Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Thema:
Zeitschaltuhr + Thermostat zum WWSpeicher Nachheizen
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
An diese Adresse wird ein Link gesendet. Ihr Beitrag wird erst nach Klick auf diesen Link veröffentlicht werden.
   
Ihr Beitrag:
 
 




Durch Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit den Regeln des HaustechnikDialog-Forums einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung fremder Texte, z.B. Pressemeldungen, kann auch mit Quellenangabe eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

Zeitschaltuhr + Thermostat zum WWSpeicher Nachheizen
Verfasser:
Bernhardm
Zeit: 17.10.2019 17:30:31
2841014
Bzw TA UVR67 mit Schütz. Ist dann noch günstiger.

Verfasser:
Bernhardm
Zeit: 17.10.2019 09:26:49
2840835
Bzw werde ich wohl die Solarsteuerung durch RESOL DeltaSol AL E HE ersetzen. Differenzregler + lasterais bis 3kw.

Verfasser:
Bernhardm
Zeit: 17.10.2019 00:20:10
2840766
Resol TT2 kann genau das was ich mirvorstelle :-)

Verfasser:
Bernhardm
Zeit: 02.10.2019 22:07:19
2833337
Hm gibt's das auch mit Zeitschaltuhr?
Hätte lieber ein Gerät statt 2.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 30.09.2019 09:12:32
2832209
Verfasser:
Bernhardm
Zeit: 29.09.2019 17:04:47
2831978
Hi zusammen,

gibt es (Jahres)Zeitschaltuhren mit Temperaturfühler? Google findet nur so "einfache" Zwischenstecker. Die schauen nicht so vertrauenserweckend aus.

Idee wäre einen Solarspeicher am Dach über den Winter per Heizstab zu heizen.
2,3kW Heizstab ist als Frostschutz vorhanden.

Heizen mit Gastherme hätt der Installateur vorgeschlagen. Gastherme tauschen und 20m Zuleitung über den Kalten Dachboden ist aber nicht drinn.

Sg Bernhard

Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik