Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Erfahrungen mit Kalkschutzgeräten Fa. AQUA
Verfasser:
Markus
Zeit: 19.02.2004 09:11:22
0
49516
Hi,

soweit ich weiß sagt GS-Zeichen nicht viel mehr aus, als dass man sich bei sachgemäßem Gebrauch nicht verletzen kann?? Aber absolut nichts über die Funktion eines Gerätes? Weiß jemand mehr?

Markus

Verfasser:
Sten
Zeit: 18.02.2004 20:21:19
0
49515
Danke für den Tip.......
von blindheit geschlagen.....

Verfasser:
wer suchet der findet
Zeit: 18.02.2004 19:46:51
0
49514
Wenn du auf der HP etwas nach oben schaust wirst du zwangsläufig das suche Feld sehe.

Gebe "Kalkschutzgerät" ein drücke ENTER und sehe die Suchergebnisse an.

Darüber wurde schon viel diskutiert.

Na denn.

Tschüß

Verfasser:
Sten
Zeit: 18.02.2004 19:25:34
0
49513
In meinem Kundenkreis haben sich einige Kunden diese Geräte für ca. 1600 Teuro zugelegt.Da ich nicht von der Wirksamkeit überzeugt bin,
habe ich nun in Erklärungsnot.....
Weil ich überzeugt bin, das es wesentlich bessere Geräte auf dem Markt gibt.Bitte teilt mir Eure Meinungen und Erfahrungen mit!
Diese Geräte sind GS geprüft haben aber keine DVGW Prüfung.
Vor Jahren waren es Schlafdecken und nun sowas!
Der Einbau wird auch durch diese Fa.gemacht, mittels Schneidringverschraubungen nach der Wasseruhr, ohne einen Filter zu montieren, wie üblich.

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da,...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik