Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Elektroautos
Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 01.07.2020 00:26:52
2
2981413
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Was Ex-BMW-Entwickler so machen, wenn sie dürfen:
https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=KNTKfGCI4Ikw3mtxooMS
(NIO ES6 Performance[...]

Hallo winni,

was Du so verlinkst, wenn es mal wieder spät wurde...:-)

Grüße
Stefan

P.S.: Oder steht er in der Garage und man sieht ihn nur, wenn man weiß, wie der Trenchplaner im Detail funktioniert...?

Verfasser:
winni 2
Zeit: 01.07.2020 00:32:39
1
2981414
Upps, danke Stefan. :-)
https://www.youtube.com/watch?v=3paPg4umR_w

Viele Grüße

winni

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 01.07.2020 10:55:10
0
2981507
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Hatten wir den schon?
https://www.youtube.com/watch?v=hI5rGbDOpCg
(Aiways U5 65kWh: ERSTES bezahlbares Volks-Elektro-SUV!)

Inspektionsinterval 100000 km.....
Das Autogeschäft ist im[...]



Vertrieb über Euronics :-) Krieg ich da Payback punkte...? ;-)

Was mir fehlt ist der Preis / Einstiegspreis ?

Verfasser:
-lfx-
Zeit: 01.07.2020 11:07:46
1
2981517
Kurz gefragt : Braucht man so ein E-Auto ?

Verfasser:
winni 2
Zeit: 01.07.2020 12:13:19
0
2981557
Einstiegspreis U5 weiss ich auch nicht.
Für volle Hütte wurde 40000,-- vor Förderung genannt.

lfx, was braucht man schon wirklich...

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 01.07.2020 20:07:39
0
2981787
Jedenfalls kein weiteres Super Unnecessary Vehicle. ;-)

5XX PS sind i.Ü. doch viel zu wenig. Ich warte schon darauf, dass der erste Anbieter die 1.000er Marke überschreitet (ich wüßte auch schon wer das dann ist).

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 01.07.2020 22:13:42
0
2981833
Das sehen leider viele Leute und Marketingabteilung z.Z. anders.
Auch bei E-Autos jede Menge SUV oder Kleinwagen.

1000 PS?
Darf es etwas mehr sein?
https://efahrer.chip.de/news/1500-ps-1000-km-akku-8-sitze-dieses-fette-us-e-auto-koennen-sie-jetzt-kaufen_102258

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 01.07.2020 22:21:46
0
2981835
Aktie überspringt 1000 Dollar: Tesla wertvollster Autobauer der Welt

In D fehlten heute 90 Ct auf 1.000 Euro.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 01.07.2020 22:36:43
3
2981844
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Darf es etwas mehr sein?

Hallo winni,

umgerechnet knapp 7 Tonnen Anhängelast und 1.130km Reichweite (bestimmt ohne den Anhänger berechnet...) mit 200kWh Akku sind aber schon Daten, die durchaus sinnvolle Anwendungen erschliessen könnten.

Die 1.500Ps müssen es ja nicht sein - erinnern mich an eine (angeblich wahre...:-) ) Geschichte von früher:

Ein Holländer wird in Deutschland auf der Autobahn von der Polizei angehalten.
Polizist geht zum Fahrer und sagt, dass er ohne Stossstange und Nummernschild hinten nicht fahren darf.

Der Holländer geht hinters Auto und bricht in Tränen aus.

Polizist tröstet und sagt, das wird nicht so teuer, alles halb so schlimm.

Darauf der Holländer: Ich weine, weil der Wohnwagen weg ist...


Grüße
Stefan

Verfasser:
winni 2
Zeit: 01.07.2020 22:51:34
1
2981853
:-)

Ich weiss auch nicht, was 2,9 Sek. Beschleunigung aus einem normalen
Anhänger machen?

Neue Möglichkeiten der E-Mobilität:
https://www.youtube.com/watch?v=z83C-OQlHlA
Ab 12:20
:-)

Grüsse

winni

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 01.07.2020 23:18:25
0
2981865
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
:-)

Ich weiss auch nicht, was 2,9 Sek. Beschleunigung aus einem normalen
Anhänger machen?

Neue Möglichkeiten der E-Mobilität:
https://www.youtube.com/watch?v=z83C-OQlHlA
Ab[...]

Netter Versuch, aber das überzeugt mich nicht. Werde wohl aus kulinarischen Gründen doch wieder auf eine Verbrennerlösung zurückgreifen:

https://www.welt.de/motor/article144613634/So-nutzen-Sie-den-Motorraum-als-Garkueche.html

Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=-a0pInohhfs
Lexus kreiert zusammen mit dem TV- und Sternekoch Mario Kotaska eine Weltpremiere: Das Filet Nordschleife ist das erste Rinderfilet, das auf der legendären Nürburgring Nordschleife zubereitet wird.

Gute Restaurants mit Ladesäule wären natürlich eine Alternative...:-)

Grüße
Stefan

Verfasser:
winni 2
Zeit: 01.07.2020 23:36:24
0
2981872
O.K.
aber ich finde die Zubereitungsart doch etwas aufwändig Stefan?
:-)

Wie wäre es mit dem Honda +
https://www.amazon.de/KLARSTEIN-Aluminium-Druckguss-Wasserauffangschale-Warmhaltefunktion-Touch-Bedienfeld/dp/B07Q5SX1TK
1500 Watt :-)

Grüsse

winni

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 02.07.2020 00:19:33
1
2981878
Hallo winni,

ich sage es mal so:
Lieber mit einem großen E-Auto samt Anhänger vor einem guten Restaurant mit Ladesäule gehalten und die Wartezeit mit leckerem Essen verbracht, als in dem Honda selbst gekocht...:-)

Ich finde es auf jeden Fall gut und wichtig, dass die Vielfalt der E-Fahrzeuge erkennbar größer werden wird. "Nutzfahrzeuge" und Anhängelast scheinen ja demnächst auch jenseits von 200km Reichweite und 1.000kg realistisch zu werden - es wird m.M.n. in ein paar Jahren (5-10?) für die meisten Fälle bis 3,5t nur wenige Gründe geben, die gegen E-Mobilität sprechen.

Grüße
Stefan

Verfasser:
winni 2
Zeit: 02.07.2020 00:35:25
0
2981881
Ja das denke ich auch und ich fände es auch schön, wenn so eine
Schuko Standard mit ansprechender Leistung würde.

Auch wenn in meinem praktischen Alltag da kaum ein Nutzen für
wäre.
Aber so mit Wochendhütte, Zelt, Baustellenbetrieb oder was immer,
ohne Stromanschluß, eine feine Sache und ein Anfang für
bidirektionales Laden.

Grüsse

winni

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 02.07.2020 07:34:19
0
2981899
An sich ok, dass es sowas wie das o. g. Ding (Auto kann man es ja nicht nennen) in dieser Form gibt. Zwar verstehe ich nicht, weshalb man die im Original schon hässliche Range Rover-Optik ständig kopiert, aber sei es drum - Geschmacksache halt. Dennoch besser, diese Kisten fahren elektrisch, als das Geknatter von denen.
Aber da wird der Haken sein, Fahrer von sowas wollen doch, dass das wie ein defekter LKW klingt.

Knapp 7 to. Anhängelast sind aber mal ne Nummer. Im Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten darf das vielleicht jeder 16-jährige fahren, der von Mama die beiden Pedale da unten und das runde Teil vor dem Gesicht erklärt bekommen hat. Hierzulande wird das wohl eher utopisch...

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 02.07.2020 09:10:33
0
2981936
e.GO meldet Konkurs an.

Eigentlich war das Projekt Kleinwagen zu den Preisen von Anfang an zum Scheitern verurteilt.
Man hat auch nicht bedacht, dass es in Zukunft in diesem Segment viele Gebrauchtwagen geben würde/wird (siehe z.B. ZOE).

Gruss
Frank F.

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 02.07.2020 09:19:41
0
2981943
Insolvenz in Eigenverwaltung. Ist noch kein ganz echter Konkurs.

Oliver

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 02.07.2020 09:23:30
0
2981945
Stimmt, aber am Nichthabenwollen der Kundschaft und einem vermeintlichen wirtschaftlichen Erfolg wird das wohl nichts ändern.

Gruss
Frank F.

P.S.: Ich hätte Insolvenz schreiben müssen, so wurde das auch veröffentlicht.
Der Unterschied ist bedeutend.

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 02.07.2020 09:23:38
1
2981946
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
e.GO meldet Konkurs an.

Hallo Frank,

das ist so nicht richtig.

https://www.pressebox.de/inaktiv/ego-mobile-ag/Insolvenzverfahren-fuer-die-e-GO-Mobile-AG-am-1-Juli-eroeffnet/boxid/1012970

(PresseBox) ( Aachen, 01.07.20 ) Das Amtsgericht Aachen eröffnete heute das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung über das Vermögen des Elektroautoherstellers e.GO Mobile AG aus Aachen. Damit bleibt der bisherige Vorstand, ergänzt durch den Generalbevollmächtigten Dr. Paul Fink aus der auf Restrukturierung und Insolvenzrecht spezialisierten Kanzlei FRH, weiterhin operativ verantwortlich. Zum Sachwalter bestellte das Gericht Dr. Biner Bähr von der Kanzlei White & Case.

Das Amtsgericht Aachen ordnete die Eigenverwaltung antragsgemäß an und bestätigte damit, dass die e.GO Mobile weiterhin ein attraktives Unternehmen mit positiver Zukunftsprognose ist. Das Unternehmen stellte Anfang April dieses Jahres Antrag auf ein vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren.


Grüße
Stefan

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 02.07.2020 09:30:45
0
2981950
Byton ist zwar nicht in Insolvenz, stellt aber "mal eben" für 6 Monate die Geschäftstätigkeit ein.

Oliver

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 02.07.2020 09:35:49
0
2981951
Hallo Stefan,

Zitat:

"Der Elektroautobauer E.Go Mobile ist pleite. Das Amtsgericht Aachen hat ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet - "wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung", teilt das Gericht mit."

In dem Bereich tummeln sich schon zu viele Etablierte. Schon letztes Jahr konnten nur 50 % des Geplanten verkauft werden.
Nun sieht die Situation am Markt nicht besser aus.

Im Gegensatz zum z.B. Sion bietet der e.Go nichts, was ihn von der Konkurrenz abhebt. Er ist zudem zu teuer und hat eine im Verhältnis zum Preis viel zu geringe Reichweite.

Gruss
Frank F.

P.S.: Nicht ohne Grund ist der ZOE seit Jahren das meistverkaufte E-Auto in Europa. Gute Gebrauchte mit wenig Laufleistung gibt es aktuell in grosser Zahl.

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 02.07.2020 11:44:07
1
2982026
Hallo Frank,

mir ging es nicht darum, die "positive Prognose" herauszustellen. Ich wollte darauf hinweisen, dass bereits im April Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt wurde - das entspricht dem, was man unter dem umgangssprachlichen "Konkurs anmelden" versteht. Aktuell wurde kein "Konkurs angemeldet".

Der aktuelle Vorgang ist die logische Konsequenz aus dem Antrag im April und zeigt zumindest, dass die für ein Insolvenzverfahren notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind. Das ist völlig wertfrei und nicht im Sinne von "wird bestimmt alles gut" gemeint.

Grüße
Stefan

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 02.07.2020 18:28:29
1
2982191
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Nachdem der Ursprungsthread nach 11.838 Beiträgen und 176.207 Lesern geschlossen wurde, hier nun der Versuch eines Neuanfangs.

Wir fahren u.a. einen ZOE Z.E. 40 (41 kWh) der aktuell eine max. Reichweite von 320 km hat.


Es ist so weit - ZOE Nr. 2 ist in unseren Fuhrpark aufgenommen.
Bei Abholung zeigte er 365 km Reichweite, bei einem Vorher-Verbrauch von 53 kWh/100 km ! an.

Ich bin echt begeistert von ZOE Nr. 2 (R135 Z.E. 50 Intens).
Nicht nur innen ist er gegeüber Nr. 1 nicht wiederzuerkennen.



Er ist merklich leiser, liegt satter auf der Straße und hat einen echten Punsch, im Anzug und beim Durchzug.
Die grosse 9,3-Zoll-Bedieneinheit hat ein praktisches Format (hochkant wie ein Touchpad) und bietet vielfältige Möglichkeiten der Darstellung.

Momentan bin ich nach 85 % AB-Anteil (teils bis 146 km/h gefahren) bei 15,3 kWh/100 km angelangt. Dafür dass es bei der Fahrt um die 17 °C waren und die 215/205er Bereifung montiert ist, gibt es nichts am Verbrauch auszusetzen.
Ziel ist die 400-km-Marke zu knacken.

Ich konnte es mir natürlich nicht nehmen lassen, zum ersten Mal mit DC zu laden. ;-)
Bei 73 % Restkapazität ging es mit 28 von 46 möglichen kW los. Bei 94 % waren es immerhin noch etwas über 18 kW.



500 bis zu 600 km "Ausflüge" sind angesichts der Grundreichweite plus Ladeleistung kein echtes Problem mehr.

Gruss
Frank F.

P.S.: Der Verkäufer sagte mir, dass er dieses Jahr in knapp 2 Monaten soviele ZOE wie im ganzen letzten Jahr verkauft hätte.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 02.07.2020 18:42:26
1
2982196
Gratuliere Frank, sieht auch schick aus in der Farbe, finde ich.

Grüsse

winni

Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 02.07.2020 19:07:24
0
2982200
Zitat:


Die Brennstoffzelle soll Daimlers nächstes großes Ding werden

Bei der Batteriezelle haben sich die deutschen Autohersteller abhängen lassen - und sind nun abhängig von Asien. Bei der nächsten Technologie soll nun alles anders werden.


https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/daimler-brennstoffzelle-1.4951246?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Hallo Dietmar, sehe ich genauso. Auch in diesem Fall ist der...
Martin24 schrieb: Verstehe ich nicht. Du senkst den Wärmewiederstand des Bodenbelags...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik