Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Vorsicht HARK
Verfasser:
Michael Kozlowski
Zeit: 05.09.2016 09:24:27
0
2406360
Hallo,

der Kumpel von Ekel Alfred hieß Koslowski, ich Kozlowski ;).

Nun es gibt gewisse Formen die gewahrt werden sollten. Aus diesem Grund entschuldigt man sich, wenn es Anlass zur Kritik gibt. Ich biete hier Hilfe an. Wenn jemand sich natürlich nicht bei mir meldet oder mir die Auftragsnummer und Kontaktdaten nicht nennt, dann kann ich nichts tun.
Wenn es schon Gerichtstermine gibt, dann ist es leider sehr spät um noch auf dem „kleinen Dienstweg“ etwas zu erreichen.

Vielen hier geht es einfach nur darum permanent „Stimmung zu machen“ Das hilft bei Problemlösung überhaupt nicht weiter. Oft kann man durch einfaches Reden viele Probleme aus der Welt schaffen. Wie auch beim Threadersteller. Anders als andere Hersteller machen wir unsere Hilfe nicht davon abhängig, ob wir im Anschluss ein postives Posting erwarten können. Wenn es ein Problem gibt, dass wir lösen können tun wir dies. Ohne Bedingungen! Das dieser Thread positiv gelöst wurde findet sich im Posting des Erstellers vom 19.08.2013 12:25:48. Im Verlauf sind noch einige andere die gelöst werden konnten (JoRy). Das wir nicht alles lösen können, liegt auf an Missverständnissen was rechtliche Belange angeht. Grundsätzlich sei hier nochmals erwähnt: Nur bei Haustür- und Onlinegeschäften gibt es ein Rücktrittsrecht. Wird der Vertrag also ungerechtfertigt einseitig aufgekündigt, ist der Streit vorprogrammiert. Deshalb ist es sinnvoll zuerst das Gespräch zu suchen.

Viele Grüße

Michael Kozlowski
Hark GmbH & Co. KG

Verfasser:
wildbarren
Zeit: 05.09.2016 10:12:36
11
2406376
Herr Kozlowski,

Vielen hier geht es einfach nur darum permanent „Stimmung zu machen“ ....

Das ist nicht notwendig, das erledigt schon Hark mit dem Umgang mit seinen Kunden.

WB

Verfasser:
der Forster
Zeit: 10.09.2016 14:26:10
1
2407729
...nur mal so zur Erinnerung aus 2009: Hark

Verfasser:
Martin206
Zeit: 10.09.2016 18:31:03
0
2407777
Es gibt in nicht wenigen Foren (Hausbau, Heizung, Technik, Verbraucherschutz, Recht, ...) Threads oder gar eigene Unterforen für Probleme mit Hark. Die Geschichten die man das lesen kann ähneln den hier erzählten sehr. Das ganze geht seit über 10 Jahren so.

Ich kann nur raten bevor man was teueres wo kauft: Googeln nach Markenname/Typ + dem Wort "Problem" und/oder "Erfahrung".
Dann läßt man sicher von der ein oder anderen Firma/Ware die Finger...

Verfasser:
SebastianSe
Zeit: 16.11.2016 08:28:07
0
2433279
Auch wir sind bei der Firma Hark reingefallen....von wegen Kundenfreundlich und immer für Sie erreichbar

wir haben uns auf einer Messe mehrere Kamine angeschaut und mit dem Verkäufer einige Dinge durchgesprochen,
konnten uns allerdings nicht auf ein Modell festlegen, da wir keine Daten von den Abständen zu den Möbel hatten bzw. welcher genau in die Ecke passt.
Der Verkäufer meinte kein Problem das kann man beim Aufmaß entscheiden.
Auch die Bezahlung war abgesprochen --> NACH MONTAGE (ohne Eigenleistung) direkt an die Monteure
Auf die Frage warum nun nur das eine Modell drinnen steht meinte der Verkäufer nur er muss ja einen Reinschreiben.

ein paar Wochen später bekam ich eine Mail mit folgendem Inhalt
- Zahlung VOR Montage
- Liste mit Eigenleistungen
-....

habe direkt den Verkäufer angerufen und auch bei Hark
--> habe dann vom Verkäufer einen Rückruf erhalten, der mir telefonisch wieder die Punkte bestätigt hat.
- Zahlung nach Montage
- keine Eigenleistung
- Ofen Modell Auswahl vor Ort beim Aufmaß

darauf hin schrieb ich dem Verkäufer eine Mail mit der Bitte um schriftliche Bestätigung des Telefongesprächs und der besprochenen Punkte (in der Mail aufgeführt)

nach ein paar Wochen und mit Androhung vom Rücktritt bekam ich eine schriftliche Zusage mit der Ausnahme der Zahlung --> dies wollte er noch abklären (kein Info mehr erhalten)

hatte dann mehrfach um einen Termin gebeten, doch leider hatte sich wieder keiner gemeldet (auch wieder mehrere Mails und Wochen) dann habe ich den Anwalt eingeschaltet....

Im Schreiben von Hark wird nun auf den Werkvertrag verwiesen, die Mails scheinen hier nicht zu interessieren....
--> Hark möchte nun ca.50% vom netto gesamt Preis

Im Vertrag sind zudem folgende Punkte unter den AGBs zu finden
- 40% Zahlbar bei Abbruch (ist glaube ich gar nicht Rechtens)
- Zahlbar NACH Vollendung

am meisten ärgert mich aber die Aufstellung was der Ofen nun wirklich kosten sollte (Material sind nicht mal 38% von dem was nur der Ofen kosten sollte)

Ich werde erstmal nicht Zahlen und es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen, da ich mich hier arglistig getäuscht fühle. Und zudem nichts gemacht wurde (kein Aufmaß einfach nichts .....)

ich bin mal gespannt wie es weitergeht, und werde weiter berichten.

Mit dieser Firma bin ich durch!

Verfasser:
diggerbarnes
Zeit: 17.11.2016 12:48:55
0
2434032
Ich kann immer nur davor warnen auf Messen irgendetwas zu unterschreiben und dann auch noch einen "fast blanko" Kaufvertrag.
Wahrscheinlich steht in den AGB auch das Nebenabreden der Schriftform bedürfen...

Allein die 40% Entschädigung bei Abbruch ist schon sehr sehr kundenunfreundlich und weisst eher darauf hin, dass damit schon der ein und andere Euro Umsatz generiert wird.

Und beim nächsten mal VORHER im Netz nachschauen und nicht erst hinterher...oder Notfalls auch auf der Messe noch.

Aber irgendwie scheint das "Märchen" der Messerabatte auch im Zeitalter des Internets noch zu klappen.

Aber klar, ist halt kein Produkt welches man so einfach vergleichen kann wie eine Waschmaschine, der Kunde kennt sich da gar nicht aus und denkt "die selbsternannte Nr. 1 wird schon nicht die Kunden besch*****en, wahrscheinlich eher der Kaminofenbauer um die Ecke.
Vielleicht machen es auch beide...

Viele Grüsse
chris

Verfasser:
Martin206
Zeit: 19.11.2016 10:14:27
1
2434839
Wenn es Grund gäbe über den Kaminofenbauer um die Ecke so zu reden wie man es hier vorfindet, dann wäre an der Ecke nun ein verwaister Laden...

Verfasser:
SebastianSe
Zeit: 04.01.2018 13:58:06
8
2591586
so war euch noch das Ergebnis schuldig.

1. Instanz
--> ich musste ink. Zinsen ca. 300€ zahlen + ein 10. der Gerichtskosten

Firma Hark ging in Berufung

Berufung

--> alles verloren, ich musste weitere 2700€ (ink. Zinsen) nachzahlen + alle Gerichtskosten auch die der 1. Instanz

leider ist mir die Revision sowie die Nichtzulassungsbeschwerde verwehrt

die Richter haben so wie es ausschaut die komplette Beweisaufnahme ignoriert,
--> meinten ich hätte anrufen sollen, oder damit rechnen müssen dass Urlaub ist (6 Wochen lang?)

auch meinten diese ich hätte ja von Hark das Angebot den Kamin umschreiben zu lassen nicht war genommen --> wobei bei diesem Angebot ja nur ein Kamin in gleicher Preisklassen genehmigt war, mir allerdings auch seitens des Verkäufers ein günstigeres Modell zugestanden hätte...

ich glaube mittlerweile es ist die Geschäftspraktik von Hark alles zu versprechen, danach widersprüchliche Mails mit Rechnungen/Mahnung zu verschicken aber sonst sich nie zu melden bis der genervte Kunde den Vertrag kündigt.
Dann hat Firma Hark schon gewonnen (in meinem Fall musste ich mehr als die 40% die im Vertrag standen zahlen, aber selbst das hatten die Richter ignoriert)

Ich kann nur jedem Raten, der Hark in Betracht zieht alles genau zu überdenken.

Ich werde mal verschiedene Medien anschreiben ob Interesse an der Geschichte besteht,
es ist schon interessant dass ich nur eine Nichtzulassungsbeschwerde einreichen kann wenn der Wert 20000€ übersteigt alles was drunter ist wird direkt abgelehnt; super Gleichberechtigung.

Verfasser:
JoRy
Zeit: 04.01.2018 14:39:56
2
2591623
Dieser Faden ist doch von Anfang an voll mit solchen Erfahrungen.

Hark verspricht das Blaue vom Himmel, hat aber eine gute Rechtsabteilung
und ganz ausgefuchste Verträge, auf die auch Gerichte immer wieder
reinfallen.

Solche Fäden sind doch dazu da um Leute zu warnen ,die in "Messen" von
Hark von gezielt geschulten Verkäufern mit Lügen über den Tisch gezogen werden.

Gruß JoRy

Verfasser:
Martin206
Zeit: 05.01.2018 00:55:21
0
2591979
Wie kommt diese Info nun VORAB zu den Leuten die auf der Messe oder im Hark-Laden "nur mal gucken wollen was es da so an Öfen gibt" ...und dann mit nem Ofenvertrag rauskommen?

Verfasser:
mog0
Zeit: 05.01.2018 14:26:56
2
2592261
Wer "nur mal gucken will" und dann einfach so einen Vertrag über vierstellige Summen unterschreibt ist selber schuld!

Nicht nur bei Öfen...

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 06.01.2018 09:27:54
3
2592572
Wie das zustande kommt?
"Ach Schatzi, guck mal, genau sowas wollte ich doch schon immer haben..."

Dann ists vorbei ;-)

Verfasser:
Freeliner
Zeit: 06.01.2018 19:02:05
1
2592814
...und im anderen Harkthread ist schon das nächste Opfer

Verfasser:
Martin206
Zeit: 07.01.2018 00:25:37
0
2592961
Also doch eine TV-Reportage darüber...?!

Verfasser:
Schaffner
Zeit: 07.01.2018 13:43:38
0
2593151
Sorry wenn ich mich da mal einmische. Hab mit der Fa.H jetzt überhaupt nix zu tun.

Ich hab mir den ganzen Faden hier jetzt mal angetan und frage mich;
Bin ich zu alt und zu deppert für die heutige Zeit?

Wieso rennt Hinz und Kunz, meist ohne Vorahnung, in solche Verarsc...läden?

Vor meinem letztjährigen Ofenkauf hab ich mich mal im Bekanntenkreis umgehört, welcher Ofenbauer (Handwerker) in der Gegend ist zu empfehlen. Die Antwort war eindeutig.
Diesem hab ich mein Ansinnen verdeutlicht, es kam der Meister/Chef des Unternehmens vorbei und hat sich das Ganze angesehen.
Danach gab's 2 Angebote mit allem drumunddran.
Der Preisunterschied war nur marginal.

Die Endabrechnung hat mich überrascht, war um Einiges unter dem Voranschlag.

Ich seh gerade das Zitat des Tages unten "
"Zitat des Tages
Einzig die menschliche Dummheit läßt uns das Unendliche spüren.
Ernest Renan"

MfG

Verfasser:
sukram
Zeit: 07.01.2018 14:18:04
2
2593168
Zitat von Schaffner Beitrag anzeigen
Ich seh gerade das Zitat des Tages unten "
"Zitat des Tages
Einzig die menschliche Dummheit läßt uns das Unendliche spüren.
Ernest Renan"[...]


Ach, sieh' an, hat der gute Einstein abgekupfert ;-)

Verfasser:
Martin206
Zeit: 07.01.2018 23:45:18
1
2593446
Zitat von Schaffner Beitrag anzeigen
Sorry wenn ich mich da mal einmische. Hab mit der Fa.H jetzt überhaupt nix zu tun.

Ich hab mir den ganzen Faden hier jetzt mal angetan und frage mich;
Bin ich zu alt und zu deppert für die heutige Zeit?

Wieso rennt Hinz und Kunz, meist ohne Vorahnung, in solche[...]


Schön, daß Du gegen sowas gefeit bist.

Andere Menschen haben andere Neigungen/Eigenschaften, mehr (nicht immer angebrachtes) Gottvertrauen ...oder sind einfach rund um den Bau total gestreßt und überfordert ...oder fallen eben einfach leichter auf sowas rein.

All das macht das Vorgehen von H. nicht ehrenswerter - im Gegenteil, es werden wohl bewußt Schwächen ausgenutzt.

Verfasser:
Jason Brach
Zeit: 24.11.2019 12:30:15
0
2861981
Hallo,

wir haben ebenfalls ein Problem mit Hark. Wir haben einen Kaufvertrag abgeschlossen allerdings vorbehaltlich. Es ist davon abhängig, ob unser Notarvertrag mit der Hausbaufirma zustande kommt. Wir wollen allerdings diesen Kamin nicht haben, weil wir falsch beraten wurden (Zu viel Leistung etc.).

Wie geht es mit diesem vorbehaltlichem Vertrag weiter? Was ist wenn der Notarvertrag nicht zustande kommt? Wie kann hark dies überprüfen?

Viele Grüße

Verfasser:
Martin24
Zeit: 24.11.2019 12:45:42
1
2861991
Zitat von Jason Brach Beitrag anzeigen
Wie geht es mit diesem vorbehaltlichem Vertrag weiter? Was ist wenn der Notarvertrag nicht zustande kommt? Wie kann hark dies überprüfen?


Ohne jetzt zu fragen, warum man so etwas tut ...
Ihr habt einen Vertrag geschlossen mit bestimmten Bedingungen (die wir nicht im Detail kennen).
Du willst aus diesem Vertrag wieder raus. Auf Good Will von Hark kannst Du vermutlich kaum bauen.
Die zu Bescheißen geht wahrscheinlich nach hinten los.
Also brauchst Du einen Fachmann, der sich die Vetragsbedingungen anieht und Dir sagt, unter welchen Bedingungen Du da wie rauskommst. Dafür sind Rechtsanwälte da.

Grüße
Martin

Aktuelle Forenbeiträge
Peter Murphy schrieb: Ich hab ein Druckregelautomat Espa KIT 02-4 auf meiner Pumpe montiert. Die Pumpe zieht wasser aus einer Zisterne unter meiner Einfahrt und bedient einen Wasserhahn an dem ein Gartenschlauch befestigt ist....
de Schmied schrieb: Wenn du deine langen Heizkreise geöffnet hast kannst du das Üv schliessen. Desweiteren gehört die Hysterese Ww auf 6K eingestellt und deine Zirkulationszeiten auf Bedarf d. h. morgens zum aufstehen 10...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik