Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
ROWI Pellet Heizofen 9.6 Kw
Verfasser:
iArne
Zeit: 11.01.2009 19:14:24
0
1029049
PELL 5

Pelletförderung -ca. 1 Sekunde
Pause - ca. 3 Sekunden
ca. 1100 - 1150 Umdrehungen
79 Grad nach 5 Minuten Betrieb in PELL 5 (Eco)



Arne

Verfasser:
iArne
Zeit: 11.01.2009 19:20:42
0
1029064
PELL 4

Pelletförderung -ca. 1 Sekunde
Pause - ca. 3 Sekunden
ca. 1200 - 1250 Umdrehungen
76/77 Grad nach 5 Minuten Betrieb in PELL 5 (Eco)

Verfasser:
Willibald
Zeit: 11.01.2009 19:21:11
0
1029066
Zur Info,

Stufe Eco ist Stufe 1

Sobald er auf ECO schaltet läuft er auf Stufe 1...

Gruß Willi

Verfasser:
iArne
Zeit: 11.01.2009 19:24:14
0
1029069
PELL 3

Pelletförderung -ca. 1 Sekunde
Pause - ca. 3 Sekunden
ca. 1270 - 1300 Umdrehungen
78 Grad nach 5 Minuten Betrieb in PELL 3 (Eco)

Verfasser:
iArne
Zeit: 11.01.2009 19:33:06
0
1029091
PELL 2

Pelletförderung -ca. 1 Sekunde
Pause - ca. 3,5 Sekunden
ca. 1360 - 1410 Umdrehungen
82 Grad nach 5 Minuten Betrieb in PELL 2 (Eco)



Arne

Verfasser:
Bodo1001
Zeit: 11.01.2009 19:38:23
0
1029105
Also scheinbar ändert sich das Pelletschnecken Intervalle ja nicht sondern nur die Drehzahl , aber was soll das bringen ?

Verfasser:
iArne
Zeit: 11.01.2009 19:38:55
0
1029106
PELL 1

Pelletförderung -ca. 1 Sekunde
Pause - ca. 3,5 Sekunden
ca. 1470 - 1520 Umdrehungen
85 Grad nach 5 Minuten Betrieb in PELL 1 (Eco)



Arne

Verfasser:
iArne
Zeit: 11.01.2009 19:40:22
0
1029112
Der Intervall scheint sich dahingehend zu ändern, dass die Pause bei PELL 1 länger ist, als bei PELL 5. Hört sich auch so an.



Arne

Verfasser:
Bodo1001
Zeit: 11.01.2009 19:55:14
0
1029136
In dem anderen Thread meint Willibald das in dem Menü Pell lediglich die Pelletsqualität einzustellen ist ! Das Pell Menü würde die Abgasgebläsedrehzahl in allen Stufen verschieben!

Ich könnte da keinen wirklichen unterschied feststellen was die Vörderschnecke angeht

Verfasser:
iArne
Zeit: 12.01.2009 19:28:52
0
1030180
Wenn man den Ofen von PELL 3 auf PELL 1 umstellt, scheint er etwas weniger Hitze abzugeben.



Arne

Verfasser:
plutomond
Zeit: 12.01.2009 20:20:38
0
1030272
hallo

in der bedienungsanleitung steht u. a. für ausreichende luftzufuhr sorgen ( fenster immer offen ? )
was könnte ohne ausreichende luftzufuhr schlimmstenfalls passieren?

mir ist bei der kleinsten einstellung immer noch zu warm , wie kann ich da noch was ändern ?

beim abschalten ist das gebläse zu laut , was kann man ändern ?

danke für jeden guten tipp

mfg

Verfasser:
Willibald
Zeit: 13.01.2009 08:08:24
0
1030647
Hallo Zusammen,

@iarne
Das mit der Wärme ergibt sich dadurch, weil das Abasgebläse mit höherer Drehzahl läuft wird natürlich auch mehr Wärme über den Schornstein ausgeblasen.

@plutomond
Ausreichen bedeutet das wenn Du in einer "Neubauwohnung" wohnst, solltest Du eine Lüftungsöffnung haben. Schreibt der Kaminfeger eigentlich dann auch vor. In einem "Altbau" ist es meistens durch undichte Fugen, Dichtungen, Türen, Fenster gegeben das genügend Luft nachströmt.
Die alternative ist natürlich beim ROWI über den Ansaugstutzen von Außen Luft anzusaugen, da ja bei allen anderen varianten kalte Luft von außen in den Wohnraum gezogen wird.

Zu Deinen letten beiden Frage habe ich Dir eine Lösung:

wer interesse hat an einer kleinen Liste mit den "Parametern" kann ja mal seine email bekanntgeben...

Gruß Willi

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 13.01.2009 09:32:47
0
1030730
Hallo Willibald
Bin interessiert daran, E-Mail steht in meinem Profil.

Vielen Dank!

Gruß
Phil

Verfasser:
Huuugo64
Zeit: 13.01.2009 10:06:22
0
1030778
Hallo Willibald

Hätte auch sehr gerne Interesse an der "Liste"


Besten Dank schon im Voraus!

thomas

Verfasser:
Huuugo64
Zeit: 13.01.2009 11:50:38
0
1030915
Noch ein paar Erfahrungen mit dem ROWI

Wir schalten immer unseren Rowi über Nacht aus (von 19:00 - 05:00 Uhr), nun hat er seit zwei Wochen die Unsitte, daß er in der Früh beim Automatikstart (also so ca. um 5:00 Uhr) immer auf Störung geht.
Meiner Meinung nach sind in der Pelletsschale zu wenig Pellets.

Komischerweise funktioniert der Ofen kurz darauf (wenn ich ihn kurz mit dem Hauptschalter ausschalte und dann wieder einschalte), wieder ganz normal.

Dieses Phänomen tritt wie gesagt nur in der Früh auf, bei den anderen Einschaltzeiten funktioniert er absolut problemlos.

Ach ja, bleibt noch zu erwähnen als Fehlermeldung kommt ALAr no/Acc, was wiederum laut Beschreibung alles mögliche sein kann.
(Natürlich wird auch der Ofen regelmäßig gereinigt und genügend Pellets sind auch vorhanden.)

Hat jemand auch schon solche Erfahrungen.

Verfasser:
sundowner
Zeit: 13.01.2009 12:03:10
0
1030937
Hallo Willibald,
ich hätte auch gerne die Parameterliste.
Danke im voraus.

Gerd-Peter

Verfasser:
AbelP
Zeit: 13.01.2009 15:02:06
0
1031177
unsere ersten eindrücke zum ROWI Pelletofen.

Letzten Freitag haben wir uns den ROWI von Praktiker zugelegt zum Preis von 1439,20 (1799,-Preis Bauhaus minus 20%)
Mit zur Entscheidung für den ROWI hat dieser Thread hier beigetragen.

Der ROWI ersetzt bei uns einen Scheitholz Kaminofen, den wir bislang in Betrieb hatten.
Die Montage ging recht problemlos, wenn auch etwas zeitaufwändig vonstatten.
Nötig waren 2 Kernbohrungen
1 mal in den Kamin und einmal durch die Betondecke nach unten in einen unbeheizten Kriechkeller um externe Luft zuzuführen.
Die externe Luft macht sich auf jeden Fall bezahlt. Man bemerkt eine bessere Luftqualität im Vergleich zum Kaminofen, der mit Raumluft betrieben wurden.
Dann noch eine Steckdose samt Verkabelung setzen.
Da am Standort des ROWI's weit und breit keine Steckdose ist, kurzerhand einen Kabelkanal durch die Kernbohung in der Betondecke nach unten duch eine Wand in den Heizungskeller und dort eine Verteilerdose angezapft.
Danach die Rauchrohre anpassen, die Ofennische neu streichen und kleine Schadstellen im Verputz ausbessern.

Nachdem alles angeschlossen war, den Ofen gestartet.
Das ging alles ohne Probleme bis auf eine Fehlermeldung beim Erststart, da nicht genügend Pellets gefördert wurden.
Nach dem Neustart läuft er einwandfrei.

Er beheizt bei uns eine offene Flur -Wohnzimmerkombination mit ca. 90m²
Lässt man die Türen zu den angrenzenden Zimmern offen, werden diese mit warm. Gesamtfläche ca. 160m²
Stufe 3 (evtl. stufe 4 oder 5 dann geht es schneller) genügt um bei ca. -5 bis -10° Aussentemperatur das Haus aufzuwärmen, dann kann man nach ca. 1-2 Stunden zurückgehen auf Stufe 2, bzw. ECO Betrieb.
Verbrauch pro Tag ca. 1 15Kg Sack bei ca. 18-20 Stunden Betrieb.
Wir bemerken einen sehr deutlichen Rückgang beim Scheitholzverbrauch, da der eine Kaminofen weggefallen ist und der zweite Kaminofen im Wohnzimmer nun wesentlich weniger Holz braucht, da das Haus vom ROWI gut vorgeheizt wurde.
Die Heizkörper der Ölheizung bleiben zur Zeit komplett aus. Nur WW Betrieb.
An die Maximale Laufzeit von 30h pro Sack komme ich irgendwie nicht ran. Wirklich stören tut das allerdings nicht.
Aber evtl. lässt sich da ja noch was machen.


@ Willibald:
die Liste mit den Parametern würde mich auch interessieren (Mailadresse ist im Profil zu sehen)



Bislang sind wir mehr als sehr zufrieden mit dem ROWI !!


gruß

Peter

Verfasser:
iArne
Zeit: 13.01.2009 15:43:37
0
1031210
Moin,

seit wir den Ofen auf der Einstellung PELL 1 laufen haben, verrußt die Scheibe bei uns anscheinend weniger als vorher. Es war vorher nicht störend viel, jetzt ist es aber anscheinend noch weniger.


Arne

Verfasser:
fehmarnjung
Zeit: 13.01.2009 15:57:04
0
1031227
Moin zusammen,

an die Rowi-Besitzer

Hab mal ne Fage zu dem Abbrand der Pellets. Ist es bei Euch auch so, daß es einen regen Funkenflug während des Abbrandes gibt ( nicht nur beim Einfallen der Pellets). Außerdem sieht man im Brenntopf, daß bei den brennenden Pellets sehr viel Bewegung ist. Weiß nicht ob das normal ist oder ob die Luftströmung im Ofen zu hoch ist, was ja zur Folge hätte, daß eine Menge Wärme im Schornstein verschwindet. Habe verschiedene Pellets probiert...immer das gleiche. Deshalb wäre es interessant zu erfahren, wie der Abbrand bei euch ist.
Wie schon vorher erwähnt besitze ich einen Wamsler PO56.

Gruß,
Mario

Verfasser:
plutomond
Zeit: 13.01.2009 15:59:12
0
1031228
hallo

an willibald

bitte parameter veröffentlichen hier im forum ,dann hat jeder teilnehmer ggf was davon

vielen dank

mfg

Verfasser:
guzzijo
Zeit: 13.01.2009 18:00:49
0
1031377
Hallo zusammen,
wäre auch an diese Parameter interessiert.
Gruß
Josef

Verfasser:
Willibald
Zeit: 13.01.2009 18:00:50
0
1031378
Hallo,

@sundowner
Bei Dir steht keine Adresse im Profil

@plutomond
Kannst Du machen, schicke Dir die Liste gerne zu, oder jemand der Sie von mir bekommen hat.

Gruß Willi

Verfasser:
plutomond
Zeit: 13.01.2009 19:15:13
0
1031512
hallo willibald

bitte schicke parameter an johannesjohann@web.de

vielen dank

mfg

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 13.01.2009 19:32:17
0
1031540
Hallo Willi,
vielen Dank für die Mail!

Verfasser:
sundowner
Zeit: 14.01.2009 07:38:44
0
1032018
Hallo Willibald,
Prameterliste bite mailen an: sundowner63@web.de

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier unter diesem Link habe ich alles abgelegt und wenn weiter was benötigt wird...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für die Drehzahlregelung einer UPER20-60 alternativ einer UPM20-70. ABER die Software...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik

ROWI Pellet Heizofen 9.6 Kw
Verfasser:
sundowner
Zeit: 14.01.2009 07:38:44
0
1032018
Hallo Willibald,
Prameterliste bite mailen an: sundowner63@web.de
Weiter zur
Seite 6