Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Sonnenkraft Anlage
Verfasser:
Solarnutzer Sch.
Zeit: 09.04.2004 21:44:47
0
58237
Habe eine Sonnenkraft Solaranlage!
Auf der Regelung ist ein Dreieck mit Ausrufezeichen zu sehen. Kollektortemperatur 120Grad. Speichertemperatur 49,8Grad.
Höhe der Solaranlage 10m. Solarspirovent ist am Speichereintritt montiert. AG wurde auf Vordruck 2 bar eingestellt. Fülldruck der Anlage im Moment 2,5 bar
Meine Frage ist nun: Wenn ich bei der aktuellen Witterung und minimalem Sonnenschein schon 120Grad habe, bekomme ich im "Hochsommer" Probleme?

Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 09.04.2004 22:11:08
0
58238
Du bekommst im Hochsommer keine Probleme, denn Du hast jetzt schon eins.
120° am Kollektor wenn der Speicher noch keine 50° hat, da ist irgendetwas faul.
Ich kenne zwar Deinen Regler nicht aber wenn da ein Warndreieck blinkt dann sollte das etwas zu bedeuten haben.
Pumpe fest ?
Luft in der Anlage ?

Gruß Fritz

Verfasser:
Mattes
Zeit: 09.04.2004 23:06:00
0
58239
Hallo Solarnutzer
Wie hoch ist dein Durfluß pro min !
Les den Taccosetter mal ab !

Verfasser:
Solarnutzer Sch.
Zeit: 11.04.2004 11:23:12
0
58240
Der Durchfluss ist bisschen mehr als 5 l/min..
Gestern und heute sind die Temperaturen wieder normal. Kollektor=56Grad, Speicher 50,2 Grad. Das Dreieck ist auch weg. Am Tacosetter sieht man keine Luftblasen oder sonstiges. Normaler Durchfluss.
???

Verfasser:
Kai Dehrmann
Zeit: 11.04.2004 17:38:41
0
58241
Hallo Solarnutzer,

die letzten Werte sehen ja wieder ziemlich normal aus und die Anlage scheint ja auch wieder korrekt zu funktionieren.
Kann es sein, daß die Maximaltemperatur für den Speicher mit ca. 50°C im Solarregler zu niedrig eingestellt ist?
Ich vermute, daß der Speicher letztens bei ca. 50°C die obere Grenze erreicht hat und daraufhin die Pumpe abgestellt hat, was dann schnell zu den Kollektortemperaturen von 120 °C geführt hat. Daher dann die Warnung auf dem Display! Wenn sich dann erst einmal Dampf bildet, ist ein Pumpen meist nicht mehr möglich und man kann nur abwarten, bis sich alles wieder abends abgekühlt hat.
Ich würde die maximale Speichertemperatur höher einstellen, z.B. auf 70°C. Ich haben meinen 1200 Liter Puffer im letzten Sommer durchaus bis 100°C hoch gefahren, was aber nicht die Regel sein soll( allerdings mit 18 m² Kollektoren).
Aber 50°C scheint mir doch sehr niedrig !!!

Mit sonnigen Grüßen

Kai Dehrmann

Verfasser:
Solarnutzer Sch.
Zeit: 11.04.2004 17:55:38
0
58242
Die Speichertemperatur ist auf 60° eingestellt. Habe auch schon daran gedacht. Welche Temperaturen sind normal? Gibt es Vorschriften/ Empfehlungen? Der Druck der Anlage ist nun auch wieder auf 2 bar runter gegangen. Die 2,5 bar waren also nur während dem "Stillstand". Die Pumpe hat allerdings Laufgeräusche gemacht.

Verfasser:
kdler
Zeit: 12.04.2004 08:48:15
0
58243




Hallo Sloarnutzer



1. druck in der solar anlage ist nicht in ordnung
ausdehnnugsdgefäss überprüfen und druck erhöhen
anlagen druck 1-1,5 bar über vordruck
2. wenn die speicher max temperatur erhöht wird muss ein
verbrühschutz eingebaut sein !!



mfg

Verfasser:
Udo Rostek
Zeit: 12.04.2004 09:06:38
0
58244
der aufgetretene Fehler ist typisch für eine Luftansammlung irgendwo im Solarkreis, meist am höchsten Punkt des Kollektorfeldes.
Der Spirovent-Entlüfter und die Pumpe schaffen in der Regel irgendwann diese Luft und dann läuft wieder alles normal...
Luft kann z.B. bei Abkühlung "gezogen" werden. Ist die Vorlage im MAG ausreichend ?
mit sonnigen Grüßen
Udo Rostek

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist alles über zwei Verteiler (OG und EG) angeschlossen. Heizkreise sind in etwa...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die fehlende oder nicht funktionierende Sicherheitsgruppe mit Überdruckablaufventil. Standardmäßig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik