Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Thema:
Sicherheitsventil WW-Speicher
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Sicherheitsventil WW-Speicher
Verfasser:
R. Leiffels
Zeit: 05.03.2002 08:11:40
1101
Ist ein Sicherheitsventil, das direkt oben auf einem von zwei hintereinandergeschalteten 1000 Liter - Warmwasserspeichern angebracht ist, statthaft ?
Die WW - Speicher werden als Speicherladesystem betrieben und haben innerhalb dieser Baugruppe noch ein SV, das allerdings absperrbar ist.
Gibt es evtl. Gefährdungen, die durch diesen Einbau auftreten können ?

Verfasser:
Marcel Schwarz
Zeit: 06.03.2002 07:01:04
1102
Jeder Warmwasserbereiter benötigt ein eigenes Sicherheitsventil. Sicherheitsventile dürfes keines Falls absperrbar sein.

MfG

Marcel Schwarz

Verfasser:
Pollmann
Zeit: 06.03.2002 14:42:02
1103
Guten Tag,
kann mich Herrn Schwarz nur anschließen. Fehrner ist es wichtig darauf zu achten das der Ansprechdruck der Sicherheitsventile dem maximalen Betriebsdruck der Speicher entspricht.

MfG Pollmann

Verfasser:
Peter Schröder
Zeit: 07.03.2002 11:49:48
1104
Hallo zusammen,

ich wundere mich über das SV im Warmwasserbereich (oben auf dem Speicher). Das SV gehört in den KW - Zulauf (Speichersicherheitsgruppe).
Ein absperrbares SV darf schon mal garnicht sein.
Ich habe in meiner Praxis schon einige male mit so einer "falschen" Platzierung eines SV´s zu tun gehabt; hier wurden die SV´s immer nachträglich als Speicherschutz bei der Ausdehnung eingesetzt (wahnsinnige Knackgeräusche beim aufheizen, die sich durch das gesamte Leitungsnetz fortpflanzen => logischerweise folgten die Beschwerden von Mietern etc.), weil entweder keine Sicherheitsgruppen vorhanden waren oder keine Trinkwasser - Ausdehnungsgefäße gesetzt wurden. Zusätzlich gehen ja bei jedem Aufheizvorgang etliche Liter Trinkwasser durch das Abblasen des SV´s verloren.
Als grober Richtwert gilt bei der Erwärmung von Trinkwasser (10°C auf 60°C): 1,67% Ausdehnung in Liter pro 100 l Speicherinhalt => 16,7 l Volumenzunahme pro Speicher. Da Wasser nicht komprimierbar ist, haben diese "geringen" Volumenänderungen bereits diverse Speicher sterben lassen. Je nach Ruhedruck nach dem Druckminderer und dem Ansprechdruck des SV´s können sich schnell Trinkwasser - Ausdehnungsgefäßgrößen von um die 80 l ergeben: aber dann ist Ruhe und es ist auf jeden Fall preiswerter als ständiges "Gebastel" oder gar ein Speichertausch (der dann auch nach kurzer Zeit die gleichen Probleme macht). Bei emaillierten Speichern platzt zusätzlich die Emaillierung ab und lagert sich im Trinkwasser ab. Hygienisch höchst bedenklich und zudem folgen kurzfristig noch Korrosionsprobleme durch den direkten Kontakt zur dann ungeschützten Speicheraußenwand. Leider habe ich keine Bilder vom letzten Problemfall, den wir vor Ort auseinander genommen haben. Die vorhandenen Emaille - Ablagerungen sprachen eine deutliche Sprache und die damit verbundene mögliche Keimbildung steht außer Frage. Zusätzlich waren bereits deutliche Korrosionsspuren erkennbar (der Speicher war gerade 12 Monate alt!!!)
Weitere Infos unter:
www.pneumatex.de

Schöne Grüße
Peter Schröder

Aktuelle Forenbeiträge
Tolentino schrieb: Hallo liebe Forianer, während mein Hausbau bald beginnen kann,...
Turbotobi76 schrieb: Die doppelten Systeme sind teuer, daran verdient man auch entsprechend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik