Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Steuerung der Zirkulationspumpe - jetzt laeuft sie die ganze Zeit
Verfasser:
Konrad
Zeit: 30.01.2004 13:47:57
0
45951
Die Zirkulationspumpe läuft die ganze Zeit (zumindet solange die Zirkulation per Zeitschaltuhr eingeschaltet ist) - Begründung der Installateurs: Die Pumpe schaltet erst ab, wenn 60 grad in der WW Leitung erreicht sind. Nun wird aber das WW (vor der Pumpe) auf 60 Grad begrenzt (Verbruehungsschutz). Ist das so o.k. oder verliere ich dadurch sinnlos Energie (sowohl Waerme als auch Strom fuer die Pumpe)?

Verfasser:
Harry
Zeit: 30.01.2004 14:40:44
0
45952
Probiere es mal mit der Suchfunktion,
oder ganz aktuell:
http://www.haustechnikdialog.de/forum.asp?fid=48262&forum=1&uebersicht=1

Harry

Verfasser:
Peter
Zeit: 30.01.2004 14:50:08
0
45953
Hallo Konrad,
wenn das stimmt was Du da schreibst, ist das natürlich Energieverschwendung.
Und eigentlich kaum zu glauben.
Sag ihm -heute noch- was Du befürchtest und das er kommen soll und dem Unsinn ein Ende bereiten.
Gruß


Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Grundsätzlich ist letzendlich die real benötigte elektrische Gesamtantriebsenergiemenge ausschlaggebend! Da beim Luftwärmepumpen logischerweise der Kältemittelverdampfer, je nach klimatischen Bedingungen...
Pluto25 schrieb: Weshalb schaltet die Pumpe bei über 50K Differenz ab? Diese Funktion mal außer Kraft setzen. Mit etwas Glück spült sich die Anlage dann wieder frei, in jedem Fall würde wenigstens wieder Wärme runterkommen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
 
Website-Statistik