Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wechselintervalle für Solarflüssigkeit
Verfasser:
Jan Bergmann
Zeit: 19.03.2004 21:52:26
0
54659
Hallo Forum.
In welchen Intervallen sollte denn die Flüssigkeit in der Solaranlage gewechselt werden?
Besten Gruß.
Jan Bergmann

Verfasser:
SolarServiceOsnabrück
Zeit: 20.03.2004 07:17:58
0
54660
Hallo Jan,
da gibt es keine Empfehlung für. Wenn Ph-Wer und Frostschutz und Farbe paßt, braucht sie nicht gewechselt zu werden. Wenn die Flüssigkeit schwarz ist, sollte man schauen warum das so ist. Da genügt es nicht einfach auszutauschen. Meistens passiert das, wenn die Zirkulation unterbrochen ist z.B. durch Lufteinschlüsse oder wenn die Speichermaximaltemperatur auf 60°C begrenzt ist. Die Anlagen sind zwar eigensicher (explodieren nicht), nehmen aber Schaden durch zu hohe Temperaturen.
Gibt es einen aktuellen Anlaß für die Frage?
Michael

Verfasser:
Jan Bergmann
Zeit: 20.03.2004 09:15:42
0
54661
@ Michael

Naja. So richtig konkret ist der Anlaß nicht. Wir liegen aber mit dem Hausbauer im Clinch und haben eigentlich nie eine wirkliche Einweisung in die Handhabung bekommen und versuchen jetzt an Informationen heranzukommen.
Wir hatten auch schon eine Installationsfirma hier, aber der Mensch hat nichts besseres zu tun gehabt, als unser Konzept als vollkommen bescheuert zu bezeichnen und an allem rumzumosern was hier gemacht worden ist.
Die Solaranlage läuft jetzt im dritten Jahr und bisher hatten wir eigentlich keinen Grund uns wegen der Funktion zu beschweren. Mittlerweile halte ich z. B. die Anordnung der Wärmetauscher im Speicher für bescheuert, aber das Kind ist ja jetzt sowieso in den Brunnen gefallen.
Aber ich wollte sicherheitshalber mal nachfragen, weil ja - wie schon gesagt - bisher keine Überprüfung stattgefunden hat.
Gibt es vielleicht kompetente Firmen im PLZ-Bereich 31737?
Besten Dank und Gruß.
Jan

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik