Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
21.08.2019
Die Bezeichnung der oder das "Fitting" (Fittings) steht für Passstück, Formstück, Verbindungsstück und Zubehörteil in der Rohrmontagetechnik.
Die Bezeichnung der oder das "Fitting" (Fittings) steht für Passstück, Formstück, Verbindungsstück und Zubehörteil in der Rohrmontagetechnik. Jedes Rohrleitungssystem (Stahlrohr, Kupferrohr, Edelstahlrohr, Kunststoffrohr, Mehrschichtverbundrohr) hat genormte Fittings (Gewinde-, Löt-, Press-, Steck-, Schneidringfitting) oder vom Hersteller festgelegte Maße. Die Fittings können aus Stahl, Temperguss, Kupfer, Messing, Rotguss, Edelstahl und Kunststoff hergestellt sein.

Die Maße sind aus den Herstellerunterlagen zu entnehmen. Über die festgelegten Maße ist die sogenannte "z-Maß-Methode" (isometrischen Darstellung [Raumschema]) für die Vorfertigung von Leitungsteilen möglich.

Die Fittings werden verwendet für
  • Gerade Verbindungen von Rohrleitungen (Muffen, Verschraubungen, Kupplungen)
  • Durchmesserwechsel (Reduzierungen)
  • Richtungswechsel (Rohrbögen)
  • Abzweigungen (T-Stücke [3 Ausgänge])
  • Kreuzungen (4 Ausgänge)
  • Verbindungen zu Bauteilen (Nippel)
  • Verbindungen verschiedener Rohrmaterialien

Die Fittings gibt es für verschiedene Rohrverbindungstechniken

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da,...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
 
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik