Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 08.07.2014

Alte Heizeinsätze müssen raus

Bis Ende 2014 müssen alte Heizeinsätze, die zwischen 1950 und 1974 in Kachelöfen eingebaut wurden, erneuert werden. Dies verlangt die 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV). Wer einen Heizeinsatz besitzt, der nach 1974 eingebaut wurde, hat für den Austausch noch etwas länger Zeit. Wann eine Modernisierung spätestens ansteht, können Hauseigentümer mit dem Austauschberater von Buderus leicht herausfinden – einem praktischen Ratgeber im Internet.

Über den Buderus Austauschberater im Internet erhalten Hauseigentümer zuverlässig Auskunft über die Fristen für Ihren Heizeinsatz. Bild: Buderus
Über den Buderus Austauschberater im Internet erhalten Hauseigentümer zuverlässig Auskunft über die Fristen für Ihren Heizeinsatz. Bild: Buderus
Dort gibt man die Produktbezeichnung des bislang installierten Heizeinsatzes ein und erfährt dann, bis wann dieser ersetzt werden muss. Darüber hinaus werden mehrere Alternativen für ein passendes neues Gerät aufgezeigt, das die aktuellen gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Zudem listet der Austauschberater die Vorteile des neuen Heizeinsatzes und den nächstgelegenen Heizungsfachbetrieb auf.

Eine innovative Möglichkeit für die Modernisierung bietet Buderus mit den neuen Holzbrand-Heizeinsätzen Logaflame HLS116, HLS216 und HWS216, die speziell für den Austausch in bestehenden Kachelöfen konzipiert sind. Die Erneuerung ist einfach, denn die Abmessungen passen exakt zu den Altgeräten. Neu ist das große Sichtfenster, das das Feuer zum Erlebnis macht. Eine intelligente Luftführung schützt die Sichtscheibe vor dem Verrußen und sorgt so dauerhaft für einen freien Blick auf das Feuer. Die Doppelverglasung verhindert, dass zu viel Wärme über die Scheibe abgegeben wird. Für seine ansprechende Optik hat der Logaflame HLS116 den iF Design Award 2014 erhalten – der Preis wird vom International Forum Design in Hannover vergeben. Mit den Heizeinsätzen sparen Hausbesitzer Brennstoff, senken ihre Energiekosten und entlasten die Umwelt. Beim Logaflame HWS216 mit Heizwasser-Wärmetauscher können sogar bis zu 50 Prozent der Heizleistung zur Trinkwassererwärmung oder zur Unterstützung der Raumheizung (z. B. Heizkörper) im Gesamtgebäude genutzt werden.

Info: Der Austauschberater für Heizeinsätze findet sich hier im Internet.
Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Ich bin ratlos. Hat vielleicht jemand noch einen Rat für mich was ich noch testen kann? Nun, lesen Sie erst mal die Allgemeine Feinwerk Bedienung Anleitung.... dort werden zum Beispiel...
Rainer D schrieb: Guten Morgen, wir haben von einem Bauträger eine neu errichtete Eigentumswohnung gekauft. Grade fertig geworden. Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus mit 16 Wohnungen nach KfW 55. Im Keller befindet...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik