe bildet sich dann ein Ruß-Hütchen.

MfG
Japi

Verfasser:
Fuggo
Zeit: 24.11.2003 22:21:32
0
37176
>obwohl dauernd Öl von der Düse nachtropfte...

Magnetventil ???

So long

Fuggo

Verfasser:
Fuggo
Zeit: 24.11.2003 22:24:06
0
37177
(§$§§%&?ßß°^§$%&&)

Shit, zu laaaaaaaagsam

Soooooooo loooooong

Fuuuuuuggooooooo

Verfasser:
Me. Alfons Hoffrogge
Zeit: 24.11.2003 22:29:23
0
37178
Moment mal, hat der Jet nicht Düsen mit integriertem Abschlussventil.

Also ein Düsenabschlussventil in die Düse schrauben, ist sicher beim letzten Düsentausch übersehen worden. Ohne Abschlussventil troft naütlich Öl nach und verrußt dan auf der Stauscheibe.

Gruß Me. Alfons Hoffrogge


Verfasser:
Max
Zeit: 24.11.2003 22:35:34
0
37179
Danke für die vielen Ratschläge. Ein Düsenabschlußventil hab ich übrigens bisher noch nie gesehen. Müsste ja irgendwann vorhanden gewesen sein.
Also Freunde, wenn ich den Brenner jetzt nicht wieder hin bekomme, fress ich einen ..... samt Stiel

Verfasser:
WBoegelein
Zeit: 25.11.2003 09:35:12
0
37180
Hallo Max,

schau mal ob die Ölleitung dicht ist. Eventuell Luftblasen im Düsenstock.

WBoegelein

Aktuelle Forenbeiträge
Jens99 schrieb: Hi Wolfgang, Das wär toll wenn du Mal nachschauen könntest . Wie würde ich dann ein wickelfalzrohr durch eine Porenbetonwand...
daniel19 schrieb: Das hört sich doch schonmal gut an solche Werte wie unten ;) Der Kessel ist schon längers defekt, aktuell haben wir...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik