Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
SELVE SER Rohrmotore vergessen Endlagen
Verfasser:
_guido_
Zeit: 22.12.2007 22:02:32
0
771610
Hallo,
ich bin kurz vor dem verzweilen und suche dringend Rat.
Beim Bau bei meines Hauses 2002, habe ich mich für elektrische Rolladenantriebe entschieden, dabei ist die Wahl auf SELVE Rohrmotoren des Typs SER gefallen. Jetzt ca. fünf Jahre später kann ich nur sagen, daß von 8 Rohrmotoren bisher 6 Probleme mach(t)en.
Die Probleme liegen ganz allein bei den Abschalten in den Endlagen, diese werden ständig "vergessen". D.h. in der oberen Endlage fährt der Motor bis zum Anschlag und schaltet nich ab, in der unteren Endlage passiert das gleiche nur mit dem Unterschied, daß es dort keinen Anschlag gibt.
Für mich heißt es dann, den SELVE-Einstellschalter nehmen anklemmen und wieder neu einstellen. Die Einstellung funktioniert auch einwandfrei, der Motor schaltet in den Endlagen wieder ordnungsgemäß ab (reproduzierbar), auch wenn wenn der normale Schalter wieder angeklemmt ist.
Irgendwann passiert es allerdings wieder, daß die Endlagen vergessen werden. Dies kann am nächsten Tag oder auch später sein.
Hier ist jetzt meine Frage, mache beim Einstellen einen systematischen Fehler ,liegt hier ein Defekt vor, oder kann es auch Witterungsbedingt auftreten (Temperatur, Feuchtigkeit) .

Beim neu einstellen gehe ich folgendermaßen vor:

1. Enstellschallter anklemmen
2. 2x 3 Sekunde den E-Taster drücken ( Reset)
3. 6 Sekunden den E-Taster drücken (Einstellmodus)
4. unteree Endlage anfahren
5. 3 Skunden E-Taster drücken (untere Endlage gespeichert)
6. Rolladen kurz vor oberen Anschlag fahren
7. 3 Sekunden E-Taster drücken (obere Endlage gespeichert
FERTIG mit der Eintellung
8. Einige Probefahrten mit dem Einstellschalter
9. Einstellschalter abklemmen und normalen Schalter wieder anklemmen.
10. Probefahrten mit dem normalen Schalter durchführen.

Wenn jetzt alles in Ordnung freue ich mich bis zum nächsten Aussetzer, wobei ich mich auf keinen Fall mehr auf die korrekte Abschaltung verlasse.

Also für jeden Hinweis oder Tipp bin ich sehr dankbar!!

Gruß, Guido




Verfasser:
Febes
Zeit: 24.12.2007 09:49:17
0
772599
Hallo Guido !

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Stress . Bei mir wurde drei Stunden bevor Du diesen Beitrag geschrieben hast eingebrochen. Weisst Du warum ? Unter anderem weil an meiner Terassentür die elektrischen Rolladen nicht unten waren . Weisst Du warum ? Weil ich die gleiche Sche........ wie Du in meinem Haus habe . Ich werde in jedem Fall die Motoren ( es sind auch nicht mehr die ertsen seit meinem Neubau 2000 ) durch andere Fabrikate ersetzen .
Frohes Fest !

Verfasser:
Luke
Zeit: 24.12.2007 10:09:45
0
772608
Kann euch Motoren der Firma Somfy empfehlen- ein bisschen teurer aber sehr zuverlässig

Verfasser:
Marcus Sommer
Zeit: 22.11.2008 17:34:50
0
986305
Hallo,

haben sie schon diese Probleme beheben können???
Habe das selbe Problem mit unseren Rolladenmotoren diese sind aber erst Bj 2006.
Im unteren Edlage drehen sie einfach weiter und der Rolladen Überspringt dann einfach




Mit freundlichen Grüsse
Marcus Sommer

Verfasser:
Andi...S
Zeit: 10.01.2009 06:45:18
0
1027308
Hallo
Bin Elektriker und baue auch hin und wieder Rolladenantribe ein.
Dieses Problem hatten wir bei Selve Motoren mit elektronischer Endabschaltung schon öfter, seitdem bauen wir die gar nicht mehr ein.
Da hilft nur eins : Antriebe wechseln. Somfy kann ich auch sehr empfehlen.
Gruß Andi

Verfasser:
Rollie
Zeit: 17.08.2015 17:36:47
0
2259268
Hallo in die Runde,
was für eine gute Alternative gibt es denn z.B. zu SELVE. Denn zu dem Thema Probleme mit SELVE - ROLLADENANTRIEBE kann ich auch nur ein leidvolles Lied singen. Vor einigen Jahren stattete ich in der Hoffnung auf ein deutsches Qualitätsprodukt unser Haus mit Rotoren dieser Firma aus. Kurz nach Ablauf der Garantiezeit verabschiedete sich der erste Antrieb mit Bremsproblemen (Verschiebung der Anschlagspunkte). Über Kulanz bekam ich damals noch einen kostenlosen Ersatz. Etwa knapp 2 Jahre später fielen dann der Reihe nach 3 weitere Rotoren aus, wiederum wegen Bremsproblemen. In diesem Fall blockierten alle 3 und ließen sich nicht mehr bewegen. Wer weiß, wie lange der letzte intakte Rotor noch durchhält. Mit der Kulanz war es dann auch vorbei. Der Umfang der seinerzeitigen Investition: € 700.- + Einbaukosten. Da ich jetzt gezwungen bin, nach Alternativen zu suchen, wäre ich für eine gute Empfehlung von den Fachleuten sehr dankbar. An eine Reparatur ist ja wohl wegen der gekapselten Bauweise nicht zu denken, oder? Schonmal vielen Dank für die Tips
MfG, Bernie

Verfasser:
kerso
Zeit: 07.12.2015 20:23:01
0
2304971
Hallo zusammen.
Leider habe ich vor 4 Jahren alle Außenrolladen mit dem Selve Sel plus 2/7 unbewusst durch den Fensterbauer verbauen lassen.
Nun ebenfalls der Reihe nach nur Probleme.
Mal eine grundsätzliche Frage: Der Motor hat die Endlage im geöffnetem Zustand nicht mehr drin und die Alu-Anschlagschiene sitzt stramm unterm Klinker fest.
Er reagiert nicht auf Schalterimpuls.
Was kann ich nun tun, um ihn wenigstens nach unten zu bekommen?
Gruß
Harry

Verfasser:
HausFreak
Zeit: 02.07.2016 12:00:22
0
2388340
Hallo zusammen!
Ich habe 2010 16St. Selve SEL plus in meinem Neubau verbauen lassen.
Jetzt sind im 5/6 Jahr danach 7 St. nicht mehr funktionsfähig.
Einige reagieren gar nicht mehr, einige versuchen anzulaufen (brummen) schalten aber nach 2-3 Sek wieder ab.
Endlagen sind zwischendurch auch so einige verloren gegangen.
Gibt es hier ein Sereinproblem?
Ich bin dankbar für jede Info.
Danke!

Verfasser:
Paul_9876
Zeit: 05.08.2016 13:24:27
0
2398583
Servus zusammen,

ja, ich kann eine ähnliche Geschichte erzählen.

Neubau 2011, Fensterbauer hat mir Selve SEL plus eingebaut.

Die ersten Motoren gingen 2014 kaputt.
Die hat mir der Rollobauer noch kostenlos ersetzt.
Die Monteure haben dabei geschmunzelt, als ich mit ihnen darüber diskutiert hatte, ob Selve Qualitätsprobleme gehabt hat.

Jetzt mucken die nächsten vier. Brummen, laufen schlecht an.
Einer ging jetzt gar nicht mehr.

Habe ihn herausgenommen, SEL plus 2/10.

Da der Rollobauer gerade im Urlaub ist in der Bucht nachbestellt.

Nächste Überraschung. Neue Revision, Selve hat hier wohl was geändert. Anderes Motorlager, passt nicht 1:1.

Im Telefonat mit dem Händler kamen dann noch mehr Details heraus. Selve hat wohl 2010, als der Online-Markt im Rohrmotor-Bereich geboomt hat (China) wohl schlechte Elektronik eingekauft, um preislich mitgehen zu können. Das war zwischen 2010 und 2012. Der Händler hat dann Selve bei sich aus dem Programm genommen. Jetzt führt er sie wieder, weil die Problem wohl behoben sind.

Ich werde nach dem Betriebsurlaub meines Rollobauers mal dort aufschlagen und ihm mal auf den Zahn fühlen...

Das Brummen sind wohl die Kondensatoren. Die Elektronik lässt sich herausziehen. Ich schau mir das mal an. Wenns nur das ist...lässt sich das selbst reparieren....

Deine Frage: Ja, es gibt hier wohl ein Serienproblem

Schöne Grüße,

Paul

Verfasser:
BBerg
Zeit: 11.08.2016 12:28:05
0
2399918
Hallo zusammen,

Ich habe das gleiche Problem.

Neubau 2011 Selve SEL Plus

Im vergangenen Jahr ging der erste Motor kaputt, nichts bei gedacht, und neuen montiert (ich bin selbst Fensterbauer).

Jetzt reagieren seit einigen Wochen 3 Motoren etwas verzögert (ca. 5 sec.) auf die Betätigung der Schalter.

Seit gestern fährt einer garnicht mehr runter (ist komplett oben auf Spannung).
Der zweite ist unten und fährt maximal 20cm hoch und stoppt dann.

Gibts es offizielle Bestätigungen zu dem Problem mit Selve und wie geht Selve damit um?
Tauschen die auf Kulanz?

MfG Matthias

Verfasser:
Ohipei
Zeit: 15.08.2016 23:36:45
0
2401039
Hallo miteinander,

ich muss mich den Problemen leider anschließen.
Neubau 2016

Seit einigen Wochen habe ich die Rollläden in Betrieb genommen.
Nun habe ich bereits bei 3 Rollläden Probleme.
2 blieben in den Endlagen stehen und habe sich dann nicht mehr gerührt. Einen habe ich wieder in Gang bekommen. Der 3. fährt nur 30 m herunter und bleibt stehen. Er wehrt sich bislang erfolgreich gegen die Einstellung. Trotz Einstellschalter ist es eine nervende Prozedur. Ich habe viele Versuche gebraucht, bis die Einstellung bei den beiden ersten endlich richtig gespeichert war. Beim 3. Rollo habe ich es noch nicht geschafft.

Mir kommt kein SELVE-Motor mehr ins Haus. Die Motoren sind offensichtlich immer noch nicht besser geworden.

Hat jemand Erkenntnisse zu Reklamationsmöglichkeiten von SELVE-Motoren?

Grüße
Peter

Verfasser:
kraut
Zeit: 29.08.2016 17:47:13
0
2404666
Hi Leidgenossen,
bei mir wurden Anfang 2011 10 SEL plus eingebaut. Bereits 4 defekte Motoren, obwohl 7 Motoren nur sporadisch benutzt wurden! 3 hat der Rollobauer ausgetauscht aber jetzt ist halt die Gewährleistung vorbei..... Wenn die mal anfangen frühzeitig zu stoppen, dann kannste schon mal einen Termin mit den Rollobauer vereinbaren. Das neue Einstellen der Endlagen kannste dir sparen, das hält nur ein paar Tage.

Wie heißt es immer so schön, "im Einkauf wird das Geld verdient". Ich behaupte die Einkäufer machen das meiste Geld kaputt!!!!

Gruß
Stefan

Verfasser:
HausFreak
Zeit: 12.11.2016 17:43:56
0
2431440
Ein Update der Problematik.
Die Rückfragen beim Rolladenbauer und dem Fa. SLEVE hat folgendes ergeben:

- Die Brense ist fest, daher der mehrfache Versuch anzufahren, war auch so im Ausgebauten Zustand so.
- Alle defekten Rollademotore SELVE SER (jetzt 14St) haben das gleiche Problem
- Es fängt immer mit verspätetem Anlauf an und nach ca. 2-3 Monaten sethen er dann vollständig
- Fa, SELVE sieht da kein Serienproblem. Kann ich nicht nachvollziehen bei jetzt 77% Ausfallrate nach 5 Jahren
- Fa, SELVE hat kein Interesse der Analyse eines defekten Motor.
Kommentar von SELVE am Telefon: Der ist zu alt und sie ändern ständig was.

Ich kann SELVE SEL Rolladenmotore nicht empfehlen !!!!
Serienprobleme können immer mal auftreten. Die Art wie Fa, SELVE damit
umgeht ist mir völlig unverständlich!

Von 18 St SELVE SEL BJ 2010 sind jetzt 14 St getauschen gegen Jarolift TDEP (mit 7 Jahren Garantie).
Ich hoffe die halten länger.

Verfasser:
Hugendubel
Zeit: 05.01.2017 23:07:26
0
2458708
Hallo Kollegen,

ich habe im Jahre 2010 3 St. Selve Rohrmotor SEL plus 2/11 und 1St. SEL plus 2/17 verbaut. Die ersten 3 Jahre liefen die Motoren problemlos. Dann fing es an das die Motoren die Endpunkte verlernten, irgendwo in einer Zwischenstellung stehen blieben und sich nicht mehr regten. Erst nach mehrmaligen Versuchen mittels dem Schnursetzkabel die Endpunkte neu einzulernen funktionierten sie wieder einige Tage. Bei einem Motor funktionierte die Bremse stellenweise nicht mehr richtig, der Rolladen lief bis zum oberen Anschlag, der Motor stoppte und der Rolladen lief wieder langsam bis über die Hälfte herunter und stoppte dann mit einem "klack". Auch hatte ich es schon das die Motoren in der oberen Endlage verklemmt waren und sich nur mit Mühe durch kräftiges drehen der Rollladenwelle im Rollladenkasten wieder elektrisch bewegen liessen. Auch kommt es immer wieder vor das der Rollladen in Auf oder ZU Stellung verbleibt und nicht losfährt, oder wenn er denn losfährt der Motor erst mal 3-5 Sek. laut brummt bevor er losläuft.

Auf Nachfrage bei Fa. Selve ob diese Probleme bekannt seien und was man dagegen machen kann kam nur eine sehr gelangweilte Email zurück: Probleme sind uns keine bekannt, wenden sie sich bitte an ihren Rollladenfachbetrieb.
Ich werde diese Motoren alle im Frühling austauschen und kann nur jedem abraten sich Rohrmotoren von Fa. Selve zu kaufen.

Schöne Grüße Frank

Verfasser:
Stefan1860
Zeit: 07.02.2017 21:17:33
0
2474515
Hallo,

Wir haben 2011 gebaut.
Alle Rolläden elektrisch mit somfy centalis UNO IB.
Im Erd- sowie Obergeschoss eine Zentralsteuerung Somfy chronis IB L.

Die Einstellung ist so, dass sie zum Sonnenauf- und Untergang fahren. Die letzen zwei Jahre wurden bereits einige Motoren ausgetauscht. Fehlproduktion in der Serie hies es. Die Firma Selbe übernahm die Teilkosten sowie die Stunden meines Monteurs. Ende letzten Jahres hat mein Monteur schon "gejammert", dass Selbe seine Arbeitszeit nicht mehr entschädigt.
So, seit Weihnachten fährt der in der Küche nicht mehr. Wenn ich ein paar mal den Schalter drücke, fährt er doch irgendwann. Es fahren zwei Rollöden mit einer Steuerung. So, mein Installateur hat mir ohne weitere Untersuchung gesagt, der Motor ist es nicht. Der funktioniert. Ich hab jetzt die Steuerung von der Küche gegen eine Steuerung im Bügelzimmer ausgetauscht. Nach wie vor der gleiche Fehler.

Meine Vermutung ist nach wie vor, dass es der Motor ist. Wie komme ich aus der Sache ohne Kosten raus. Wie lange hat man eigentlich Garantie.
Falls wirklich schon Gerichtsverfahren laufen und es bewiesen ist, dass der Fehler an den mangelhaften Bremsen liegt, warum wird dann nicht die komplette Serie zurückgerufen ( Beispiel Autobranche )?

Vielen Dank für Eure Tipps

Verfasser:
Vitzen
Zeit: 11.02.2017 11:15:21
0
2475981
Hallo liebe Forengemeinde,

schön das ich hier fündig wurde. Bei mir besteht das gleiche Problem. Neubau im Jahr 2012 und die Fenster im EG und DG alle mit Solve Antrieben ausgestattet (16 Antriebe). Diese fangen jetzt an nach und nach zu spinnen! Angefangen hat es in der Küche mit dem verlernen der Endlagen. Jetzt ist in unserem Schlafzimmer der Antrieb komplett ausgefallen. Anfangs hat er gebrummt und ist 3-5 sek. später runter bzw. hoch gefahren. Danach blieb der Rolladen öfters mal oben bzw. unten und ist nach dem 3. Versuch angelaufen. Jetzt habe ich den Antrieb ausgebaut und geschaut was dieser Kostet und es traf mich der Schlag. 119€ für ein Produkt was in absehbarer Zeit wieder kaputt gehen kann, nein Danke nicht mit mir!
Meine Frage an alle ist, welcher Antrieb ohne große Probleme alternativ verwendet werden kann. Mein Motorlager wird auf eine Kunststoffaufnahme geclipst und anschließend im Rollokasten verschraubt. Weiteres Problem ist, dass mein Kabel einen fertigen Stecker hat der nur auf den SELVE Antrieb passt und dieses Kabel dummerweise in der Wand eingegipst ist.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.


Gruß Vitzen

Verfasser:
impact
Zeit: 25.03.2017 12:07:21
0
2492489
Hallo,bei mir kommt es nun leider auch dazu....habe LEIDER 10 Selve Motoren verbaut - 2 sind nun ausgefallen. Es geht garnichts mehr außer ein Brummen wenn man den Schalter 3 mal drückt. Ein Rolladen ist oben der andere unten.Habe leider auch die gleiche Situation vor Ort wie mein Vorredner Vitzen ..sind verbaut und Putz drüber komme nur von Außen dran.@Vitzen gibt es schon eine Lösung des Problems????Gruß

Verfasser:
Zrand
Zeit: 25.03.2017 20:21:03
0
2492600
Hallo, habe 2012 6 Selve Funk-Rollomotoren einbauen lassen, diese werden mit dem i-R Multi Send plus Funk-Wandsender bedient. Alle Rollos sollen um 6.45 hochfahren. Seit ein paar Wochen passiert es, dass immer wieder ein Rollo oder auch zwei nicht hochfahren. Das passiert nicht jeden Tag. Ein paar Tage funktioniert alles, dann wieder das Gleiche. Aber es ist nicht immer der gleiche Rollo. Seit ein paar Tagen fährt auch abwärts, wenn alle gleichzeitig ausgelöst werden, ein Rollo nicht mit.Selve hat auf meine Rückfrage eine Bedienungsanleitung für das Ein- und Auslernen und für einen Reset geschickt, ist aber weiter nicht auf das Problem eingegangen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige mit diesem Problem bin.Für Vorschläge zur Behebung des Problems bin ich sehr dankbar.GrußZrand

Verfasser:
Ganymed
Zeit: 09.07.2017 19:14:02
0
2524682
Hallo Zusammen,

es ist echt ein Jammer mit diesen Selve Rohrmotoren. Wir haben 2007 gebaut und insgesammt 11 Motoren im Einsatz. Schon kurz nach Einzug verloren einige Antriebe ihre Endpositionen. Also erstmal einen Programierschalter bestellt und die Motoren neu angelernt. Dies muss ich (aktuell bei einem Rohrmotor) regelmäßig wiederholen. Insgesamt wurden bisher drei Antriebe getauscht (einmal auf Kulanz, der Rest auf eigene Kosten). Den letzten defekten Motor habe ich mir mal genauer angeschaut. Der Ausfallgrund war eine durchgebrannte Leiterbahn auf der Einschubplatine. Hier entstanden eindeutig zu hohe Temperaturen beim Betrieb. Auch scheint mir die Dimensionierung der Elektronik, gelinde gesagt, etwas unterdimensioniert. Ich konnte die Eletronik selbst instand setzen.

Mein Tipp:
Die defekten Rohrmoten nicht dem Fensterbauer zu Entsorgung mitgeben. Mit etwas Geschick lassen sich die Motoren leicht instand setzen.

Verfasser:
Volker Phielipeit Spiess
Zeit: 06.09.2017 20:40:23
0
2543890
Auch ich kann aus eigener Erfahrung nur vom Kauf von SELVE Rohrmotoren abraten. Von den vier im Jahr 2012 installierten SEL PLUS 2/15 Motoren sind bereits zwei defekt. Alle vier haben bisher mehr oder weniger oft die einprogrammierten Endlagen verloren. Diese mussten dann immer und immer wieder neu einprogrammiert werden. Von "Made in Germany" kann da nicht die Rede sein.
Ein Nachfrage beim SELVE Kundendienst ergab zumindest eine zeitnahe, aber unbefriedigende Antwort. Und auch ein defekter Motor ist ja mal nicht so eben in 5 Minuten getauscht. Von dem finanziellen Schaden ganz abzusehen. Auch bei Amazon berichten unzählige Kunden von den gleichen Problemen.
Mein Fensterbauer hat in der Zwischenzeit auf einen anderen Hersteller umgeschwenkt. Und ob SELVE eventuell aufgrund der Reklamationen die Produkte überarbeitet hat bleibt ein Geheimnis.

Verfasser:
Commmander
Zeit: 01.10.2017 08:58:16
0
2552325
Hallo,

haben im Haus 10 SELVE PLUS Rohrmotore verbaut seit 2011. Davon sind 3 in der Garantiezeit gestorben und wurden auch getauscht und jetzt nach der Garantiezeit gehen die anderen immer schlechter man muss manchmal Minuten lang drücken bis die weglaufen. Habe einen ausgebaut und geöffnet den Kondensator durchgemessen ist OK danach die 3 Relais auf der Platine getauscht aber kein Erfolg. Liegt anscheinend am Motor mit der Bremse. Versuche ob ich den Motor raus bekomme berichte dann. Neuer SELVE-Schrott kostet über 100 Euro habe nun einen Jarolift mit mechanischen Schaltern eingebaut funktioniert bis jetzt sehr gut, kostet ein Drittel weniger und habe 10 Jahre Garantie.

Verfasser:
Albertinus
Zeit: 07.10.2017 14:33:28
0
2554665
Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem wie die meisten von euch! :-(((
Wir haben im Haus 12 x SELVE PLUS Rohrmotor verbaut (seit 08/2011). Davon sind nach der Garantiezeit bereits 5 Motoren defekt gegangen und jetzt gehen die anderen immer schlechter auf und runter, als würde irgendetwas klemmen. Man muss jedes Mal Minuten lang den Schalter hoch und runter betätigen bis die erneut anlaufen, mit der Gefahr dass diese in der jeweiligen Position festbleiben. Habe einen Motor ausgebaut und geöffnet. Die Elektronik scheint in Ordnung zu sein (mit einem Fachmann durchgemessen) und das Beispiel nachgestellt. Der eine Motor ist für einige Sekunden erneu angelaufen und dann hat er sich erneut verabschiedet. Liegt anscheinend am Motor, wobei das Getriebe sehr gut aussieht. Somit ist meine Befürchtung dass die Bremse festsitzt. Das hat zufolge dass der Motor bzw. die Motoren direkt in die Tonne können und ca. 600€ nach der Garantiezeit direkt in den Sand gesteckt wurden. Nun sind neue Motoren fällig, somit kann ich diese Marke "SELVE" als Rohrmotor (Rolladenmotor) NICHT bzw.auf gar keinen Fall empfehlen!!!
Kauft euch Motoren mit einer Garantielaufzeit von 5 - 10 Jahren die auch noch kostengünstiger sind (bis zu 60%) wie z.B. die vom Hersteller Schellenberg (im Testvergleich sehr gut abgeschnitten) oder die Empfehlung der Marke "JAROLIFT" vom Verfasser "Commander" vom 01.10.2017! Kauft was ihr wollt, Hauptsache kein "SELVE", denn Preis/Leistung steht hier absolut nicht im Verhältnis und das Geld könnt ihr besser anderweitig investieren/ausgeben!
VG Albertinus

Verfasser:
mstorm
Zeit: 09.10.2017 08:40:34
0
2555145
Zu Alternativen vergleiche auch diesen Thread.

Verfasser:
forstenchri
Zeit: 09.10.2017 16:16:53
0
2555321
Hallo,

Aus eigener Erfahrung kann ich Rohrmotoren von Somfy empfehlen, sie sind sehr zuverlässig und gehen nicht kurz nach Ablauf der Garantie kaputt...

Verfasser:
stef_001
Zeit: 15.10.2017 20:55:35
0
2557498
Hallo zusammen,

ich hab auch 2010 unbewusst 11 Selve Motoren verbaut bekommen.
Bis jetzt sind davon 8 ausgefallen, die ersten 7 waren bisher immer noch auf Kulanz erneuert worden. Trotz eines Kulanzpreises von 85€ anstatt 130€ für den Motor hat die Reperatur für den jetzt 8. Motor in Summe 152€ gekostet.

Da das Haus vermietet ist habe ich leider keinen Überblick mehr welche Motoren jetzt noch nicht erneuert wurden und hoffe nur, dass bald Ruhe zu diesem Thema einkehrt.
Fakt ist aber, dass diese Motoren der allerletzte Schrott sind!!!

Was mich aber jetzt interessieren würde:
Gab es schon mal bei jemandem den Fall, dass ein bereits getauschter Motor wieder ausgefallen ist? Oder ist nach der Reparatur Ruhe?
Wenn ich hier lese
Ansonsten muss man ja hier den Rolladenbauer bewusst bei der Beauftragung darauf hinweisen, dass diese Marke nicht mehr verbaut werden darf.

Wenn ich hier lese, dass auch Motoren von 2016 ausfallen, dann habe ich wenig Hoffnung, dass die bereits reparierten Rolläden jetzt problemlos 20 Jahre laufen...

Gruß,
Stefan

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Du bist auf dem richtigen Weg, hast es aber noch nicht ganz verstanden. Ich nehme mal an, dass Nachts keiner in der Halle...
Do Mestos schrieb: nee, bitte nicht. Was helfen könnte, die Pumpe mal auf 5=100%, alle Heizkörper zu und dann mal mit zärtlicher Gewalt ein...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
 
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik

SELVE SER Rohrmotore vergessen Endlagen
Verfasser:
stef_001
Zeit: 15.10.2017 20:55:35
0
2557498
Hallo zusammen,

ich hab auch 2010 unbewusst 11 Selve Motoren verbaut bekommen.
Bis jetzt sind davon 8 ausgefallen, die ersten 7 waren bisher immer noch auf Kulanz erneuert worden. Trotz eines Kulanzpreises von 85€ anstatt 130€ für den Motor hat die Reperatur für den jetzt 8. Motor in Summe 152€ gekostet.

Da das Haus vermietet ist habe ich leider keinen Überblick mehr welche Motoren jetzt noch nicht erneuert wurden und hoffe nur, dass bald Ruhe zu diesem Thema einkehrt.
Fakt ist aber, dass diese Motoren der allerletzte Schrott sind!!!

Was mich aber jetzt interessieren würde:
Gab es schon mal bei jemandem den Fall, dass ein bereits getauschter Motor wieder ausgefallen ist? Oder ist nach der Reparatur Ruhe?
Wenn ich hier lese
Ansonsten muss man ja hier den Rolladenbauer bewusst bei der Beauftragung darauf hinweisen, dass diese Marke nicht mehr verbaut werden darf.

Wenn ich hier lese, dass auch Motoren von 2016 ausfallen, dann habe ich wenig Hoffnung, dass die bereits reparierten Rolläden jetzt problemlos 20 Jahre laufen...

Gruß,
Stefan
Weiter zur
Seite 2