Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
wie ermittle ich die lage heizungsrohre in der fussbodenheizung
Verfasser:
herbert
Zeit: 23.03.2004 21:18:02
0
55272
hallo zusammen,

ich moechte in einem bestimmten bereich einer fussbodenheizung (kunststoffrohre thermopal mit zementestrichueberbau)die lage der rohre
feststellen.
wer weis rat?

mfg herbert

Verfasser:
Otto Lüthy
Zeit: 23.03.2004 21:26:43
0
55273
Ganz einfach, mit Hammer und Meissel

Mit freundlichen Grüssen
Otto

Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 23.03.2004 21:31:30
0
55274
Oh ich seh schon, der Otto ist heute schlecht drauf.
Nee Herbert, so brutal wirds nicht.
Schau mal unter Thermographie in die gelben Seiten.
Hat mir auch schon mal geholfen.

Gruß Fritz

Verfasser:
Otto Lüthy
Zeit: 23.03.2004 21:40:20
0
55275
Fritz, so ist es. Oder anders gesagt, bin heute nur für radikale Lösungen.
Ich glaube, lasse das Forum heute besser sein.

Mit freundlichen Grüssen
Otto

Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 23.03.2004 21:42:53
0
55276
Nööö Otto, komm heul Dich aus.
Wer hat Dich heute geärgert ?
Sicher ein Japanerfahrer ;-)

Gruß Fritz

Verfasser:
Otto Lüthy
Zeit: 23.03.2004 21:58:33
0
55277
Ne, nix Japanerfahrer, glaube kaum das dieser Hornochse überhaupt
ein Motorrad steuern kann. Ist ein viel zu grosses Weichei.
Also, ein Lieferant mit dem ich Jahrelang immer recht gut zusammengearbeitet habe. Dem konnte ich heute nachweisen, das er mich
Jahrelang beschissen hat. Das ist in die tausende gegangen. Was kommt da
als Echo. Noch ein blödes, freches Mundwerk. Das ich da nichts mehr
machen kann, ist mir schon klar. Das ist vorbei. Aber vielleicht ein
Angebot oder einen Rabatt, wäre eine Möglichkeit. Nee nichts.

Naja, andere Mütter haben auch noch schöne Töchtern.

Mit freundlichen Grüssen
Otto

Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 23.03.2004 22:01:45
0
55278
Beschissen womit ?
Lass mal hören, oder mach besser gleich einen eigenen Beitrag dazu auf.
Ist doch der Sinn der Sache hier oder intern, aber besser hier.
Eventuell hat der ja auch einen Namen.

Gruß Fritz

Verfasser:
Otto Lüthy
Zeit: 23.03.2004 22:13:07
0
55279
Nee, lass mal, ist ja zum teil auch meine eigene Schuld. Ich war zu
gutgläubig, hatte vertrauen, ohne das ich immer alles kontrollieren
muss. Es geht hier rein um die Preise. Hätte mich halt eher wehren sollen.

Fazit: Kontrolliere alles und zwar gründlich.

Mit freundlichen Grüssen
Otto

Verfasser:
Bastler
Zeit: 23.03.2004 23:04:59
0
55280
Bastlertip:

Heizung abstellen, warten bis kalt, nasses Papier auf den Boden, dann Heizung auf volles Rohr und warten. Da wo die Rohre sind trocknet das Papier zuerst.

Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 23.03.2004 23:12:52
0
55281
Auch ne Idee.
Schon mal auf Teppich versucht ?

Verfasser:
Heinz
Zeit: 24.03.2004 08:05:35
0
55282
Hallo Herbert,

Thermografie ist gut, aber recht teuer. Gibt auch Thermofolie, die legt man auf den Boden und die Temperaturunterschiede zeigen sich durch Verfärben der Folie.

Monty GmbH verkauft diese Folie. Info Tel. 0800-8888308

Verfasser:
Erik
Zeit: 24.03.2004 10:09:30
0
55283
Diese Folien haben sich nicht wirklich durchgesetzt, weil, wenn überhaupt was sichtbar wird, dann nur der Vorlauf. Und wo ist der Rücklauf??? Diese Folien sind m.E. ja ganz nett, --> das war´s dann aber auch schon, für das was sie wirklich können zu teuer!!!

Thermografie muß auch nicht unbedingt teuer sein, d.h., es steht immer im Verhältnis, zu dem was damit erreicht werden soll.

Gebe gerne weitere Infos, Mail an
info@s-l-t.info

Gruss Erik

Verfasser:
Erik
Zeit: 24.03.2004 10:21:01
0
55284
Die Folien haben sich nicht wirklich durchgesetzt, weil man, wenn überhaupt, nur den Vorlauf sichtbar machen kann. Und was ist mit dem Rücklauf??? Dafür was sie können sind die Folien m.E. eindeutig zu teuer!

Die Thermografie muss auch nicht teuer sein, steht immer im Verhältnis zu dem, was man damit erreichen will.

Alternativ gibt es von Bosch einen Scanner, der alles mögliche (nur punktuell!!!) lokalisieren kann, Kostenpunkt ca. 800,00 €.

Fragen zur Thermografie beantworte ich gerne,
bitte Mail an info@s-l-t.info

Gruß Erik

Verfasser:
Georg G.
Zeit: 24.03.2004 10:46:36
0
55285
Manche Video-Camcorder können bei 0 Lux im Infrarotbereich aufnehmen (Nightshot). Damit müßte sich doch auch die Wärmeverteilung im Fußboden aufnehmen lassen.

Gruß Georg G.

Verfasser:
Erik
Zeit: 24.03.2004 13:22:09
0
55286
Naja, mit ´ner Thermografiekamera hat das nicht so richtig was zu tun.
Da bleibt wieder die Frage, wo ist der Rücklauf?

Eine taugliche Thermografiekamera hat eine thermische Auflösung von 0,8 Kelvin!

Gruß Erik

Verfasser:
Georg G.
Zeit: 24.03.2004 13:57:55
0
55287
Wenn man den Fussboden zunächst abkühlen läßt und dann den Kreis volle Pulle mit erhöhter Vorlauftemperatur öffnet (andere Kreise schließen, Umwälzpumpe höchste Drehzahl), dann müßte auch mit einer handelsüblichen 0-lux-Videokamera der gesamte Heizstrang zu sehen sein.

Irgendwo im Bekanntenkreis läßt sich eine Kamera sicher ausleihen und man kann sich das Ganze hinterher am TV immer wieder anschauen.

Grüße Georg G.


Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik