Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Hydraulischer Abgleich

Eine optimale Einstellung der Heizungsanlage ist Vorbedingung für das Energiesparen. Gleichmäßige Wärmeverteilung bedeutet nicht nur Komfort, sondern auch Begrenzung des Energieverbrauches und der CO2-Emissionen. Der hydraulische Abgleich ist eine Grundbedingung für die richtige Funktion jeder Heizungsanlage.
Hydraulischer Abgleich

News zum Thema

Der hydraulische Abgleich der Heizungsanlage sorgt.......
Immer mehr Verbraucher wollen mit der optimalen Einstellung der Heizung durch einen hydraulischen Abgleich Heizkosten sparen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 390 Heizungsinstallateuren. [...] mehr ...
Mit einer Heizungsoptimierung, dem so genannten hydraulischen Abgleich, werden Heizungsanlagen so eingestellt, dass sie die Wärme effizienter im Haus verteilen. Das spart Heizkosten und erhöht [...] mehr ...
Durch die Ergänzung des selbsttätigen Temperaturreglers.......
Der hydraulische Abgleich von Einrohranlagen ist selbst für echte Handwerksprofis oftmals eine Herausforderung. Eine wahre Arbeitserleichterung stellt das bewährte Strangventil AB-QM von Danfoss dar. In [...] mehr ...
Seit dem 1. April 2010 haben sich die Bedingungen der KfW–Fördermaßnahmen deutlich verschärft. Dies bedeutet für den Heizungsbauer deutlich mehr Arbeit und Dokumentationsaufwand, um Fördergelder [...] mehr ...
Hydraulischer Abgleich - Länderranking
Die alten Bundesländer haben einen deutlichen Nachholbedarf beim hydraulischen Abgleich: Dies ergab eine Erhebung des Energiesparclubs von co2online, die auf 23.000 bundesweiten Gebäudedaten basiert. Demnach [...] mehr ...
Alle Planungsschritte auf einen Klick.
Die Bedingungen der KfW–Fördermaßnahmen haben sich in den letzten Monaten deutlich verschärft. Auf die Heizungsbauer kommt mehr Arbeit und Dokumentationsaufwand zu, damit die Bauherren Fördergelder [...] mehr ...
Hydraulischer Abgleich - Beispielrechnung
Der Berliner Energieberater Peter Mellwig (www.energiespar-beratung.de) im Interview zum hydraulischen Abgleich. [...] mehr ...
Unbekannt, aber effektiv: Mit dem hydraulischen Abgleich einer Heizung können ohne großen Aufwand 10 bis 15 Prozent Energie gespart werden. Das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin ZDF [...] mehr ...
“KfW-Sonderförderung für den hydraulischen Abgleich.......
Im Rahmen der KfW-Sonderförderung (431) gewährt die Bundesregierung Immobilienbesitzern seit dem 01. April 2009 einen Zuschuss von 25 %. Gefördert wird u.a. die Optimierung der [...] mehr ...