Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Mobile Klimaanlage und kontrollierte Wohnraumlüftung
Verfasser:
Püssel
Zeit: 03.06.2019 10:48:56
0
2791420
Hallo zusammen,

da ich gerade die erste Hitzewelle in meinem Home-Office im Dachgeschoss erlebe bin ich am überlegen, ob ich nicht doch zumindestens für die extremen Tage eine mobile Klimaanlage anschaffen sollte. Mein Arbeitszimmer ist relativ klein und ich hatte überlegt, ob man an Tagen, an denen man die Klimaanlage nutzen will, nicht einfach die Luftzufuhr im Arbeitszimmer verschließen kann. Sicherlich keine elegante Lösung, aber es geht wirklich nur um einzelne Tage. (Die Lüftungsanlage ist eine Tecalor 303 Sol).

Spricht aus Eurer Sicht etwas dagegen oder habt Ihr noch eine bessere Idee?

Viele Grüße

Hartmut

Verfasser:
loli
Zeit: 03.06.2019 20:48:47
0
2791672
Hallo,

mobile Klimageräte pusten die warme Luft einfach nach draussen. Dabei strömt Luft wieder nach (deswegen ist die Effizienz nicht so dollle).
Ob diese Luft aus den Nachbarräumen kommt, oder (zum Teil) aus dem Zuluftventil der KWL, ist eigentlich fast egal. Ich persönlich würde mir nicht die Mühe machen, die Zuluft zu verschliessen.

Eine bessere Idee wäre Wärmedämmung und vor allem VERSCHATTUNG!
Oder wenn das Problem jetzt schon auftritt: eine richtige Klima.

Gruß

Verfasser:
pinot
Zeit: 03.06.2019 21:36:44
0
2791684
Wenn Du der Klima den Luftwechsel sperrst, kannst auch gleich mit dem Hammer draufhauen.

Verfasser:
Püssel
Zeit: 03.06.2019 21:52:39
0
2791689
Zitat von loli Beitrag anzeigen

Ob diese Luft aus den Nachbarräumen kommt, oder (zum Teil) aus dem Zuluftventil der KWL, ist eigentlich fast egal. Ich persönlich[...]


danke, stimmt, da hatte ich einen Denkfehler....

Wir haben eine sehr gute Beschattung und haben auch schon die Lüftungsanlage von der Einstellung mit Passivlüftung optimiert. Leider heizt sich das ohnehin warme Arbeitszimmer durch den Computer sehr schnell weiter auf.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 03.06.2019 22:43:19
0
2791705
Zitat von Püssel Beitrag anzeigen
Wir haben eine sehr gute Beschattung und haben auch schon die Lüftungsanlage von der Einstellung mit Passivlüftung optimiert. Leider heizt sich das ohnehin warme Arbeitszimmer durch den Computer sehr schnell weiter auf.


Vielleicht wäre dann ein energiesparender Computer die beste Wahl. Ernsthaft. Wärme die nicht entsteht, muss man nicht wegkühlen.
Ich habe aber prinzipiell ein ähnliches Problem. Mobiles Klimagerät hat einen miserablen Wirkungsgrad (zumindest die Einschlauchversionen). Habe ich trotzdem genommen, weil das Gesamtpaket für mich so am günstigsten ist. Ich brauche das Klimagerät nur an wenigen Tagen im Jahr und dann auch noch fast ausschließlich bei strahlendem Sonnenschein (mit billigem PV-Strom). Eine Split-Klima wäre im Verbrauch zwar günstiger, in der Anschaffung aber wesentlich teurer.

Grüße
Martin

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik