Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wasser betriebene Solaranlage: wie schützt ihr euch gegen den Ausfall der Solarpumpe?
Verfasser:
edgar111
Zeit: 10.12.2019 18:20:35
0
2871016
Hallo zusammen,

Ich wollte euch mal fragen, wie ihr euch bei einer Wasser betriebenen Solaranlage vor dem Ausfall des Solarpumpe schützt?
Bei Stromausfall Schwerkraftzirkulation ist das eine. Aber was macht ihr, wenn die Pumpe angesteuert wird, aber nicht läuft.

Danke für eure Vorschläge und Beiträge.

Viele Grüße,
Edgar

Verfasser:
Chrashi
Zeit: 10.12.2019 18:30:03
0
2871024
Meinst du Wasser/Glykol-Gemisch oder reines Wasser?

Verfasser:
Martin24
Zeit: 10.12.2019 18:48:15
1
2871031
Zitat von edgar111 Beitrag anzeigen

Bei Stromausfall Schwerkraftzirkulation ist das eine. Aber was macht ihr, wenn die Pumpe angesteuert wird, aber nicht[...]


Wie soll Schwerkraftzirkulation funktionieren, wenn das warme Ende oben ist?
Und was soll anders sein, on die Pumpe kaputt geht oder keinen Strom mehr bekommt?
Oder die Pumpe bewusst abgeschaltet wird, weil der Speicher voll ist?
In allen Fällen geht die Anlage in Stagnation und ist hoffentlich so ausgelegt, dass sie das ohne Schaden übersteht.

Grüße
Martin

Verfasser:
edgar111
Zeit: 10.12.2019 20:08:23
0
2871077
Hallo zusammen,

Der Betrieb erfolgt mit reinem Wasser.
Die Schwerkraftzirkulation funktioniert, habe ich schon ausprobiert. Wenn der Strom ausfällt, öffnet ein Mahnetventil und die Schwerkraftzirkulation setzt sich in Gang - darum soll es nun aber nicht gehen.

Was tut ihr, wenn bei Betrieb mit reinem Wasser die Solarpumpe defekt ist?

Danke für eure Hilfe
Gruß
Edgar

Verfasser:
Franke...
Zeit: 10.12.2019 20:16:53
0
2871080
Dann sollte ganz normal die Frostschutzschaltung greifen und das Ventil öffnen.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 10.12.2019 20:54:38
0
2871098
Zitat von edgar111 Beitrag anzeigen
Der Betrieb erfolgt mit reinem Wasser.
Die Schwerkraftzirkulation funktioniert, habe ich schon ausprobiert. Wenn der Strom ausfällt, öffnet ein Mahnetventil und die Schwerkraftzirkulation setzt sich in Gang - darum soll es nun aber nicht gehen.


Du hast vergessen zu erwähnen, dass es Dir um Frostschutz bei einer reinen Wasseranlage im Winter geht.
Wenn man sich so etwas zusammenreimen muss, sind sinnvolle Antworten nicht unbedingt zu erwarten ...

Grüße
Martin

Verfasser:
edgar111
Zeit: 11.12.2019 17:39:52
0
2871517
Richtig, ich hatte vergessen zu erwähnen, dass es mir um den Ausfall der Solarpumpe in der kalten Jahreszeit geht..
was macht ihr also, wenn bei eurer Wasserbetriebenen Solaranlage Nacht um 3:00 Uhr die Frostschutzfunktion ausfällt.

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 11.12.2019 17:57:16
0
2871531
Verfasser:
edgar111
Zeit: 11.12.2019 21:09:15
0
2871669
Danke, Oliver, für den interessanten Link. Kann ein Platzen der Leitungen wirklich durch ein paar Meter Wellrohr zwischendurch verhindert werden? Für mich schwer vorstellbar...aber interessant.

Ich habe mir jetzt noch einen E-Mail Service eingerichtet, der mich benachrichtigt wenn die Leitungstemperatur unter einen bestimmten Wert fällt.

Das ist zumindest etwas mehr Sicherheit.

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 11.12.2019 21:27:24
1
2871677
Ob tatsächlich nichts passiert, wirst du herausfinden, wenn die email kommt.
Wenn deine Anlage nicht eine von der im verlinkten Artikel genannten Firma ist, sondern irgend was anderes, wird’s wohl auch irgendwie anders ausgehen.

Oder im Klartext: es ist keine gute Idee, eine Solaranlage mit Wasser zu befüllen, wenn man nicht genau weiß, was man tut.

Oliver

Verfasser:
wekasch
Zeit: 16.12.2019 10:56:41
0
2873953
Moin,

ich lasse in der kühlen / Kalten Jahreszeit Okt. bis Ende März das Wasser ab.

LG

Verfasser:
PapaPaul
Zeit: 16.12.2019 11:12:29
0
2873963
Glykol?!

Aktuelle Forenbeiträge
Kala Nag schrieb: Hallo Moritz, die Zirkulationspumpe wird entweder mit einem eigenen Zeitprogramm gesteuert, oder sie hängt am Zeitprogramm der Warmwasserbereitung. Beide Optionen sind einstellbar. Die Außeneinheit...
passra schrieb: Das wird sich rausstellen, ich erwarte aber eigentlich schon eine sehr gute Einschichtung wie beim jetzigen Betrieb auch. Ich werde das Wasser auch nicht von ganz unten entnehmen (bei einem 1600Liter-Speicher...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik