Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Thema:
Anschluss Kaminofen Unterlagen Schornsteinfeger
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Anschluss Kaminofen Unterlagen Schornsteinfeger
Verfasser:
kpsygressive
Zeit: 16.06.2019 15:37:09
2795385
Moin,
unser "alter" Kaminofen weicht, wir haben einen gebrauchten Contura 660 bekommen. Nun habe ich zwecks Abnahme bei unserem Schorni angefragt und folgende Antwort erhalten:

Für den Anschluss des Kaminofens ist der Vordruck für Feuerungsanlagen (Anlage 5 Fassung 2019),
der Nachweis der Funktion nach DIN EN 13384 und der Nachweis der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung
bei mir einzureichen.

Anlage 5 hebe ich mir heruntergeladen und kann dies auch selber ausfüllen.
Bei der 13384 hört es dann für mich auf. Wie kann ich den NAchweis der Funktion erbringen?
Wie kann ich die Wünsche des Schornis bedienen, bzw. kann ich ihn damit beauftragen?
Unseren vorherigen Kaminofen (war auch gebraucht) hat er auch abgenommen. Wir hatten auch keinen Ofenbauer, der etwas berechnet hat.

Vielen Dank schon einmal...

Verfasser:
sukram
Zeit: 16.06.2019 19:22:01
2795454
Unser Forenschorni ist grad' versackt -versuchs mal mit KESA-ALADIN; Wertetripel gibts hier.

Verfasser:
kpsygressive
Zeit: 16.06.2019 20:05:39
2795471
Danke, Software habe ich mir mal runtergeladen. Wertetripel habe ich schon, hat der Schorni auch schon.
Problem ist halt, ohne Grundwissen alles vernünftig hinzubekommen...

Verfasser:
schorni1
Zeit: 16.06.2019 20:37:07
2795482
....dann solltest Du IHN damit beauftragen das alles zu berechnen.

Verfasser:
Karl-Heinz Groß
Zeit: 17.06.2019 06:27:46
2795547
räusper... Mal ne vorsichtige Kritik:

Macht der Schorni sich nicht einen schlanken Fuß mit seinen Forderungen?

Den feuerungstechnischen Nachweis kann er doch auch über Diagramme (z.B. ZIV-Arbeitsblätter 801 ff.) führten. Für die Verbrennungsluft hat er die 4m³ pro kW-Regel zu verwenden und die Baubeschreibungen der Bundesländer für Feuerungsanlagen sind ja wohl sowas von (im technischen Sinne) nicht mehr zeitgemäß.

Vergiss nicht dir die Ableitbedingungen nach § 19 BImSchV bescheinigen zu lassen. Wird zwar in der Regel gemacht, sollte man aber trotzdem noch mal prüfen, da sich da zukünftig was ändern wird und du das dann jetzt schon mal hast.

Verfasser:
kpsygressive
Zeit: 17.06.2019 16:59:42
2795716
Ich danke Euch!!!
Dann werde ich ihn beauftragen. Letztendlich muss er die Daten ja haben, da er den vorherigen Kaminofen auch abgenommen hat.
Ich dachte halt, ich muss die Nachweise erbringen.

Danke

Aktuelle Forenbeiträge
de Schmied schrieb: Wie waren bei dir die Temperaturen in der Übergangszeit? Mir sind die 20° in der Heizkurve etwas zu niedrig, evtl kann...
Timoto schrieb: Hallo zusammen, danke nochmal für die rege Teilnahme. Der Sachverständige hat mir eine Mängelliste an die Hand gegeben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik