Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Fenster und Dichtheit bzw. Schimmel
Verfasser:
thx222
Zeit: 01.05.2019 13:28:47
0
2779012
Wir haben in unserern gekauften Haus Fenster Schüco Corona CT70. Nun ist es so dass ich im Winter bemerkt habe das die unteren EckLager alle sehr kalt sind und sich Feuchtigkeit abschlägt.

Nun habe ich mal den Test mit Papier gemacht und festgestellt dass die äußeren Dichtungen alle eine Spalt haben und ich Papier reinschieben kann. Kann durch diesen Umstand der Rahmen und das Lager mehr auskühlen als normal und es deswegen zum Tauwasser kommen?
Die fenster sind auch so eingestellt,dass sie max. angedrückt werden, da kann man nichts mehr noch enger stellen.







Was könnte man noch ändern,neue Gummis?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 01.05.2019 13:41:08
1
2779017
Für mich klingen deine Problemanalyse und die Lösung plausibel...

Gummis halten nicht ewig. Und wenn diese nicht die neusten sind, wird es eh Zeit zu tauschen. Ob es dann tatsächlich hilft, siehst du im Winter.

Grüße Nika

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 01.05.2019 14:26:46
0
2779029
Ich nehme an, dass die innere oder die äußere Dichtung nicht zum System zugehörig ist. Ein Spalt sollte dort nicht möglich sein.

Im schlimmsten Fall wäre zu befürchten, dass hier ein schmaleres Flügelprofil mit einem stärkeren Rahmenprofil kombiniert wurde.

Ein (Schüco-)Fensterbauer sollte sich das mal ansehen.

Verfasser:
thx222
Zeit: 01.05.2019 14:56:44
0
2779036
@ gnika7

sollten dann alle Dichtungen ausgetauscht werden,also die inneren und äußeren? die äußeren haben oben 2 Öffnungen(also schmalere Gummis) drin,braucht man die ,dadurch kommt doch dann auch kältere Luft rein...

Verfasser:
thx222
Zeit: 01.05.2019 14:57:59
0
2779037
@kleintheta

"Ich nehme an, dass die innere oder die äußere Dichtung nicht zum System zugehörig ist. Ein Spalt sollte dort nicht möglich sein."

nicht System zugehörig,versteh nicht was du damit meinst

Verfasser:
gnika7
Zeit: 01.05.2019 15:12:37
0
2779041
Zitat von thx222 Beitrag anzeigen
@ gnika7

sollten dann alle Dichtungen ausgetauscht werden,also die inneren und äußeren? die äußeren haben oben 2 Öffnungen(also schmalere Gummis) drin,braucht man die ,dadurch kommt doch dann auch kältere Luft rein...

Da bin ich überfragt...
Wie Theta vorschlägt, sollte das jemand angucken, der Schüco kennt. Vielleicht wurden in der Tat zum Teil die falschen Dichtungen verbaut.

Grüße Nika

Verfasser:
Thorfinn Hansen
Zeit: 09.05.2019 13:54:31
1
2781789
Zitat von thx222 Beitrag anzeigen
Wir haben in unserern gekauften Haus Fenster Schüco Corona CT70.
...
Nun habe ich mal den Test mit Papier gemacht und festgestellt dass die äußeren Dichtungen alle eine Spalt haben und ich Papier reinschieben kann. Kann durch diesen Umstand der Rahmen und das Lager mehr auskühlen als normal und es deswegen zum Tauwasser kommen?
[...]


Bei Fenstern muss die innere Dichtung dichter sein als die äussere.
Die innere verhindert Dampfdiffustion in den Spalt zwischen Rahmen und Flügel. Die äussere soll gegen flüssiges Regenwasser abdichten.
Die Dampfbremse legt man immer auf die WARME Seite.

Ein Dränloch schadet nie - hat das Schüco Corona Profil AFAK aber nicht. Es hat eine "Regenrinne".
Die eingelegten Stahlprofile machen in den Ecken ein solide geometrische Kältebrücke. Ist halt ein Plastikfenster von Schüco.

Schau mal bei Schüco nach wie das Dichtungsprofil aussehen soll.
Du brauscht u.U. ein Log-in (gibt es gratis).

Verfasser:
thx222
Zeit: 13.05.2019 19:14:16
0
2784234
Danke für die ausführliche Antwort,jetzt weiß ich endlich warum das Ecklager immer so kalt ist.
Dachte Schüco ist eine gute Firma...

Verfasser:
gnika7
Zeit: 13.05.2019 19:34:06
0
2784242
Zitat von Thorfinn Hansen Beitrag anzeigen

Schau mal bei Schüco nach wie das Dichtungsprofil aussehen soll. [...]

Du willst also sagen, it's not a bug it's a feature ?

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, das klappt ohne wenn und aber mit einer modulierenden Wärmepumpe, wenn der Graben 300 Meter lang wird. Die Graben-Leistung wäre bei 1,5 Meter Tiefe schon in "trockenem Sand" ca. 7400 Watt und...
JoergW schrieb: Moin, ich traue mich das garnicht zu schreiben.... Urinal durch den Siphon mit einer Spirale reinigen? Evtl. bin ich zu jung und kenne nur Urinale mit dahinter leigenden Kunsstoffschnecken. Diese...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik