Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Thema:
Trockenbau: Malervlies oder Putz?
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Trockenbau: Malervlies oder Putz?
Verfasser:
Pommes01
Zeit: 11.06.2019 10:48:31
2793889
Hallo zusammen,

bei uns stehen demnächst die Malerarbeiten im Neubau an. Es handelt sich um Trockenbauwände mit Rigidur Gipsfaserplatten (umgangssprachlich auch Fermacell) und normaler Gipskartondecke. Wir möchten optisch eine feine Körnung hinbekommen. 
Die Spachtelarbeiten an Takkerstellen und Stößen führen wir selber aus, wobei die Wandoberfläche selber ja schon Q3 Oberfläche haben. 

Es stehen nun zwei Vorschläge im Raum. Einmal gleich einen feinen Kalkputz direkt aufziehen lassen oder ein Malervlies anbringen und diese dann streichen. Vielleicht auch ein Mix aus beidem in verschiedenen Etagen bzw. in den Kinderzimmern (zwei Kleinkinder vorhanden)

Was wäre eurer Meinung nach die Vor- und Nachteile beider Varianten, auch auf die zu erwartenden Kosten gesehen?

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 11.06.2019 12:04:24
2793928
Der Putz wird immer zu Rissbildung neigen. Ich empfehle Malervliesund dann streichen. Ist bei uns auch so gemacht und ich bin zufrieden.

Verfasser:
Pommes01
Zeit: 11.06.2019 12:12:07
2793933
Stimmt es, dass ich für Putz Q2 und für Malervlies Q3 benötige?

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 11.06.2019 13:01:06
2793954
Es sollte schon glatt sein, aber Q3 wird nicht benötigt. Das Vlies wirkt Rissüberspannend und gleicht auch kleine Unebenheiten locker aus.

Du brauchst auch nur die Stösse spachteln, der Rest wird wie mit Tapete dann verklebt.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik