Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Thema:
Solarpumpe geht ständig an und aus
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Solarpumpe geht ständig an und aus
Verfasser:
freiheitsstern
Zeit: 01.06.2019 23:40:47
2791057
Hallo zusammen,

meine Anlage besteht aus zwei Solarkollektoren jeweils Süd- und Westseite.

Gesteuert werden zwei Solarstationen mit jeweils einer Grundfos UPM3 Pumpe von einer Resol Deltasol SLL.

Bislang lief alles störungsfrei. Beide Pumpen liefen beim Erreichen der Einschalttemperatur schnell an und wurden dann langsam. Solange die Sonne schien liefen sie langsam durch.

Seit kurzem läuft die Pumpe vom Westkolli stark an wird dann auch langsam aber schaltet dann ab. Das nicht nur am Beginn sondern den ganzen Tag.

Die Temperatur an der Steuerung zeigt realistische Werte. Z.B. Einschalten bei 15 k und abschalten bei 8 k. Aber das Thermometer der Solarstation auf der Vorlaufseite steht z.B. auf 80°C und die Kollektortemperatur wird an der Steuerung mit 50° C angezeigt.

Das Thermostat vom Kollektor habe ich bereits ausgewechselt, was keine Veränderung gebracht hat.

Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte.

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 02.06.2019 08:57:00
2791075
kein Durchfluss? Luft im System? Kollektor verkehrt herum angeschlossen?
Gruß kd-gast

Verfasser:
freiheitsstern
Zeit: 02.06.2019 13:50:01
2791163
nein, das ist es alles nicht. Vorher lief es ja auch ein Jahr gut. Entlüftet habe ich auch schon.

Das Problem scheint aber gelöst. Ich habe die Maximalleistung er Solarpumpe von 100 auf 60 % reduziert und jetzt läuft sie wieder (bei Sonnenschein) mit 20 bis 25 % ohne zwischendurch immer wieder aus zu gehen.

Die Speichersolltemeratur habe ich auch von 45 auf 65 °C erhöht.

Im Moment sieht alles gut aus.

Danke für die Tipps.

Verfasser:
DidiDerDödel
Zeit: 02.06.2019 19:38:54
2791253
Zitat:
Die Speichersolltemeratur habe ich auch von 45 auf 65 °C erhöht.


Brauchwassermischer gespart? 😏

Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt oder kommt das richtig strahlend zurück? Klar kommt das ganze über die Rücklaufanhebung...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf zur WP hin ehizt die ca. 1-2° auf, so dass 35° in den WP Vorlauf. Das ganze steiger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik