Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Vitotronic vom PC steuern/überwachen
Verfasser:
Axel_1
Zeit: 09.04.2007 22:21:00
0
604353
"Sorry, nach reichlicher Überlegung, kein source code. Wenn du selber programmierst und fragen hast helfe ich aber gerne mit code schnipseln.

v-control ist in VB6, mit Linux geht da nix, habe auch keine Pläne in der Richtung."

Dann teste es doch selber, statt die Leistungen anderer zu nutzen, andere die Beta tester machen zu lassen, und das Ganze dann auf eigene Rechnung zu verkaufen.

Aber die Leistungen anderer, die ihre Resultate hier offen zur Verfügung stellen, zu nutzen und dann die grosse Geheimnisskrämerei anzufangen, ist echt arm.

Ohne
Gruss


Verfasser:
pshome
Zeit: 09.04.2007 22:57:44
0
604374
??

das Programm ist umsonst. wenns dir nicht passt dann musst du es ja nicht benutzen, schreib dir halt dann selber eins.

Verfasser:
Axel_1
Zeit: 09.04.2007 23:29:45
0
604391
"schreib dir halt dann selber eins. "

Werd ich wohl auch tun müssen.

Ist nur Schade um die doppelte Arbeit. In der Zeit hätte man Dein Programm sicher auch verbessern und ausbauen können, wovon beide mehr gehabt hätten.

Halt das Konzept was Open Source so erfolgreich gemacht hat.

Aber so ist es für Heizungssteuerung leider unbrauchbar. Denn wenn man über Laufzeiten von einem Kessel mit Steuerung von 15 Jahren rechnet, ist ein Programm,. für das man keine Sourcen hat, nicht einzusetzen. Nur mal zum Vergleich, vor 15 Jahren hatten wir 8086 Prozessoren und Windows 3.1. Wer damals ein closed Source Programm für eine Heizung eingesetzt hat, die es heute noch gibt, sieht heute ganz schön alt aus.

Aber ist ja schön zu wissen, dass es prinzipiell geht.

Axel

Verfasser:
pshome
Zeit: 10.04.2007 00:37:17
0
604407
na dann warten wir mal alle ganz gespannt auf dein Programm!

Verfasser:
pshome
Zeit: 10.04.2007 00:57:42
0
604412
noch ein updatezur Nacht, die nächsten Tage wird es ruhiger ich werde wenig Zeit haben.

v-control 1.2.2

v-control-setup.zip

Neu:

- - Lesen / Setzen Datum/Uhrzeit der Steuerung

Fix:

- - Auslesefehler bei Kesselkreis Paramater F8 F9 , Negative Werte werden jetzt richtig gelesen .


Verfasser:
Solarix
Zeit: 10.04.2007 09:33:11
0
604475
Hallo

@pshome: Ist schon ok, es geht mir eigentlich nur um den eigentlichen Protokoll Stack, sprich das Codeschnipsel, das den COM Port bedient . . .
Sozusagen die Protokoll Implementation, das Drumrum bräucht ich ja nicht . . .
Vieleicht kannst mir zumindest diesen Teil in einer geeigenten Form zur Verfügung stellen, damit ich das in C portieren kann für ein Linux CLI Tool.

Würd mich sehr darüber freuen.

Ansonsten Lob von meiner Seite für das Tool . . .

Danke
Solarix

Verfasser:
Solarix
Zeit: 12.04.2007 09:47:41
0
606015
Hallo Gemeinde

Hab mal begonnen, ein Linux Tool zu schreiben. Gibts hier Mitstreiter, die mich unterstützen wollen/können ?

Im Moment bin ich dabei ne Shell (vitosh) zu bauen, mit der man sich native mit der vitotronic unterhalten können soll.
Die nächsten Schritt wäre die Implementation des Protokolls, damit ein Telegramm bezügl. Checksumme, Header etc automatisch gebildet wird. Die Befehle sollen idealerweise in einem XML File beschrieben sein, um sich im Klartext mit der Vitotronic zu unterhalten ;-)

So in der Art ist es gedacht:
# ./vitosh get WWist (holt die Ist Temp des WW Speichers)
38
# ./vitosh put WWsoll 50 (setzt die WW Soll Temperatur auf 50 °C)
WWsoll set to: 50

Wer will mich da unterstützen ?

BTW:
Wie schon von @pshome angeregt, wäre ein Website klasse, wo sich die Community treffen kann . . .

Grüße
Solarix

Verfasser:
infra64
Zeit: 12.04.2007 10:03:03
0
606032
@Solarix

Hallo Solarix,

ich bin dabei eine µC Anwendung zu erstellen.
(Datenlogger für die Anlage -> Braucht nicht soviel Energie,
wie ein PC) XML ist dabei wohl hinderlich.
Wie siehst du einen gemeinsamen Protokoll Stack basierend auf C.

Dieser kann dann auf unterschiedlichen Plattformen eingesetzt werden,
hat dann aber den Vorteil, dass alle Implementierungen auf dem
gleichem gleichen Protokoll Stack beruhen.

Gruß infra64

Verfasser:
Solarix
Zeit: 12.04.2007 10:27:27
0
606057
Hi

@infra64
Wie sieht bei Deiner Lösung die Hardware dazu aus ?
Gehst Du auch über den Optolink oder via KM-BUS drauf ?
Wie weit bist bei Deinem Projekt schon ?

Meine Loggertools laufen auf einer modifzierten NSLU2, die zieht auch kaum Strom ;-)
Auf dem Embedded Linux läuft auch ein LAMP System. Die mySQL DB wird mir den Daten gefüllt und per Webinterface abgefragt.

Daher mein Ansatz, ein Tool in C zu schreiben, was sich aus einem XML File die Byte Sequenzen zu den "human readable" Kommandos zieht.

Geht aber auch in nem Plain Textfile:

address;command;remark
Taussen;0x01 0x55 0x25 0x02;Aussentemperatur


Eine gemeinsame C Code Basis für den Protokoll Stack wäre ein Traum, nur einmal die Arbeit und sauber portierbar *schwärm*

Gruß
Solarix

Verfasser:
pshome
Zeit: 12.04.2007 11:18:18
0
606106
@solarix

am Wochende werde ich wieder Zeit finden, ich schicke dir dann den VB code der die Pakete erstellt und den parser für die Antworten der Vitocontrol.

Sorry, aber keine Zeit unter der Woche.

Website kann ich einrichten... aber auch erst am Wochende.

bis dann


Verfasser:
pshome
Zeit: 12.04.2007 11:20:56
0
606110
... und wenn ich mir so meinen Garten ansehe, dann wirds wohl erst das Wochenende drauf oder ich krieg richtig Ärger .... :(

Verfasser:
pshome
Zeit: 12.04.2007 11:28:07
0
606120
@solarix

die Frage ist ob die Byte seqenzen wirklich aus einer externen Datei kommen müssen. Es sind letzlich nicht allzuviele und ändern werden die sich nie, sind jedoch anders, je nach Version der Vitocom. Ih hab sie in VB einfach als 4 Type deklarationen im code definiert.

pshome

Verfasser:
Solarix
Zeit: 12.04.2007 13:00:18
0
606212
Hi

@pshome

Das sind gute Nachrichten, freu mich drauf :)

BTW:
Das "Problem" mit dem Garten hab ich auch, da siehts wild aus . . .

Das mit dem Spec File fürs Protokoll war mal so eine erste Idee. Ich kenn das von vergleichbaren Tools her.
Die haben u.a. die Option, das Logging nativ in ein Binary File zu realisieren. Mit Hilfe der Spec ist dann ein Offline Parsen der Aufzeichnung möglich, um es zb fürs anschließende Parsen durch ein Webinterface (php) aufzubereiten etc. Wie gesagt, muß nicht, hat aber auch seinen Reiz.

Alternativ kann auch das Tool selbst bzw. das Shell Script drumrum schon ein Logfile mit passender Syntax schreiben. Ist auch möglich.

Ich stelle mir vor, daß das Tool einen interaktiven Modus hat, Kommandos von STDIN lesen (als Macros aus nem Textfile) kann oder auch per Optionen direkt bedient werden kann. *schwärm*

Somit ist dann maximale Flexibilität gewährleistet..
Zb kann mann das Einschalten der ZP von der TV Fernbedienung aus so wunderbar realisieren;-)
(Bei entsprechender Homeautomation im Background natürlich).
Einfach nur ein Script mit dem Kommando "vitosh set ZPon" hinterlegen ;-)

Das Tool kann dann selbstverständlich auch für Win32 Plattformen mit Hilfe der Cygwin Plattform kompiliert werden.
Somit wäre dann auch unter Windows ein Batchbetrieb möglich :)

Freu mich, von Dir zu hören

Viel Spaß im Garten :)

@all

Gemeinsam können wir da auf jeden Fall was Passendes entwickeln !
Wer ist noch mit dabei ?

Gruß
Solarix

Verfasser:
infra64
Zeit: 12.04.2007 13:27:00
0
606245
@pshome; Solarix

ich. Vorschlag: bevor wir loslegen, lasst uns mal eine Spezifikation
verfassen. Dann ist sichergestellt, dass wir notwendige Belange
berücksichtigen.

Gruß infra64

Verfasser:
Solarix
Zeit: 12.04.2007 13:45:24
0
606262
@infra64

Hast Recht, so macht das Sinn. Erstmal ein Pflichtenheft erstellen, damit wir nix übersehen.
Willst Du das in Angriff nehmen ?

Meine Punkte stehen ja im Wesentlichen in meinen Posting oben schon drin.

Sprache: C, GNU C Libary
Plattformen: Linux, Windows (mit Cygwin) (somit gleiche Codebasis)
Art: Command Line Tool, interaktiv und unattend

Die Features stehen wie gesagt in meinen Postings ja schon mal drin.
Wenn mir noch was einfällt, poste ich das einfach ;-)

Is das so in Deinem Sinne ?

Dank Dir

Gruß
Solarix

Verfasser:
infra64
Zeit: 12.04.2007 14:02:21
0
606278
@Solarix

mal schauen, ob ich am Wochenende einen ersten Entwurf schaffe.
Auch mein Haus hat einen Garten!

A: Gibt es eine Plattform, über die wir die Daten austauschen können?
B: Kann diese Plattform mit Zugriffsrechten beschänkt werden, damit
bestimmt werden kann, wer am Start mitwirkt?

Gruß infr64

Verfasser:
Solarix
Zeit: 12.04.2007 14:07:53
0
606279
@infra64

Ich sehe schon, die Gartensaison ist eröffnet :))

Usere Kommunikationsplattform denke ich werden wir künftig über die Website von @pshome realisieren.
Bis dahin machen wir es halt noch hier bzw. bei Bedarf per Mail.

OK ?

Grüße
Solarix

Verfasser:
infra64
Zeit: 12.04.2007 14:19:04
0
606287
@Solarix

Projektstart Oktober wäre besser gewesen. Aber für die
nächste Heizphase ist es sicher der richtige Termin.

@pshome
Abwicklung über dich o.k.?

infra64

Verfasser:
rabenhorst
Zeit: 12.04.2007 14:40:25
0
606304
@infra @solarix,

ich habe zwar eine ganz andere Anwendung von Steuerung , somit auch eine andere Programmiersprache und nicht ganz so viel Ahnung von C, Linux usw , doch bin ich dabei wenn ich euch in irgendeine Art und Weise Unterstützen kann.
Leider kam man bei meiner Steuerung (AMX NetLinx) keinen C-Code implementieren. Dafür gibt es tausend andere Vorteile der Steuerung, die eigentlich alles was es so an Gebäudemanagement und Homeanwendungen zu steuern gibt auch beherrscht.

Eine geeignete Kommunikationsplattform wäre sicher von Vorteil.

Gruss
rabenhorst

Verfasser:
pshome
Zeit: 12.04.2007 20:36:09
0
606555
@alle

ich sorge für die Platform, gebt mir etwas Zeit (sitze zu dieser Stunde noch im Büro.... ;(( )


pshome


Verfasser:
pshome
Zeit: 12.04.2007 21:33:40
0
606609
ich habe die email Adressen von tmyraptor, infra64, hgy.

Solarix , rabenhosrst, Comenius und wer sonst noch (produktiv) mitmachen will bitte kurz bei mir per E-mail melden.

pshome

Verfasser:
Solarix
Zeit: 13.04.2007 20:33:47
0
607240
@pshome

Mail is raus ;-)

Gruß
Solarix

Verfasser:
pshome
Zeit: 13.04.2007 21:41:07
0
607293
nix angekommen versuch nochmal
v-control ( at ) mailsnake.com

Verfasser:
Solarix
Zeit: 13.04.2007 23:56:22
0
607369
ok, 2. Versuch.
Mail ist eben raus gegangen ohne Fehlermeldung etc.

Gruß
Solarix

Verfasser:
infra64
Zeit: 17.04.2007 12:38:13
0
609233
@alle

Hat jemand schon mal probiert Kontakt mit einer Vitodens 200 oder Vitodens 100 aufzunehmen.
Ist das Diagnoseprotokoll dort auch umgesetzt?
Die V-Buchse für das Optolinkkabel ist jedenfalls vorhanden.

Gruß infra64

Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt oder kommt das richtig strahlend zurück? Klar kommt das ganze über die Rücklaufanhebung...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf zur WP hin ehizt die ca. 1-2° auf, so dass 35° in den WP Vorlauf. Das ganze steiger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik

Vitotronic vom PC steuern/überwachen
Verfasser:
infra64
Zeit: 17.04.2007 12:38:13
0
609233
@alle

Hat jemand schon mal probiert Kontakt mit einer Vitodens 200 oder Vitodens 100 aufzunehmen.
Ist das Diagnoseprotokoll dort auch umgesetzt?
Die V-Buchse für das Optolinkkabel ist jedenfalls vorhanden.

Gruß infra64
Weiter zur
Seite 5