Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hat schon jemand erfahrungen mit Grohe BLUE amaturen mit dem filter drin??
Verfasser:
jw
Zeit: 10.12.2019 14:09:56
0
2870856
10kg-Flasche im Keller ist das erst recht eine schlechte Idee.

Da muss auf jeden Fall ein CO2-Warner und eine Belüftung!

Verfasser:
Schachnerich
Zeit: 10.12.2019 22:48:41
0
2871178
Im Keller befindet sich eine Belüftung, und im Boden ist auch ein sickerschacht. Sollte also kein Problem sein

Verfasser:
jw
Zeit: 11.12.2019 08:19:03
0
2871250
Belüftung welcher Art?

Sickerschacht nutzt gar nichts.

CO2 ist GIFTIG! Damit ist nicht zu spassen!

Schon 4% CO2 in der Atemluft können tödlich sein.

Das muss GUT belüftet sein. Und CO2-Warner. Dazu gibt es sicherlich auch Vorschriften...

Nicht, dass es im Keller tote gibt...

Nachtrag: die Vorschriften dazu haben einen guten Grund.

Verfasser:
Schachnerich
Zeit: 11.12.2019 14:03:22
0
2871417
Das damit nicht zu spaßen ist ist mir klar.
Ich bin auch schon am suchen, welche Größe der Raum min. Haben muss das es nicht mehr gefährlich ist.
Der Keller hat ca 110m2

Verfasser:
SebastianW1985
Zeit: 28.12.2019 13:56:31
1
2879556
Hat jemand von euch noch einen Tipp für den Fehler E1? Bei mir läuft die Anlage für ein paar Minuten bis Stunden und dann läuft die Pumpe ewig bis zum Fehler E1. Entlüftung habe ich schon mehrfach durchgeführt (CO2 Patrone raus, Sprudelwasser laufen lassen, Patrone wieder rein) bring aber auch nichts.

Verfasser:
GroheBlueProblem
Zeit: 21.02.2020 18:48:59
0
2918767
Grohe Blue Starter, seit 2014 im Einsatz. Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass der Wasserfluss nicht mehr über den Drehknopf am Wasserhahn geregelt werden kann... Einzige Möglichkeit ist es, das Gerät komplett vom Strom zu nehmen. Ist das reparabel?

Verfasser:
DonPedro
Zeit: 19.04.2020 08:32:06
0
2949497
Zitat von Schachnerich Beitrag anzeigen
Das damit nicht zu spaßen ist ist mir klar.
Ich bin auch schon am suchen, welche Größe der Raum min. Haben muss das es nicht mehr gefährlich ist.
Der Keller hat ca 110m2


Moinsen.
110m² das ist recht wenig und wird nicht reichen.
10kg CO² werden zu ca 5000m³ Gas.

Warnalagen gibt es von ANALOX, oder KUNDO ;-) (nicht Billig)

Die Richtlinien zu Gaswarnanlagen findest du im Zusammenhang in der Schankanlagenverordnung.

CO² ist aber nicht GIFTIG!
Es verdrängt den Sauerstoff in Luft und ist schwerer als Luft.
Wäre ja doof Sprudel zu trinken und dann um zu fallen ;-)

MfG DonPedro

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, habe diese schon seit vielen Jahren getankt und bisher sehr zufrieden. Mit den beschichteten Pellets "Pelprotec" hat man weniger Staub im Pelletslager, ob es sich rechnet konnte ich nicht feststellen....
jantosh schrieb: Danke für die Tipps lowenergy, ich habe mich jetzt für eine komplett vorinstallierte Station mit Pufferspeicher und Frischwasserstation inkl. der neuen Übergabestation entschieden. Das ist dann alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik