Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Thema:
Tellerventil Belegung?
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Tellerventil Belegung?
Verfasser:
schmidtz78
Zeit: 14.05.2019 14:44:19
2784515
Hallo,

wir haben ein neues Haus mit zentraler Wohnraumlüftung ( Pluggit Avent P460 ) gebaut.
Bei uns wurden die Tellerventile in den Bädern und im Flur im OG mit ZU und Abluft
belegt ( also Zu und Abluft über das gleiche Ventil ). Meine Frage wäre jetzt ob das
richtig ist? Wird nicht die Zuluft gleich wieder abgesaugt? Zu und Abluft sind im Wandkasten wo das Tellerventil drauf kommt auch nicht von einander getrennt.

Vielen Dank

Grüße

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 14.05.2019 14:48:18
2784516
? Das klingt komisch.

Die Zu und Abluftleitungen sollten voneinander getrennt bis zum Zentralgerät/Verteiler geführt werden.

Woher weiss denn das Ventil, welche Luft sie durchlassen soll. Kannst Du bitte Bilder extern hochladen und verlinken?

Wenn es im Wandkasten über den gleichen Auslassgeführt wird... ja dann saust das eigentlich einmal geradedurch oder nicht? Kann ich mir kaum vorstellen.

Aber man lernt ja nie aus.

Bilder bitte.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 14.05.2019 14:58:32
2784517
Zitat von schmidtz78 Beitrag anzeigen
( also Zu und Abluft über das gleiche Ventil )[...]

Das klingt nicht richtig...

Zu- und Abluft in einem Raum müssten schon über unterschiedliche Ventile laufen. Bist du sicher, dass es wirklich Zu- und Abluft sind. Woher weisst du es? Vielleicht sind es ja zweimal Abluft an einem Ventil, was im Bad durchaus sinnvoll wäre.

Fotos wären wirklich hilfreich...

Verfasser:
schmidtz78
Zeit: 14.05.2019 15:19:56
2784526
Hallo,

unten der link zum Bild. Ist noch aus der bauphase.

Zu sehen ist das Bad.



https://photos.app.goo.gl/oMCb3fMT1m96fnSe8


Grüße

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.05.2019 15:30:36
2784531
Da erkennt man nichts. Welche Luftführungsart ist denn vorgesehen?

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 14.05.2019 15:43:21
2784536
Ich glaube nicht, dass das Zu-und Abluft ist. Das werden zwei Abluftleitungen sein.

Is richtig so.

Weil wenn, dann würde die Zuluft ja im Grundkörper gleich von der Abluft weggesaugt werden und der Effekt wäre gleich null.

Hast Du denn Probleme? Vielleicht ist die Luftmenge noch nicht richtig eingestellt.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 14.05.2019 16:00:17
2784548
Sehe es auch so wie Do Mestos. Sieht für mich wie ein normaler Deckenkasten von Merk aus. Das heißt, es können ein oder zwei Rohre für Abluft oder Zuluft angeschlossen werden. Bei großen Volumenströmen, wie im Bad, braucht man i.A. zwei Abluftleitungen. Kann natürlich sein, dass eine beim Anschliessen an dem Verteiler mit einer anderen Zuluftleitung vertauscht wurde.

Also die gleiche Frage wie Do Mestos, welches Problem hast du außer, dass an dem Deckenkasten zwei Rohre hängen?

Grüße Nika

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.05.2019 17:58:07
2784578
Auch wenn die Zuluft- und Abluftdurchlässe nebeneinander angeordnet sind, wird es zu 99% keinen Kurzschluss geben. Aber zwei Tellerventile wird man nie nebeneinander setzen.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 14.05.2019 22:24:24
2784650
Wenn sie im selben Gehäuse angeschlossen sind schon. ;)

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.05.2019 22:37:04
2784652
<Na, dann sind es entweder Zu- oder Abluftdurchlässen ;>))

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 14.05.2019 22:57:35
2784655
Mit den beiden Röhren zusammen wollte man mehr Luftdurchsatz hinbekommen... Aber das ist nur 1+1 :-) sie Wandstärke wird halt zu schmal sein für ein grosses Rohr ;-)

Warum fragt man nicht den Lüftungsbauer welche Funktion dieses Ventil hat?

Eigentlich ist es vermutlich ne Anlage - wie bei uns- mit Überströmräumen....

D.h. im Bad wird zu 99% abgesaugt.
In Fluren (og) wenn dort Schlafräume sind je nachdem wird auch abgesaugt. In den Schlaf und Aufenthaltsräumen wird frische Luft zugeführt.

In Fluren im EG wird dagegen meist Frischluft zugeführt und nur im WC + Küche + Speisekammer abgesaugt....

Eigentlich ganz einfach... Und im Rohbau, kann man den Leitungen folgen.
Da ist sicherlich ein Verteiler bei dem Zukunft zusammenkommt und ein Verteiler wo Abluft zusammenkommt

Verfasser:
schmidtz78
Zeit: 05.06.2019 11:03:08
2792111
Hallo, entschuldigt die späte Rückmeldung

nach langen hin und her hat sich raus gestellt das das Ventil mit zu und Abluft belegt war. Das wurde jetzt geändert. Jetzt gibt es nur noch eine Diskussion wegen der Kalibrierung der Anlage. Sie wurde nämlich nur eingeschaltet und gut. Es wurde keine Messung der Luftströme durchgeführt. Ich angeblich nicht notwendig!!

Grüße

Verfasser:
Brombaer
Zeit: 05.06.2019 11:23:55
2792118
Ist natürlich Käse.

Wenn Du Spaß haben willst, frag Deinen Installateur ob er Dir das schriftlich vommHersteller besorgt, dann würdest Du auch die Schlussrechnung bezahlen. Oder sag ihm dass die Rechnung nicht bezahlst, wäre angeblich nicht nötig.

Alles was auf dem Bau mündlich besprochen wird, ist am Ende nix wert.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 05.06.2019 11:24:32
2792119
Danke erstmal für die Rückmeldung.

Naja, Fehler können passieren und wenn man das am Verteiler wieder fixen konnte ist doch alles gut.

Die Aussage "muss man nicht einstellen" halte ich allerdings für arg faul. Die meisten "können" es halt nicht oder haben nicht die geeigneten Messgeräte. Dann muss er halt den Hersteller des Gerätes mit ins Boot nehmen, die meisten bieten so eine Leistung für die Handwerker an.

Fakt ist, dass so eine Luftmengenmessung erfolgen MUSS. Die Ventilatorstufen müssen eingestellt werden, dazu dann passend die Regulierventile. Sonst läuft die Anlage nicht zufiredenstellend, mit zu hohen Geräuschen, mit zu hohem Energieverbrauch usw.

Also da bitte den Herren in die Pflicht nehmen. Das gehört dazu.

Gruss
Dom

Verfasser:
schmidtz78
Zeit: 05.06.2019 11:41:55
2792128
Im Haus wurde eine Pluggit Avent P460 verbaut.

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was Sache ist und was der Techniker da bei mir jetzt umgestellt hat, aber sicher ist...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast du dich schonmal mit deiner Anlage und deiner Regelung beschäftigt Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik