Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Umzug - Rovex 5 electric "gefunden"
Verfasser:
mocky
Zeit: 12.04.2020 11:32:05
0
2946334
Hallo zusammen,

wir sind zur Miete in ein Einfamilienhaus gezogen. In der Waschküche haben wir die oben genannte Pumpe "gefunden", die auch angeschlossen scheint:

Link zum Bild: Bild

Das weiße Rohr führt zu einem Hahn, der an der Außenwand des Hauses angebracht ist.

Laut Aussage des Vermieters wurde diese Pumpe "stillgelegt", wobei unwahrscheinlich ist, dass dort wirklich etwas verändert wurde. Im ganzen Keller ist augenscheinlich sehr lange Zeit nichts getan worden.

Laut Aussage der Nachbarin, deren Schwester früher das Haus gebaut und bewohnt hat, war diese Pumpe immer funktionsfähig.

Da wir absolute Laien sind, hoffe ich hier auf Hilfe.
Können wir die Pumpe bedenkenlos wieder einschalten? Wenn ja, wie? Einfach Stromstecker einstecken?
Seitlich an der Pumpe steht "Achtung. Pumpe auffüllen." aufgedruckt. Dies wahrscheinlich um ein Leerlaufen zu vermeiden? Aber wo sollte man dort auffüllen?
Können wir irgendwas kaputt machen, wenn wir versuchen, die Pumpe in Betrieb zu nehmen?

Danke im Voraus, wir sind dankbar für jede Hilfe.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 12.04.2020 11:39:18
0
2946337
Bei der Rohrleitung nach der Pumpe könnte irgendwas undicht sein,
aber das können wir hier im Forum nicht feststellen.

Hast du auch mal Bilder von den Wasseranschlüssen der Pumpe?
Also von der rechten Seite aus gesehen.

Wenn saugseitig Wasser vorhanden ist,
müsste die Pumpe recht schnell einen Wasserdruck aufbauen,
falls da alles noch dicht ist und das Druckmanometer noch funktioniert.

Falls kein Druck aufgebaut wird,
die Pumpe nur max. eine Minute laufen lassen.

Verfasser:
mocky
Zeit: 12.04.2020 12:41:50
0
2946372
Das ging einfacher als gedacht.

Stecker rein, Pumpe läuft und setzt die Waschküche unter Wasser. Das untere Rohr das abzweigt, endet irgendwann plötzlich ohne Hahn, lässt sich aber mit dem Rädchen schließen. Aus dem Hahn an der Außenwand kommt Wasser.

Scheint also alles zu funktionieren. Danke nochmal für die Antwort, hat mich ermutigt, es auszuprobieren. :)

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 12.04.2020 12:59:16
0
2946382
Hallo,

woher kriegt die Pumpe denn ihr Wasser?

Brunnen oder Zisterne?

Irgendwann ist die Quelle ggf. leer



MfG

Verfasser:
mocky
Zeit: 16.04.2020 13:04:32
0
2948229
Hallo, das ist laut Aussage der Nachbarin Brunnenwasser.

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Mit den Höhen komme ich nicht ganz klar: Nochmal zum Verständnis: 1. Dein Hof ist komplett umschlossen und hat keinen freien Zugang zur Straße? (Sonst laufen ja ca 40cm Wasser in den Hof...)..Wobei...
Martin24 schrieb: Sorra, aber wir wissen doch gar nichts. Wir wissen ncht, was für Wechselrichter verwendet wurden, wir wissen nciht, was das für ein FI ist und wir wissen schon gar nicht, wie die verschaltet sind. Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Mit Danfoss ist alles geregelt
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik