Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Thema:
Elektroautos
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Elektroautos
Verfasser:
RoBIM
Zeit: 25.09.2020 20:49:23
3014020
Zitat:

"August 2020
Die Anzahl der Elektrofahrzeuge wuchs mit 16.076 Neufahrzeugen um +221,5 Prozent, ihr Anteil an den Neuzulassungen lag damit bei 6,4 Prozent. 46.188 Hybride wiesen einen Zuwachs von +132,7 Prozent mit einem Anteil von 18,4 Prozent aus, darunter 17.095 Plug-in-Hybride (+447,9 %) und einem Anteil von 6,8 Prozent.
"

Die 10%-Marke ist bei dem Tempo in Sichtweite.

Für die einen ist das Glas halb leer und für andere halb voll. Ich zähle mich gerne zu denen, die es halb voll sehen.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 25.09.2020 20:59:57
3014028
Den Mehrwert des E-Autos "erfahre" ich jedesmal, wenn ich
mal einen Verbrenner fahren muss Loli.
Laut, lethargisch und der bremst kaum, wenn ich vom Gas
gehe. Fossil-car halt. :-)

In das Bild des Earlyadoter passe ich übrigens gar nicht.
Alle aufgezählten Dinge hatte ich eher spät....
Weiss auch nicht, wie mir das mit dem E-Auto passieren
konnte. :-)

Grüsse

winni

Verfasser:
crink
Zeit: 25.09.2020 21:03:25
3014032
Moin,

Mehrwert fast aller Elektroautos:
- Sehr leise im Innenraum
- Leise für die Mitbürger
- Kein Gestank für die Mitbürger
- Automatik
- Nicht dauernd dieser lästige Wechsel zwischen Beschleunigungs- und Bremspedal
- Gerade im Stadtverkehr sehr entspanntes Fahren möglich
- Genügend Beschleunigungsreserven fürs Überholen
- Keine lästigen Tankstellenbesuche notwendig
- Wartung sehr günstig
- Keine Steuern

Schon die Kombination aus einem sparsamen, leisen Auto mit Automatik und genügend Beschleunigungsreserven lässt die bezahlbare fossile Konkurrenz zusammenschrumpfen.

Viele Grüße
crink

Ps: Ach ja, nicht ganz so klimaschädlich sind die Elektroautos auch noch.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 25.09.2020 21:16:41
3014038
Edit, so ein nervender Fossil steht grade wieder mit laufendem Motor
vor meinem Haus. Einfach nur nervig...:-(

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 25.09.2020 21:24:14
3014042
Den Mehrwert kann man nur erkennen, wenn man den Unterschied "erfahren" hat.

Die direktere "Gas"annahme und die Vorteile des tiefen Schwerpunkts sind nur zwei, von vielen Mehrwerten.

Der kardinale Unterschied im Gegensatz zu Verbrennern, bei Brems- und Verzögerungssituationen, ist bekannt - das E-Auto und Plug-in-Hybride gewinnen Energie zurück.

Gruss
Frank F.

P.S.: Mein Brummbär hat bergab kein geringeres Motorbremsmoment als die durch Rekuperation bedingte Verzögerung unseres ZOE 2 oder meines Óðinn. Es ist allerdings keine Frage, mit welchen von denen ich lieber Gefällestrecken fahre.

Verfasser:
loli
Zeit: 25.09.2020 21:52:18
3014059
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Moin,

Mehrwert fast aller Elektroautos:
- Sehr leise im Innenraum
- Leise für die Mitbürger
- Kein Gestank für die Mitbürger
- Automatik
- Nicht dauernd dieser lästige Wechsel zwischen Beschleunigungs- und Bremspedal
- Gerade im Stadtverkehr sehr[...]

Außer dass die leise sein sollen, erkenne ich keinen wirklichen Mehrwert, sorry!
Das Geräuschniveau in und um ein modernes höherwertiges Verbrennerauto ist nicht nennenswert höher - oder jedenfalls für mich nicht störend.
Auch der Gestank hällt sich neuerdings in Grenzen.

Der Zweck eines Autos ist hauptsächlich Menschen und Sachen zu transportieren. Diesen Zweck erfüllen alle Autos - Verbrenner keineswegs schlechter als E-Autos.

Leute, die ihre Autos brauchen, um sich besser zu fühlen (ob durch das bloße Haben, oder durchs darin Sitzen, oder durch das Gas-Geben...) wird es immer geben, aber die mehrheit will einfach nur von A nach B kommen können - egal wie, aber problemlos!


Gruß

Verfasser:
winni 2
Zeit: 25.09.2020 22:06:42
3014065
Ahja, der "Rest" von crinks Liste enthält also keinen Mehrwert Loli?

Alles Erkannte wird halt in der Weise des Erkennenden erkannt. :-)

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 25.09.2020 22:07:40
3014066
Brauchen und besserfühlen schliessen einander nicht aus.

Nicht nur ich brauche ein Auto für den Broterwerb, aber im E-Auto (bzw. im als E-Auto genutzten Plug-in-Hybrid) fühle ich mich besser.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
loli
Zeit: 25.09.2020 22:27:20
3014076
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Ahja, der "Rest" von crinks Liste enthält also keinen Mehrwert Loli?

Doch, aber einen sehr geringen - ungefähr so "groß" wie eine Einparkhilfe, oder automatische Scheibenwischer... ;-)

Sorry aber das sind keine echte Argumente, ausserdem ist vieles davon auch bei Verbrennern zu haben.

Sogar die lästige Tankstellenbesuche müssen nicht immer unbedingt sein (wenn das hier noch geht):
shell-betankt-autos-unterwegs
;-)


Gruß

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 25.09.2020 22:31:11
3014077
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Edit, so ein nervender Fossil steht grade wieder mit laufendem Motor vor meinem Haus. Einfach nur nervig...:-(
Tja, diesen Schwachfug haben wir hier auch die ganze Zeit, und jetzt in Richtung Winter wird die Warmlauferei in die nächste Richtung gehen... sicherlich total CO2-frei, die paar Liter Diesel, während der Kaffee in der scheiße gedämmten Bude aufgebrüht wird. So ohne Kohlestrom :-)
Knatter knatter.

Und ja, ich könnte umziehen, aber ich könnte auch Reifen aufstechen...
Das Eine will ich nicht, das Andere auch nicht... zumindest darf ich es nicht ;-)

Noch nicht.

Gruß
Phil

Verfasser:
AnMa
Zeit: 25.09.2020 22:35:07
3014078
Du darfst dich nur nicht erwischen lassen.

Aber mal ehrlich, wenn der danach den Reifen wechselt, läuft das Ding weiter.
Also auch eher kontraproduktiv.

Gruß
Andreas

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 25.09.2020 22:44:23
3014082
Hallo Andreas,
sowas mache ich ja auch nicht. Aber manchmal kommen solche Gedanken...

Dieses Warmlaufenlassen ist echt stressig. So ziemlich jeder Depp meint "waren ja nur fünf Minuten" - toll, bei so vielen Anwohnern.
Ist ja auch verboten; aber ich würde es sogar erlauben. Bei Betrieb in der geschlossenen Garage während Anwesenheit.
Problem ganz schnell erledigt, auf welche Weise auch immer :-)

Gruß
Phil

Verfasser:
AnMa
Zeit: 25.09.2020 22:51:50
3014085
Oh, so boshafte Gedanken....😉😉😉

Verfasser:
loli
Zeit: 25.09.2020 22:54:15
3014086
Zitat von Phil a.H. Beitrag anzeigen
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
[...]
Tja, diesen Schwachfug haben wir hier auch die ganze Zeit, und jetzt in Richtung Winter wird die Warmlauferei in die nächste Richtung gehen... sicherlich total CO2-frei, die paar Liter Diesel, während der Kaffee in der scheiße gedämmten Bude aufgebrüht wird. So ohne Kohlestrom :-)
Knatter[...]

Um es mal mit einem Zitat von Dir zu beschreiben:
"Du ... hast Dir ... scheinbar das ekligste Eck Deutschlands ausgesucht ;-) "
(in Teilen gekürzt)

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 25.09.2020 23:03:14
3014090
Ja Andreas, boshaft :-)

Nein, im Ernst: Es gab schon die Diskussion, dass die Temperierung eines E-Autos mittels WP störend ist.
Das mag auch wirklich sein, und jeder empfindet es anders. Aber das Laufenlassen eines Diesel, der aufgrund angeblicher Effizienz sowieso nicht warm wird, ist dagegen eine wirklich nervtötende Sache.

Gruß
Phil

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 26.09.2020 00:09:55
3014105
Aus praktischer ZOE-Erfahrung kann ich sagen, dass die WP nicht merklich leiser als ein im Stand laufender Verbrennungsmotor ist (alte Diesel ausgenommen).
Fast nicht hörbar ist die Standheizung im Brummbär.

Es ist klar, welche Variante keine Abgase produziert.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
loli
Zeit: 26.09.2020 00:47:43
3014112
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Es ist klar, welche Variante keine Abgase produziert.[...]

Jedenfalls nicht bei Dir vor der Tür...
Und das (Pseudo)Argument mit der Lärmentwicklung, greift dann auch nicht immer...

Neuerdings ist ein Tesla an mir vorbei gefahren - ich fand den keineswegs leiser als ein Verbrenner - entweder der Besitzer hatte ihm einen echten Motor verpasst ;-) (so hat er sich angehört), oder der "Soundgenerator" (heißt das so?) ist echt gelungen - aber leiser war er definitiv nicht!

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 26.09.2020 07:12:52
3014125
Diese Lärmgeneratoren sind mehr als nur affig. Muss irgendwann auch jedes Fahrrad so klingen, damit die Leute - wie scheinbar gewohnt - mit geschlossenen Augen über die Straße gehen können? Die sollte man mal alle in einem verpflichtenden Kurs nach Amsterdam schicken, da wird einem schon gezeigt, was passiert, wenn...

Allerdings ist dieser "Sound" weniger nervig als ein Diesel (ja, auch die "neuen"). Denn steht das E-Auto, steht es eben und hält die Klappe. Zudem schafft es diese Frequenz kaum durch ein Fenster, man hat also immerhin seine Ruhe, wenn die zu sind.

Auch die klassischen Standheizungen können ordentlich jaulen, wer jahrelang im Wohnmobil gewohnt hat, kennt das von seinen "Büsli"-Nachbarn gut. Aber all das ist besser als ein vor sich hin laufender Motor; ob nun im Fahrzeug oder als Stromgenerator etc.

Gruß
Phil

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Bei ausschließlich Fußbodenheizung benötigst bei entsprechender Bauart der Hydraulik definitiv keinen zusätzlichen Pufferwasserspeicher im Hausheizkreis! Daher nochmal die Frage für wieviele Personen...
schorni1 schrieb: Der Wärmebedarf ist an sich linear zur Außentemperatur. Bei der örtlich festgesetzten niedrigsten Norm-Außentemperatur ist dieser 100% und läuft gegen Null an der Heizgrenze (zwischen 12 und 20 Grad außen)....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik