Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
MEPA UP-Spülkasten leckt
Verfasser:
Marcus Schäfer
Zeit: 13.01.2016 20:43:10
0
2322362
Hallo,

mein MEPA UP-Spülkasten (Typ A12, eingebaut 2004) leckt.
Beständig rinnt etwas Wasser in die Schüssel, ganz wenig und mit dem Auge kaum zu sehen.
Aber es leert halt doch den Spülkasten, der dann immer wieder neu nachgefüllt wird.

Ich hatte daher (fast) alle Innereien im Kasten ausgebaut und gereinigt, incl. der Dichtung an der "Glocke" unten (im Bild Nr.3.3).
Diese Dichtung war noch schön elastisch und sah m.E. intakt aus...

Nach dem Zusammenbau war leider immernoch dieses kleine Rinnsal vorhanden.

Ich habe daher versucht, an die Dichtung unterhalb des "Korbs" zu gelangen (im Bild Nr.3.4), da ich das Leck dort vermute.
Aber ich kriege diesen Korb nicht ausgebaut, der sitzt "bombenfest".

Die Fragen:
Wird dieser "Korb" einfach mit Gewalt nach oben abgezogen oder muss man den drehen oder wie einen Bajonettverschluss öffnen?

Oder habt ihr sonst noch eine Idee, wo der Fehler liegen könnte?

Für's Lesen und ggf. die Hilfestellung bedankt sich
Marcus Schäfer.


Verfasser:
Marcus Schäfer
Zeit: 13.03.2016 16:00:38
1
2351672
Zwischenbericht:

Der Spülkasten leckt weiterhin.

Aber diesen "Korb" habe ich inzwischen gelöst bekommen.

Falls jemand mal das gleiche Problem hat:
KEIN Bajonett- oder Drehverschluss, das Ding habe ich mit ewigem Hin- und Herwackeln bei gleichzeitiger volle Pulle "Zug nach oben" gelöst bekommen.

Meine zarten Finger waren danach drei Tage nicht zu gebrauchen...
Mein Problem ist damit nicht gelöst, ich versuche es weiter...

Gruß, Marcus Schäfer.

Verfasser:
majustin
Zeit: 13.03.2016 18:48:28
1
2351754
Bist Du sicher, dass das Wasser an der Heberdichtung leckt?
Oft ist es so, dass das Nachfüllventil nicht richtig schließt und dadurch permanent Wasser nachläuft, was dann aber oben über die Rohrkante der Heberglocke abfließt.
Stell doch mal das Wasser ab nachddem der Spülkasten gefüllt ist und prüfe, ob immer noch Wasser ausläuft.

Verfasser:
Ludwig Ehard
Zeit: 02.01.2020 16:30:24
0
2882915
UP Spülkasten BH 85 B31 0003-11-29-172

Hallo Herr Schäfer,

wie geht es Ihnen; haben Sie das Problem lösen können?

Aus unserem oben genannten MEPA UP Spülkasten läuft wenig, jeddoch ununterbrochen Wasser aus. Habe schon alles mehrmals ausgebaut, gereinigt etc. etc..

Meines Erachtens muss es am Ablaufventil sowie Ablaufkorb und deren Dichtungen (O-Ring für Spülrorstutzen und/ oder Spülstromdrossel !?) liegen.

Weiß hier jemand bescheid und kann weiterhelfen?

Vielen Dank schon für Ihre Rückantwort; einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr 2020!

Viele Grüße

Ludwig Ehard

Aktuelle Forenbeiträge
kurse_pe schrieb: Hallo Zusammen, ich werde es nun vermutlich so machen: Wasser wird von Dach in Zisterne für Gartenbewässerung gesammelt. Überflüssiges Wasser wird über den Überlauf auf den Ringgrabenkollektor geführt. Ist...
Sebastian987 schrieb: Ach ja eine Sache die ich beobachtet habe, habe ich vergessen zu erwähnen. Vor der Einstellung der Heizkurve war es zu warm. Die RL-Temp. hat 25,5C betragen. Zu diesem Zeitpunkt hat die WP so lange...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik