Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Autoren
OldBo
20.01.2010

Radtke 20.07.2009
Alle Heizleitungsrohre dehnen sich der Betriebstemperatur und dem Rohrwerkstoff entsprechend unterschiedlich aus.
Abb. 7.3. Kunststoffummanteltes Kupferrohr.
 Abb. 7.3. Kunststoffummanteltes Kupferrohr.
Abb. 7.4. Polsterstücke zur Aufnahme der Ausdehnung bei großen Längen >5,00m erforderlich.
 Abb. 7.4. Polsterstücke zur Aufnahme der Ausdehnung bei großen Längen >5,00m erforderlich.
Alle Heizleitungsrohre dehnen sich der Betriebstemperatur und dem Rohrwerkstoff entsprechend unterschiedlich aus. Sind Heizleitungsrohre aus Kunststoff im Estrich eingebettet, so führt die Ausdehnung zu einer Verringerung des Innen durchmessers in einem Bereich von 0,03-0,05 mm. Anders ist das Verhalten bei Heizleitungsrohren aus Metall. Sie dehnen sich in Längsrichtung aus und verringern, im Falle einer Behinderung der Dehnung, den Innendurchmesser nicht. Es kann zum Bruch des Estrichs, unter Umständen auch des metallischen Rohres, kommen. Deshalb wurden Heizrohre aus Stahl allgemein in einem trockenen Sandbett unterhalb der Estrichfläche verlegt. Es sind auch Fälle bekannt, bei denen die Stahlrohre unmittelbar im Estrich – in Frankreich sogar innerhalb von Betondecken – verlegt werden. Südlich von Paris wurden ganze Gebiete in vorgenannter Form ausgerüstet. Dies hat durch Nichtbeachtung der Ausdehnung gleich reihenweise zu den entsprechenden Bauschäden geführt. Auch bei der Einbettung von Kupferrohren kann man nur entsprechende, mit Stegmantel versehene Rohr typen einsetzen. Das Heizrohr kann sich im Stegmantel ungehindert ausdehnen (Abb. 7.3.).
Dennoch müssen bei größeren Verlegeflächen an den Umkehrbögen Polsterstücke eingelegt werden, um die Längenänderung des Heizrohres aufzunehmen (Abb. 7.4.).
Ist die Wärmedämmung eines Gebäudes gut, so ist auch die Betriebstemperatur der Fußbodenheizung niedrig, und die Heizrohre werden sich nur geringfügig ausdehnen. Die Beurteilung und Entscheidung von besonderen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Ausdehnung muss deshalb stets in Verbindung mit den Temperaturverhältnissen erfolgen.
Quellen
Das ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung Winnenden: Heizungs-Journal Verlags-GmbH, ISBN 3-924788-16-2
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo Energiebilanz. Du hast die Estrich-Masse, die aufgeheizt...
Schmitt schrieb: Hier die Fachgerechte Einbindung einer waagerechten Anschlussleitung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik