Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dimesionierung von einem Wechselrichter
Verfasser:
Gerhard
Zeit: 10.04.2004 15:26:26
0
58290
Hallo.
Habe eine Photovoltaikanlage mit 4,95 kWp und einem Wechselrichter Fronius IG 40. Mein Händler sagt, dass rer WR ausreicht. Würde mich aber davon gerne überzeugen lassen. Dachte auch schon mal an einen Kauf eines Datenloggers (puh 400 Euro).
Meine Fragen: Lohnt sich ein Datenlogger?
Was ist, wenn der WR (Normalleistung 3500 Watt, Spitzenleistung 4100 Watt) seine Grenze erreicht? Auf dem Display konnte ich schon mehrmals 4250 Watt sehen. Regelt er dann sofort herunter oder geht das ganz langsam.
Wo bekomme ich eventuell einen Datenlogger leihweise oder gebraucht?

Gruß Gerhard

Verfasser:
Jess
Zeit: 10.04.2004 19:00:59
0
58291
Tach

Also eigentlich wird eine Anlage so 10% bis 25% überdimensioniert (je nach ausrichtung der Module). Das heisst die Modulleistung darf ungefähr 10-25% grösser sein als der Wechselrichter. Der Fronius hat das Problem das er nicht über genügend Kühlung verfügt um über längere Zeit auf 4.1kW zu arbeiten. Die Anzeige zeigt nur Richtwerte da es zu teuer wäre jede Anzeige auf dem Wechselrichter zu eichen!. Ich glaube der Wechselrichter etwas zu schwach ist aber eben die Ausrichtung spielt auch eine grosse Rolle. Solltest du merken das der Wechselrichter über Längere Zeit auf Leistungsbegrenzung arbeitet würde ich mal nachfragen direkt bei Fronius. Schau auch mal im Produkteblatt von Fronius nach.


mit sonnigen Grüssen


Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Finde ich gut so, nur das warme Ende würde ich nicht in den kalten Slinky-Bereich verlegen und damit bei geradem Verlauf...
RobJ schrieb: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein kurzes Update geben: Inzwischen haben wir in Eigenleistung das Dachgeschoss komplett...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Haustechnische Softwarelösungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik