Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
14.07.2012
Eine Oxidbildung (chemische Reaktion) wird unter dem Einfluss von Temperatur und Gasen (Luftsauerstoff) hervorgerufen und ist keine Korrosion sondern nur die Grundlage für verschiedene Korrosionsarten.
Eine Oxidbildung (chemische Reaktion) wird unter dem Einfluss von Temperatur und Gasen (Luftsauerstoff) hervorgerufen und ist keine Korrosion sondern nur die Grundlage für verschiedene Korrosionsarten.  Bei niedrigen Temperaturen ist die Oxidbildung gering. So entsteht z. B. bei der Erwärmen in der Luft auf Kupfer ab ca.125 °C eine dünne Anlaufschicht, die hauptsächlich aus Kupfer(l)-oxid besteht. Eine Zunderung (DIN 50 900 Teil 1 "Korrosion in Gasen bei hohen Temperaturen'') setzt erst bei 250 °C ein. Der Verzunderungsverlust von Kupfer besteht bei 450 °C weniger als 20 bis 40 mg/dm3 h und bei höheren Temperaturen kann eine ziemlich starke Zunderbildung auftreten. Unter gewissen Arbeitsbedingungen haften die Oxide fest auf dem Trägermetall und verzögern den weiteren Angriff. Zwischen ca. 260 °C und 1 025°C wird die rote Cu2O-Schicht von einer schwarzen CuO-Schicht überlagert. Oberhalb von 1025°C entsteht dann nur noch Kupfer(l)oxid.

Der Oxidationsvorgang (Verzunderung) bei Stahl beginnt oberhalb von ca. 500 °C bei Wärmearbeiten [Rohrbiegen] und Wärmebehandlung [Härten]), bei dem der Luftsauerstoff mit dem glühenden Werkstoffbereich zu Eisenoxid -"Zunder"- reagiert.

Fe + O2 > hohe Temperatur > FeO + Fe3O4
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
 
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik