Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Flachkollektoren anschließen
Verfasser:
Klemens Kühl
Zeit: 21.03.2008 15:04:39
0
840495
Hallo,
ich habe da mal ein Problem.
Ich baue gerade eine Viessmann Solaranlage zur Brauchwassererwärmung ein.(400L Speicher,3 Flachkollektoren)
Die Kollektoren sind auf dem Dach, das Edelstahlwellrohr DN 16 ist im
Keller. So weit, so gut.
Wie verbinde ich nun das mitgelieferte Kollektoranschlussrohr mit aufgepresster 22iger Hülse, mit dem 16er Edelstahlwellrohr?
Der mich beliefernde Heizungsbauer sagte: wäre kein Problem, Stück 22er
Kupferrohr kollektorseitig mit der mitgelieferten Verschraubung+Stützrohr verschrauben.Die andere Seite des Kupferrohrs in ein Messingübergangsstück löten (weich),dort widerrum den mitgelieferten Doppelnippel des Edelstahlwellrohrs einhanfen und einschrauben.Nun kann auch das Edelstahlwellrohr montiert werden.
Habe ich gemacht, gefällt mir aber nicht!
Meiner Meinung nach zwei Schwachstellen, einmal die Weichlötung (22er Kupferrohr in Messingübergang) und der eingehanfte Doppelnippel.
Kann mann Hanf und Fermit verwenden?
Am liebsten würde ich eine passende Verschraubung verwenden.

Vielen Dank für die Hilfe!

Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine Heizlastberechnung macht. Wenn man nun die FBH mit dem Noppensystem wählt,...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg = 25.440 kWh thermische Energie Für die Pelletheizung einen Wirkungsgrad...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik