Herstellerverzeichnis
ConSoft GmbH

Die 10 neusten News im HaustechnikDialog:

Alljährlich treffen sich die technischen Fachreferenten der SHK-Fachverbände und die Partner von ZVPLAN zur Besprechung der weiteren Entwicklung von ZVPLAN. Am 23.01. und 24.01.2019 war es in Hannover wieder soweit.
Erschienen am: 07.02.2019

Die neue TRGI verändert das Berechnungsverfahren für Gasleitungen und den Nachweis über die Verbrennungsluftversorgung. Jeder Installateur mit einer Gaskonzession wird sich über die Neuerungen informieren müssen. Mit der ZVPLAN Version 2.0 ist er auf der sicheren Seite. Das Programm erleichtert die Dimensionierung von Gasanlagen und erstellt eine umfangreiche Dokumentation auch z.B. für den Versorger. Und das Programm führt jetzt auch durch den erforderlichen Nachweis über die Verbrennungsluftversorgung.
Erschienen am: 12.10.2018

Digitalisierung ist eine der häufigsten Zukunftsvisionen der heutigen Zeit. Intelligente Produkte können besseren Service und erweiterte Möglichkeiten bieten. Dazu sind nicht nur Erfahrung im Internet und umfangreiche Programmierkenntnisse erforderlich, sondern auch ausgereifte Branchenkenntnisse.
Erschienen am: 04.05.2018

Mit der Neuentwicklung der Berechnungstools „Schmutzwasser“ und „Ausweise“ setzt sich die konstante Weiterentwicklung von ZVPLAN fort. Durch stetige Programmerweiterungen und eine Anpassung an eine praxisgerechte Planung ist die Nutzergemeinschaft inzwischen schnell auf über 3000 Anwender gestiegen.
Erschienen am: 05.03.2015

Wird eine Trinkwasseranlage heute gebaut oder verändert, sind umfangreiche Regeln zu beachten. DIN EN 806, DIN 1988, DVGW-Arbeitsblätter W551 und W553, Trinkwasserverordnung und die jeweiligen Kommentare – sie alle bilden ein umfangreiches Geflecht von zu beachtenden Details und sind in der praktischen Arbeit fast nicht überschaubar.
Erschienen am: 28.11.2013

Mehr Funktionalität für energieeffizientere Heizungsanlagen lautet das Motto der aktuellen ZVPLAN-Version. Das bewährte ZVPLAN-Bedienungskonzept wurde auf die vielfältigen Anforderungen der Berechnungspraxis angepasst und das neue 3D-Gebäudetool der zweiten Generation entwickelt. Zusätzlich wurde das Softwarepaket um eine Gasrohrnetzberechnung und eine Tankauslegung erweitert. ZVPLAN kostet weiterhin 350 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.
Erschienen am: 14.03.2011

Seit dem 1. April 2010 haben sich die Bedingungen der KfW–Fördermaßnahmen deutlich verschärft. Dies bedeutet für den Heizungsbauer deutlich mehr Arbeit und Dokumentationsaufwand, um Fördergelder für die Bauherren zu bekommen. Hierbei steht sowohl der hydraulische Abgleich als auch die Optimierung der Regelung der Heizungsanlagen im Blickpunkt.
Erschienen am: 02.07.2010

Die Bedingungen der KfW–Fördermaßnahmen haben sich in den letzten Monaten deutlich verschärft. Auf die Heizungsbauer kommt mehr Arbeit und Dokumentationsaufwand zu, damit die Bauherren Fördergelder zugewiesen bekommen. Im besonderen Fokus steht dabei der hydraulische Abgleich und die Optimierung der Regelung der Heizungsanlagen.
Erschienen am: 14.04.2010

Heizlast und Rohrnetz müssen geplant werden. Die Berechnungen sind aufwendig und zeitraubend. Viele Maße müssen eingegeben werden. Nun gibt es einen neuen, einfachen und schnellen Weg.
Erschienen am: 02.10.2009

Einen deutlichen Zeitgewinn bei mehr Planungssicherheit verspricht ConSoft bei der Weiterentwicklung Ihrer bewährten Software Elrond durch eine neue DXF-/JPG-Schnittstelle.
Erschienen am: 06.03.2009

 
Hersteller-Navigation
Datensätze
BDH
VDI-HK
VDI-Ventile
GAEB
EIB
VDI-Wärmeerzeuger
VDI-Wärmepumpen
Sonstige