Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Gebrauchswasser über Pumpe in den Hochdruckreiniger pumpen
Verfasser:
cystem7
Zeit: 05.04.2020 14:39:47
0
2942998
Guten Tag!

Ich bin Gerber und entfleische meine Häute mit einem Hochdruckreiniger.

Das Gebrauchtwasser dafür kommt aus meiner Senkgrube, wo meine Abfälle, also ausgelaugtes Rindenwasser, sowie Regenwasser gesammelt werden.

Das Setup ist folgendermaßen:

In der Senkgrube habe ich einen handelsüblichen Papierkübel aus feinem Draht hängen, der als erster Filter dient.

In dem Korb hängt der Ansaugschlauch der Pumpe mit Filter und Rückschlagventil.

Vor der Pumpe ist noch ein Vorfilter montiert.

Das Wasser aus der Pumpe geht in den Hochdruckreiniger,
der ein kleines, ganz feines Drahtnetz als letzten Filter eingesetzt hat.

Das Filtrieren funktionert gut, der Hochdruckreinger läuft seit Jahren,
ohne dass Partikel ihn ruiniert hätten.

Das Problem ist die Pumpenleistung.
Wenn ich beginne, reinige ich alle Filter, fülle Pumpe und Vorfilter mit Wasser,
schaue, dass keine Luft mehr irgendwo rein kommt, und starte den Hochdruckreiniger.

Nach einiger Zeit lässt die Pumpenleistung nach, wodurch der Hochdruckreinger
nicht mehr genug Wasserdruck hat, um den nötigen Druck von 100 bar oder mehr aufzubauen.

Mit Klarwasser, also ganz normalem Wasserleitungsdruck, funktionert der Hochdruckreiniger immer.

Ich bin für jeden Tipp dankbar

freundliche Grüße
Bioleder.at

Verfasser:
geiz3
Zeit: 05.04.2020 14:49:03
0
2943003
Wenn der Hochdruckreiniger mit der Ortswasserleitung reibungslos funktioniert,
bekommt er beim Betrieb mit dem Wasser aus der Senkgrube zu wenig Wasser.

Da würde ich mal die Siebe alle kontrollieren,
oder die Pumpe zieht irgendwo Luft und liefert dem Hochdruckreiniger zu wenig Wasser.

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 05.04.2020 14:52:33
0
2943005
Kann der Hochdruckreiniger nicht selber ansaugen?

Verfasser:
cystem7
Zeit: 05.04.2020 15:30:24
0
2943022
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Wenn der Hochdruckreiniger mit der Ortswasserleitung reibungslos funktioniert,
bekommt er beim Betrieb mit dem Wasser aus der Senkgrube zu wenig Wasser.

Da würde ich mal die Siebe alle kontrollieren,
oder die Pumpe zieht irgendwo Luft und liefert dem Hochdruckreiniger zu[...]


Hallo! Danke für die Antwort
Stimmt, es kommt dann nur mehr wenig Wasser aus dem Schlauch.
Nur die Problemstelle zu finden, kann ich nicht.

Verfasser:
cystem7
Zeit: 05.04.2020 15:31:41
0
2943023
Zitat von hanssanitaer Beitrag anzeigen
Kann der Hochdruckreiniger nicht selber ansaugen?


Gute Frage, könnte er theoretisch schon, mit so einem kleinen Schlauch für Reinigungsmittel, ob das mit Vorfilter geht, müsste ich ausprobieren, danke für den Tipp

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 05.04.2020 15:59:40
0
2943033
Ne, nicht über den Reinigungsmittelschlauch.

Früher konnte man bei Hochdruckreinigern den Schlauch (da wo das Frischwasser eingespeist wird), in einen Regenbottich hängen und dann saugt er direkt daraus.

Überleg mal, ob du einen Vorfilter mit deutlich mehr Filterfläche realisieren kannst. So Kartuschenfilter und dann vielleicht parallel.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 05.04.2020 16:16:59
0
2943040
Vielleicht hat ja die Pumpe selbst schon eine Macke.

Kannst du paar Bilder einstellen?

Bilder hochladen mit

https://www.directupload.net/

https://www.pic-upload.de/

https://www.flickr.com/

Verfasser:
cystem7
Zeit: 05.04.2020 16:56:56
0
2943052
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Vielleicht hat ja die Pumpe selbst schon eine Macke.
/


Hallo, nein, an der Pumpe liegt es nicht, und ich hab 2, eine Römax und eine vom Baumarkt. Wenn ich das Setup anschließe ohne den Hochdruckreiniger zu verbinden, kommt aus dem Schlauch tadellos Wasser.

Verfasser:
cystem7
Zeit: 05.04.2020 16:57:31
0
2943053
Zitat von hanssanitaer Beitrag anzeigen
Ne, nicht über den Reinigungsmittelschlauch.

Früher konnte man bei Hochdruckreinigern den Schlauch (da wo das Frischwasser eingespeist wird), in einen Regenbottich hängen und dann saugt er direkt daraus.

Überleg mal, ob du einen Vorfilter mit deutlich mehr Filterfläche[...]


ich werd das probieren, danke

Verfasser:
geiz3
Zeit: 05.04.2020 17:19:57
0
2943065
Hab ich das richtig verstanden?
Bei beiden Pumpen kommt ausreichend Wasser?

Dann muss der Fehler zwischen Pumpe und Druckminderer liegen.
Doch ein Sieb?

Verfasser:
Martin24
Zeit: 05.04.2020 19:34:45
0
2943122
Wenn die erste Pumpe etwas Luft zieht, dann sprudelt trotzdem ein ordentlicher Strahl Wasser da raus.
Aber wenn man den Hochdruckreiniger mit Wasser voller Luftbläschen versorgt, dann kann der keinen richtigen Druck aufbauen, weil er die Luftbläschen komprimiert.

Es ist manchmal sehr scheirig, Pumpensaugleitungen absolut dicht zu bekommen.

Abhilfe könnte hier eine Tauchpumpe sein, da die keine Saugseite hat, die Luft ansaugen könnte. Allerdings könnte bei einer einfachen Tauchpumpe der Ausgangsdruck wieder zu klein für den Hochdruckreiniger sein.

Grüße
Martin

Verfasser:
cystem7
Zeit: 06.04.2020 09:57:12
0
2943363
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Wenn die erste Pumpe etwas Luft zieht, dann sprudelt trotzdem ein ordentlicher Strahl Wasser da raus.
Aber wenn man den Hochdruckreiniger mit Wasser voller Luftbläschen versorgt, dann kann der keinen richtigen Druck aufbauen, weil er die Luftbläschen komprimiert.

Es ist manchmal[...]


Hallo!

Das klingt ganz nach meinem Problem, danke vielmals

Verfasser:
cystem7
Zeit: 06.04.2020 13:12:48
0
2943481
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Abhilfe könnte hier eine Tauchpumpe sein, da die keine Saugseite hat, die Luft ansaugen könnte. Allerdings könnte bei einer einfachen Tauchpumpe der Ausgangsdruck wieder zu klein für den Hochdruckreiniger sein.[...]



Hi nochmal!

Es hat funktioniert, es rennt wie ein Glöckerl
die Lösung war die ganze Zeit vor mir
aber Du hast mich drauf gestoßen,
vielen vielen Dank,

P.S. Beim (vor)filtern muss ich mir jetzt
noch was einfallen lassen, um den Hochdruckreiniger
zu schonen, aber das ist das geringste Problem

Verfasser:
cystem7
Zeit: 06.04.2020 13:13:40
0
2943483
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Hab ich das richtig verstanden?
Bei beiden Pumpen kommt ausreichend Wasser?

Dann muss der Fehler zwischen Pumpe und Druckminderer liegen.
Doch ein Sieb?


Hallo!

siehe unten, Problem gelöst
vielen Dank, Du hattest auch recht
die Pumpe hat wohl zuviel Luft angesaugt

Verfasser:
cystem7
Zeit: 06.04.2020 13:14:08
0
2943484
Zitat von cystem7 Beitrag anzeigen
Zitat von hanssanitaer Beitrag anzeigen
[...]


ich werd das probieren, danke


Hallo!

Danke nochmal für Deine Hilfe
Problem gelöst s.u.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik