Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Überströmer in Therme- Funktion?
Verfasser:
Dietmar Bilek
Zeit: 25.11.2003 12:44:28
0
37204
Hallo,

habe eine Wolf Therme GB-K-20S. Beim Studium meiner Therme fiel mir auf, das nach Abschalten des Brenners die Rücklauftemp. schnell abfällt, obwohl die Anlage eigentlich ja sehr träge sein müßte.

Als Ursache habe ich den Überstömer lokalisiert, der die Rücklauftemp. um bei laufendem Brenner ca. 6K anhebt.

Nach meiner Überschlägigen Berechnung (Tv=40°C; Tr1=26°C; Tr2=32°C)brauche ich ca.1/3des Volumenstroms der Tv, um den Rücklauf von 26°C auf 32°C anzuheben- d.h. 1/3 des Volumenstroms werden in der Therme umgewälzt.

Soll das so sein und welchen Grund gibts dafür, ist irgendwas defekt oder habe ich einen Denkfehler?

1 bis 2K könnte ich ja noch nachvollziehen aber 6K?.

Danke für Eure Tipps

Gruß

Dietmar

Verfasser:
Sukram
Zeit: 25.11.2003 14:06:40
0
37205
Die meisten Thermen sind mangels Masse eben nicht träge und brauchen ausserdem einen Mindestumlauf, da

Verfasser:
Sukram
Zeit: 25.11.2003 14:09:09
0
37206
(*sdch...*)

...mit's intern nicht zu lokaler Überhizung bis hin zur Dampfbildung kommt.

Der sollte eigentlich in den Unterlagen angegeben sein. Vor kurzem gab's einen längerten Thread über die korrekte Einstellung...

Aktuelle Forenbeiträge
Kanito schrieb: Vielen Dank für das Feedback. Alfiltra stellt ab Werk eine Wasserhärte von 4 dH ein. Gibt es ein Grund warum man nicht komplett auf 0 dH enthärtet? Wenn beide Anlagen vergleichbar sind, dann werde...
fdl1409 schrieb: Stimmt, den Pool heizt die WP im Sommer ganz nebenbei mit. Das hat übrigens KEINE negativen Auswirkungen auf die Performance im Winter. Für ein 160m² KfW55 reicht eine 6 kW WP mit einem 300m 40er...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik