Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Thema:
Elektroautos
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Elektroautos
Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 14:46:07
2985434
Halli Phil,

"Du denkst doch sicher nicht, dass wenn Dein Display "100% Rekuperation" anzeigt, dass 100% der eingesetzen Energie zurück gekommen sind?"

Nordische "Gottheiten" können sogar mehr als nur 100 %. 😉
Mein Óðinn gibt allerdings absolute Werte aus. Das Prozentuale muss man sich erarbeiten.



Gruss
Frank F.

Verfasser:
crink
Zeit: 10.07.2020 14:47:12
2985436
Moin,

nun wurde auch der Preis für den E-Twingo veröffentlicht. Obwohl als Smart schon seit Jahren unterwegs und nur gering modifiziert reichlich teuer geworden mit knapp 25.000 EUR. Der Upmiigo ist komplett ausverkauft, das ist wahrscheinlich zusammen mit der erhöhten Förderung der Grund für den hohen Preis. Das wird für Renault definitiv kein Zuschussgeschäft.

Viele Grüße
crink

Verfasser:
jogi54
Zeit: 10.07.2020 14:56:58
2985443
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Halli Phil,

"Du denkst doch sicher nicht, dass wenn Dein Display "100% Rekuperation" anzeigt, dass 100% der eingesetzen Energie zurück gekommen sind?"

Nordische "Gottheiten" können sogar mehr als nur 100 %. 😉
Mein Óðinn gibt allerdings absolute Werte aus.[...]


Gratuliere zu deinem Perpetuum Mobile

LG jogi

Verfasser:
LilaLuki
Zeit: 10.07.2020 15:04:04
2985451
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Moin,

nun wurde auch der Preis für den E-Twingo veröffentlicht. Obwohl als Smart schon seit Jahren unterwegs und nur gering modifiziert reichlich teuer geworden mit knapp 25.000 EUR. Der[...]



Wo ist bei dem Auto der Unterschied zum Zoe?

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 16:00:59
2985490
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
[...]


Gratuliere zu deinem Perpetuum Mobile

LG jogi


Hallo Jogi,
zu diesem "Phänomen" gibt es eine Erklärung, auf die man durch nachforschen/-denken kommen kann. Dabei muss man die Besonderheit "Hybrid" beachten.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 10.07.2020 16:11:44
2985497
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Obwohl als Smart schon seit Jahren unterwegs und nur gering modifiziert reichlich teuer geworden mit knapp 25.000 EUR


Das E-Autos in der Anschaffung grundsätzlich reichlich teuer sind, sollte sich doch inzwischen rumgesprochen haben.

Es gibt ja nun keinen Grund, warum der Twingo für Renault viel billiger sein könnte als die antriebstechnisch vermutlich identische Zoe. Zu verschenken hat Renault da sicher nichts.

Oliver

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 16:17:50
2985501
Zitat von LilaLuki Beitrag anzeigen
Zitat von crink Beitrag anzeigen
[...]


Wo ist bei dem Auto der Unterschied zum Zoe?


Nicht nur grössenmässig sind Twingo und ZOE sehr unterschiedlich. Akkugrösse und Leistung differieren um einiges. DC gibt es nur beim ZOE.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 10.07.2020 16:59:21
2985519
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Halli Phil,

"Du denkst doch sicher nicht, dass wenn Dein Display "100% Rekuperation" anzeigt, dass 100% der eingesetzen Energie zurück gekommen sind?"

Nordische "Gottheiten" können sogar mehr als nur 100 %. 😉
Mein Óðinn gibt allerdings absolute Werte aus.[...]

Hallo Frank,
Du hast also 0,8 kWh verbraucht und 0,9 kWh zurück bekommen?
Ernsthaft?
Wie viel Benzin war dabei im Spiel? :-)

Mal ernsthaft; Du glaubst das echt?

Gruß
Phil

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 17:21:01
2985530
Glauben ist etwas für die Kirche. Ich weiss, dass ich leider kein PM habe. 😉
Du hast das schon richtig erkannt, mit dem "Benzin im Spiel".

Gruss
Frank F.

Verfasser:
solerling
Zeit: 10.07.2020 17:29:16
2985534
Mir wurde mal von einem BMW-Mitarbeiter erklärt,dass durch die Rekuperation etwa 60% der dafür notwendigen Antriebsenergie wieder zurückgeholt werden.
Der Rest ist halt der Verlust durch die Umwandlungen ? (BMW i3)

Viele Grüsse

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 17:40:21
2985540
Diese Werte bei mir, bei reinem E-Betrieb, sind nicht ungewöhnlich:



Diese 35 % sind mMn nur bei ordentlich Auf und Ab möglich.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 10.07.2020 17:41:27
2985542
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen

Nicht nur grössenmässig sind Twingo und ZOE sehr unterschiedlich. Akkugrösse und Leistung differieren um einiges. DC gibt es nur beim ZOE.


Due Leistung ist identisch.

Die 41kWh Zoe mit Kaufakku ohne CCS kostet aktuell ca. 5000 Euro mehr als der Twingo mit 21kWh. Das war damals auch der Mehrpreis des 41kWh Akkus gegenüber dem 21kWh bei der Zoe. Das bisschen mehr Blech an der Zoe macht preislich in der Herstellung doch kaum was aus.

Oliver

Verfasser:
jogi54
Zeit: 10.07.2020 17:43:13
2985544
Zitat von solerling Beitrag anzeigen
Mir wurde mal von einem BMW-Mitarbeiter erklärt,dass durch die Rekuperation etwa 60% der dafür notwendigen Antriebsenergie wieder zurückgeholt werden.
Der Rest ist halt der Verlust durch die Umwandlungen ? (BMW i3)

Viele Grüsse



Physikalisch betrachtet, kannst du nur die potentielle bzw. kinetische Energie zurückgewinnen.
Die Verluste, die durchs Fahren an sich entstehen, Rollwiderstand, Luftwiderstand und Umwandlungsverluste, sowie Wärmeverluste (eher der kleinere Teil der Verluste) hast du jedoch immer.
Betrachten wir mal einen Berg, den du rauf und runterfährst. Rauf wie runter entstehen die Verluste durchs fahren. Das was du rauf zusätzlich an potentieller Energie reinsteckst, kannst du beim herunterfahren wieder zurückbekommen.

Analog beim Beschleunigen und Bremsen - da ist nur die kinetische Energie zurück gewinnbar.

LG jogi

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 17:49:49
2985547
Den 21 kWh ZOE gibt es nicht mehr neu zu bestellen.
Der noch erhältliche R110 Z.E. 40 hat 108 PS und 41 kWh.
Ein Auto besteht nicht nur aus aussen. 😉

Gruss
Frank F.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 23:07:54
2985654
Für alle die meinen, Fahrzeugmasse wäre bei einem E-Auto in jedem Fall von Nachteil:

Zitat:

"Rekuperation beim Audi e-tron. ... wiegt 2600 Kilogramm... „Im Stop-and-go-Verkehr in der Stadt sorgt das Gewicht des Autos für zusätzliche Energierückgewinnung durch Rekuperation. Bis zu einer Bremsverzögerung von 0,3 g rekuperiert der SUV ohne Einsatz der konventionellen Bremse ausschließlich über die E-Maschinen. Laut Audi werden damit praktisch alle normalen Bremsmanöver energetisch in die Batterie zurückgespeist. Auf der Autobahn aber, wo es kaum Möglichkeiten zur Rekuperation gibt, ist die Masse nur ein Nachteil.

Als Beispiel, was mit Hilfe der Rekuperation möglich ist:

Zitat:

"Der Audi e-tron rekuperiert mit bis zu 300 Nm Drehmoment und 220 kW elektrischer Leistung – „das sind mehr als 70 Prozent seiner Antriebsleistung. So viel schafft kein Serienmodell bisher“ ...

Getestet hat Audi die Rekuperation des e-tron im Rahmen eines Ausflugs zum 4302 Meter hohen Pikes Peak in den südlichen Rocky Mountains. „Auf seiner 31 Kilometer langen Bergabfahrt speist der Elektro-SUV so viel Energie in die Batterie zurück, dass er damit etwa die gleiche Streckenlänge zusätzlich zurücklegen kann“, so die Entwickler. Die Voraussetzung dafür schafft der Höhenunterschied von knapp 1900 Metern.

Das Rekuperationssystem des e-tron trägt bis zu 30 Prozent zu dessen Reichweite bei. Dazu greift es sowohl auf die beiden E-Maschinen des Elektro-SUV als auch das elektrohydraulisch integrierte Bremsregelsystem zurück."

Das technische Konzept der Reku ist auch ein entscheidender Faktor.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 10.07.2020 23:24:29
2985659
Tesla sperrt freie Werkstätten aus: Jetzt holen sich die Kfzler Hilfe bei der EU

Zitat:
"Dieses Verhalten von Tesla verstößt laut ZDK gegen die Bestimmungen der EU-Typgenehmigungsverordnung, welche einen diskriminierungsfreien Zugang zu Reparatur- und Wartungsinformationen und zur Diagnose- und Programmierungssoftware vorschreibt."

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 10.07.2020 23:55:25
2985667
Ich bin sicher, das ist aktuell ein Riesenproblem für die freien Werkstätten Frank. :-)

Polestar hat 24 Volvowerkstätten für den Service der Autos in Deutschland benannt...
Wenn das alles so einfach wäre, warum nicht viel mehr?

Prima Auto, mit Software- und Reichweitenschwächen:
https://www.youtube.com/watch?v=o6Fpmlo2jz0
Polestar 2: Angriff auf Tesla Model 3! Android-Test mit @Felixba

Grüsse

winni

Verfasser:
winni 2
Zeit: 11.07.2020 01:30:40
2985680
Car Maniac sagt, es gibt einen E-Auto-Boom:
https://www.youtube.com/watch?v=aucFVx1gFwk
Newsflash Tesla "Ausverkauft", Polestar 2 überzeugt, Allego reagiert auf Kritik, DPD elektrisch

Grüsse

winni

Verfasser:
Arne_
Zeit: 11.07.2020 09:09:06
2985716
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Glauben ist etwas für die Kirche. Ich weiss, dass ich leider kein PM habe. 😉
Du hast das schon richtig erkannt, mit dem "Benzin im Spiel".

Gruss
Frank F.

Sprich es doch einfach aus: mit Verbrenner beschleunigt, in den Akku rekuperiert. Das ist teuer erkaufte Akkuladung.
Der Audi braucht die hohe Rekuperationsleistung weil er so wahnsinnig schwer ist aber gleichzeitig ein sportlich dynamisches Auto sein will (was nicht zusammen passt). Beim Model 3 brauche ich auch bei den nur 100kW Rekuperationsleistung keine Bremse (außer zum Anhalten) bei vernünftiger und vorausschauender Fahrweise.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik